Jump to content
Hundeforum Der Hund
belle

Mit Nicol unterwegs

Empfohlene Beiträge

...unterwegs sind wir zwar gerade nicht - wir verweilen gerade in Genua - aber ab Mai, spätestens Juni - geht es wieder los - und dann ohne Stop! Ziel ist noch nicht ganz klar - entweder Italiens Westküste runter - dann vielleicht nach Griechenland - oder gleich nach Spanien.

Es wird dann auch keinen Stop mehr geben - wir werden ganz und gar - das ganze Jahr - reisen!

Wir schauen schon jetzt, wo die wärmsten Plätze im Winter sind - Aguilas liegt ziemlich derzeit an erster Stelle auf dem Festland! Unschlagbar ist natürlich der Süden von Gran Canaria (sofern man in Europa bleiben möchte). Aber über Tipps freue ich mich natürlich sehr!

Mein Online-Tagebuch möchte ich trotzdem gerne schon hier veröffentlichen <3 Ich beginne bei dem letzten Eintrag (gestern) <3

Liebe Grüsse belle

PS: Wer alles vorige lesen möchte, möchte mich bitte per eMail kontaktieren <3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mittwoch 12. Februar 2014

Genua

...vermeldet Traumwetter PUR heute! Temperaturen bis 18,4°C (natürlich im Schatten gemessen!).

Das Bild entstand heute am Plazzale Mandraccio um 11:27 Uhr!!!

Einfach nur TRAUMHAFT!!!!

Obwohl Nicol heute wieder irgendwie verändert wirkte. Und das bei Sonne pur! Wir hatten den unaufhörlichen Regen auch schon bei ihr auf den „Blues“ geschoben, dass sie sich manchmal gar nicht wirklich freute, dass man raus ging und draussen oft nur hinter einem hergetrottet ist, weil ihr nichts anderes übrig bleibt....

...aber heute war sie wieder völlig lustlos – und das bei dem Traumwetter??? Wir dachten, vielleicht hat sie Liebeskummer, weil ich gestern nicht auf Silvia und Billy getroffen bin – obwohl ich die beiden gesucht habe. Müssen uns irgendwie gestern immer knapp verfehlt haben – sei es am Café Bigo oder am Aquarium...

Nach einer knappen Stunde draussen wussten wir es – sie hatte ein sehr dünnes grosses Geschäft und kurz darauf hat sie sich zweimal übergeben.

Hmmm – warum nur? Gestern Abend hatte sie absolut nichts draussen erwischt! Mr. Italy meinte dann, dass es vermutlich gestern Abend zu viel Joghurt war (bekommt sie ab und an – natürlich Natur-Joghurt!) - aber es war gestern offenbar zuviel des Guten.

Also gingen wir dann schnurstracks nach Hause, dass sich die Kleine erholen konnte.

Aber schon zum Nachmittag schien sie sich erholt zu haben *freu*!!! Also ging es wieder raus in die Sonne – waren heute zumindest schon über 18°C geworden – in der Sonne gefühlte 26°C, da der Wind nur lau war!

Am Abend war Nicol wieder absolut „die Alte“ - wir gingen (wie gewohnt) um gegen 22 Uhr los – trafen Silvia und Billy aber wieder nicht! Nach einigen WhatsApp-Nachrichten hatten wir uns dann aber gefunden :)

Aber WhatsApp ist etwas schwierig bei mir – habe mit dem Mobiltelefon mit deutscher Nummer hier das Internet ausgeschaltet – kostet ein Vermögen! So dass ich nur freies WiFi nutze.

Da ich direkt vor dem Haus hier einen Punkt gefunden habe (leider von der Wohnung nicht erreichbar!!! Wäre ja auch zu schön gewesen...!), werde ich Silvia eine Nachricht senden, wenn ich los gehe – so dass sie weiss, dass ich in ungefähr 10 Minuten am Acquario Genova (http://www.acquariodigenova.it/) sein werde. Nicol liebt Billy – das kann man nicht übersehen! Aber offenbar liebt auch Billy Nicol!

Silvia und ich haben uns heute über die Reaktionen unserer Hunde unterhalten und finden beide, dass das phänomenal ist! Sie meinte, dass Billy normalerweise viel, viel öfter einen anderen Hund treffen muss, bis er Vertrauen gefasst hat – das Gleiche gilt für Nicol. Sie meinte, dass Billy ein eher scheuer Hund generell ist – das Gleiche gilt für Nicol.

Bei den beiden war es ungefähr nach dem 3. Mal sehen, dass sie so ausgelassen miteinander getobt haben.

Obwohl – in Bezug Scheu – da geht Nicol differenzierte Wege. Dunkelhäutige Menschen beäugt sie generell mit einer Mischung aus Angst und Argwohn. Grosse Männer mag sie auch nicht wirklich.

Aber zu hellhäutigen Frauen jeglichen Alters und Grösse geht sie oft von selbst und lässt sich kraulen! Und wenn sie Vertrauen gefasst hat in die Menschen und diese wieder trifft, legt sie sich sofort auf den Rücken, streckt alle vier Pfoten in den Himmel und lässt sich den Bauch kraulen :)

Zu dem heutigen Wiedersehen mit Billy brauche ich – glaube ich – nicht viel schreiben <3

Schon auf dem Weg dorthin sagte ich Nicol immer wieder: „Where is Billy – search Billy! Where is Billy???““ - sie war total aufgeregt – tanzte um mich herum – schaute in alle Richtungen – schaute wieder mich an usw. Als sie Billy dann ENDLICH entdeckt hatte, gab es kein Halten mehr! Sie rannte hin (rannte?.... das war Düsenjet-Schnelligkeit!) – begrüsste die beiden – rannte wieder zu mir und wieder zurück – solange, bis ich die Stelle dann auch erreicht hatte :)

Silvia sagte mir später, dass sie die gleichen Worte an Billy verwendet hatte (natürlich nur mit Nicol) und er auch total aufgeregt war! Er konnte aber nicht losrennen – er war zunächst angeleint.

Später – als er dann ohne Leine war – das geht ab bei den beiden kann ich Euch sagen! Eine wahre Freude Nicol so zu sehen!

Na – wenn das mal nicht die Grosse Liebe ist <3

Temperaturen am Mittwoch 12. Februar 2014

Genua 9 Uhr 11,9 °C wolkenlos wenig Wind

Genua 13 Uhr 18,4°C wolkenlos wenig Wind

Genua 17 Uhr 15,3°C wolkenlos wenig Wind

Genua 21 Uhr 12,1°C wolkenlos wenig Wind

Wassertemperatur: Heute keine!

post-36706-1406421939,87_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Donnerstag 13. Februar 2014

Genua

...heute wieder Blues-Wetter... Zunächst zwar trocken, später fing es aber dann an zu tröpfeln.

...so schaute es heute Morgen um 11:17 Uhr aus...

Nun geht es gleich wieder raus mit Nicol – drückt mal die Daumen, dass es trocken bleibt. Gerade eben hat es wieder wie aus Kübeln gegossen...

...es hat natürlich promt wieder angefangen zu Regnen... pffff.

Laut meinem Wetter-App soll aber morgen schon wieder die Sonne scheinen – bei allerdings kühlen 13°C. Schauen wir mal, ob es recht hat :)

...offenbar wird es nun tatsächlich Frühling! Die Regenabschnitte werden kürzer und mehr sonnige Tage dazwischen. Nach dem vielen Regen hier auch mal ein Lichtblick!

Es hat vielleicht doch Vorteile, wenn es zuweilen so kalt wird, dass es schneit. Da hat man den Niederschlag nicht immer in der gleichen Form – sondern halt auch mal „was anderes“ - auch wenn's im Grunde das Gleiche ist. Aber es ist zumindest eine Abwechslung! Der ewige Regen geht echt auf die Nerven...

Zumindest ist der Nacht-Spaziergang trocken geblieben (hab auch demonstrativ den Regenschrim nicht mitgenommen!!!)! Als ich aus der Tür war sandte ich Silvia „Hello Silvia and Billy – we are out now – belle & Nicol“ - später erst sah ich, dass die Nachricht zu der Zeit als gesandt angezeigt wurde, in der ich die Nachricht geschrieben habe – nämlich um 18:31 Uhr (habe ein Tool, dass ich Nachrichten auf dem Rechner schreiben kann!)! Sandte dann gleich eine Nachricht hinterher: „Oh, I saw, WhatsApp took the Time I wrote, not the Time I sent! Out since 22:00“ - Bekam gleich zurück: „We are out now!“ - ich war inszwischen am Bigo-Cafe (Free-WiFi – wo ich meine zweite Nachricht sandte) und ging zurück zur Mitte zum Platz.

Zu Nicol sagte ich immer wieder: „Where is Billy – search Billy – where is Billy“. Die Kleine war fast verrückt – sie suchte überall – bis ein Ruf und ein Pfeifen von Silvia sie auf die richte Stelle lockte. Silvia und Billy waren noch sehr weit weg.

Nicol raste – wie eine Verrückte – auf die beiden zu!

Heute Abend – nein eigentlich schon gestern Abend – kam sie mehr als eine Stunde früher und wollte raus! Ich bin mir sicher, sie weiss mittlerweile nun, dass wir Abends immer auf Silvia und Billy treffen und freut sich schon sehr darauf!

Zum Thema Intelligenz bei Hunden... Wir haben heute mit Nicol ein sehr beeindruckendes Erlebnis gemacht!

Ich bat Mr. Italy einen Ball mit einer Schnur zu versehen – so dass man „besser“ mir ihr spielen kann (denn, hat sie den Ball erst mal, gibt sie ihn nimmer her!). Gesagt – getan – der Ball mit Schnur war „online“!. Aber Nicol mochte dieses Spiel irgendwie überhaupt nicht! Schien ihr sehr suspekt zu sein und beendete das Spiel nach wenigen Minuten. Statt dessen kaute sie auf dem Band rum. Ich sagte noch zu Mr. Italy: „sie kaut sicher das Band durch!“ - und fand den Ball alsbald später auch ohne Schnur! - Die Schnur war aber auch noch ganz! Zwar angebissen – aber nicht komplett durch!

Die kleine Süsse hat begriffen – wenn sie an dem einen Ende zieht, rutscht die Schnur durch bis zum Ende und aus dem Ball heraus!

Ich sagte zu Mr. Italy: „Mann – das nächste Mal müssen wir auch einen Knoten am anderen Ende des Balles machen!“. Er will noch nicht so recht – meint, dass Nicol das Spiel nicht geniesst! Naja – wir werden mal schauen, was sich ergibt. Jedenfalls ist Nicol sehr intelligent! Das hat dieses Experiement zumindest erwiesen! Sie ist ja sonst auch super-gelehrig!

...frage mich dann nur, warum sie nicht begreift, dass sie nichts von der Strasse fressen darf....???

Heute – Silvia, Billy, Nicol und ich trafen eine andere Dame mit Hundedame (6 Monate alt) – ich registrierte zuvor, dass da ein Brötchen-Teil lag und sagte zu Nicol: „Don't eat – leave it!“ - sie liess es liegen. Aber eine Sekunde Unaufmerksamkeit und sie frass es...

Die (noch) fremde Dame meinte, dass auch hier schon Giftköder ausgelegt wurden – ein Hund von ihr hatte einen gefressen! Er überlebte, aber sie meinte, dass Vorsicht geboten sei – auch hier am Porto Antico! Das übersetzte mir Silvia.

...wie – verdammt nochmal wie??? - kriege ich in Nicol's verdammten Dich-Schädel, dass auswärts fressen verdammt gefährlich sein kann???

...ich muss wohl meine Zeitung mal wieder gebrauchen... Dann ist sie echt eingeschüchtert – aber nach ein paar Tagen „vergisst“ sie das wieder – obwohl sie ja offenbar sehr intelligent ist!

Ich hatte sie nach „dem Brötchen“ an der Leine – sie zog wie verrückt daran – normalerweise nicht ihre Art. Aber mit Billy zusammen ist sie irgendwie wie ausgewechselt! Sie zeigt unglaublichen Mut und Stärke!

Normalerweise geht sie an jedem Hund in grossem Bogen vorbei und man muss ihr gut zureden. „Freund“ wird Nicol erst nach vielen Treffen.

Mit Billy an ihrer Seite entwickelt sie Seiten, die ich nicht kenne an ihr! Bellt andere Hunde an – fremde, suspekte Personen und ist kaum zu halten... Sie bellt sogar, wenn andere Hunde mit „ihrem Billy“ spielen... (wie heute Abend – die 6-Monate junge Hunde-Dame)... Oder auch bei der jungen Hunde-Dame „Sexy“ (sie heisst wirklich so!). Und das, obwohl sie selbst sonst nie bellt und bellende Artgenossen nicht mag!

Zu Hause gab es dann aber kein Leckerli mehr – sie hatte ihr Leckerli schon auf der Strasse! Sie muss irgendwie lernen!

...eine echte Studie die Kleine... …vielleicht werde ich ja noch zum „Hunde-Flüsterer“...

Temperaturen am Donnerstag 13. Februar 2014

Genua 9 Uhr 14,0 °C bewölkt & Regen mässig Wind

Genua 13 Uhr 13,3°C bewölkt & Regen mässig Wind

Genua 17 Uhr 13,3°C bewölkt & Regen mässig Wind

Genua 21 Uhr 12,1°C bewölkt & Regen mässig Wind

Wassertemperatur: Heute keine!

post-36706-1406421943,87_thumb.jpg

post-36706-1406421943,92_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Samstag 15. Februar 2014

Genua

...ist das vielleicht gerade ein Hin und Her bei dem Wetter... Ein Tag schön – das reinste Traumwetter und am nächsten Tag Regen und Weltuntergangs-Wetter...

Naja – aber wenigstens regnet es nicht zig Tage am Stück (wie den halben Dezember und den halben Januar!) und die sonnigen Tage werden häufiger. Immerhin schon ein Lichtblick!

...obwohl mein Wetter-App der Meinung ist, dass es die nächsten 4 Tage auch noch Regnen wird. Aber das täuscht sich ab und an mal auch.

Am Abend trafen wir Silvia und Billy leider nicht – so entschloss ich mich mit Nicol die lange Runde zu gehen zum Centro Congressi.

Halb angekommen, sah ich schon von weitem ein riesiges Schiff dort vor Anker liegen. Das sah ziemlich „militärisch“ aus und ich habe mich nicht getäsucht.

Leider ist meine Kamera für Nacht-Bilder nicht die Beste :/

Hier ein Bild ganz am Ende des Schiffes mit einem Helikopter.

Das Schiff ist für Besucher geöffnet – jedenfalls sah ich eine Anzeige mit Öffnungszeiten. Wäre sicherlich ziemlich interessant.

Da wir spät erst los gegangen waren, waren wir erst um 0:30 Uhr wieder zu Hause. Glücklicherweise blieb es den ganzen Nacht-Spaziergang trocken.

Temperaturen am Samstag 15. Februar 2014

Genua 9 Uhr 13,5 °C Regen mässig Wind

Genua 13 Uhr 14,0°C Regen mässig Wind

Genua 17 Uhr 13,5°C Regen mässig Wind

Genua 21 Uhr 13,1°C Regen mässig Wind

Wassertemperatur: Heute keine!

post-36706-1406421951,83_thumb.jpg

post-36706-1406421951,89_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sonntag 16. Februar 2014

Genua

Heute war ich in der Morgen-Runde alleine unterwegs, weil Mr. Italy nicht konnte. Wir gingen an den Porto Antico (wie eigentlich immer) – dort traf ich auf Silvia, ihre Mutter und Billy.

Ihre Mutter ist von Rom hier, da Silvia am Nachmittag nach London flog (geschäftlich) und sie dann so lange auf Billy aufpasst und mit ihm raus geht.

Wir gingen dann die Route zur Isola delle Chiatte. Auf dem Weg dorthin gab es einen Knall (Schuss oder ähnliches). Sofort zog Nicol wieder panisch an der Leine. Sie wollte partout nach Hause und keinen Meter mehr weiter in eine andere Richtung. Wir konnten sie dann aber umstimmen und nach anfänglichem Zögern ging sie dann auch wieder mit.

Sie tobte mit Billy wieder ausgelassen herum.

Angekommen an der Isola kam noch ein anderer Hund hinzu – Bea. Eine junge Hundedame mit ausgesprochen viel Temperament.

Die drei tobten nun zusammen herum – wir hatten zuweilen nur die Sorge, dass einer der drei die Kurven nicht rechtzeitig nimmt und im Wasser landet – so wild haben die drei getobt.

Darf ich vorstellen? Nicole mit Big Love Billy <3

Billy ist ca. 1,5 Jahre alt, sieht aber durch seine graue Schnauze weit älter aus. Das genaue Geburtsdatum kann man – wie bei Nicol – auch nicht sagen, da er (wie Nicol) auf der Strasse gefunden wurde.

Die beiden schauen ja nicht gerade aus, als wären sie in „BIG LOVE“ - eher wie geschiedene Leute - lol

Hier das Military Ship nochmal von der anderen Seite aufgenommen.

...was ja echt kurios ist... Manche Dinge sind in Genua (Italien?) einfach nicht zu bekommen. Es gibt sehr viele Gemüse- und Obststände –

aber Rotkohl haben wir bislang nur an einem einzigen Stand gefunden!

Kohlrabi – noch nie gesehen!

Kirschen (Schattenmorellen) im Glas – nicht zu finden. Überhaupt ist Obst in Gläsern kaum zu finden hier – Allenfalls Ananas aus der Dose oder Aprikosen.

Spargel im Glas – nicht zu finden.

Creme Fraiche – keine Chance.

Schmand – nix zu finden.

Saure Sahne – Fehlanzeige.

Sicher gibt es noch mehr, was ich aber offenbar noch nicht vermisst habe. ...aber wie kann man nur ohne Chreme Fraich leben???

Die Kirschen fehlen mir – zum einen, weil ich gerne immer ein Dessert damit gezaubert habe (und ja – auch Creme Fraiche wäre darin!!!) - zum anderen aber auch, weil ich gerne was ausprobieren würde. Aber das geht nun leider nicht *grummel*. Naja – vielleicht in Frankreich dann oder in Spanien :)

Für heute Abend habe ich gestern schon angefangen :) „Vitello Tonnato nach Piemonteser Art“ - das Kalbfleisch wird in einer Marinade aus Weisswein – Lorbeerblatt – zwei Nelken, einer Karotte und einer Zwiebel, sowie Stangensellerie (Karotte, Zwiebel und Stangensellerie grob zerkleinert) 24 Stunden eingelegt (ab und an mal gedreht) im Kühlschrank aufbewahrt. Hat super geschmeckt – das Rezept habe ich von hier: http://www.chefkoch.de/rezepte/132141056873749/Vitello-Tonnato-nach-Piemonteser-Art.html

Temperaturen am Sonntag 16. Februar 2014

Genua 9 Uhr 15,0 °C bewölkt aber trocken mässig Wind

Genua 13 Uhr 19,3°C bewölkt aber trocken mässig Wind

Genua 17 Uhr 14,6°C bewölkt aber trocken mässig Wind

Genua 21 Uhr 13,1°C bewölkt aber trocken mässig Wind

Wassertemperatur: Heute keine!

post-36706-1406421952,6_thumb.jpg

post-36706-1406421952,65_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bin zu müde - der Bericht von gestern ist zwar fertig - aber ich todmüde... Kommt morgen <3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ts ts, nu wollte ich grade lesen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich lese auch deine Berichte :)

Bin auch voll neidisch auf das gute Wetter aber nun, es sei dir gegönnt

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kommt nun meine Lieben <3

Ich freue mich, dass Euch meine Berichte gefallen <3

Interessanter wird es natürlich, wenn wir im Mai oder Juni wieder durchstarten! Wir alle freuen uns schon sehr darauf! Und ich glaube auch Nicol wird das wieder geniessen. Reisen und immer wieder neue Orte entdecken ist sicher auch für sie interessanter, als in Genua schon jeden zum x-ten Male gegangenen Weg erneut gehen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Montag 17. Februar 2014

Genua

...die Sonne lugte heute mal wieder etwas hinter den Wolken hervor – wie schöööööööööööön!

Das Bild entstand um 16:16 Uhr – schaut irgendwie etwas mystisch aus... Ist auch – definiv – mein Lieblings-Bild für heute!

Gerade die Vögel machen das Bild richtig „rund“ finde ich.

post-36706-1406421953,53_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Zyra - ein Collie unterwegs im Hochschwarzwald

      Hallo liebe Hundefreunde. Seit einiger Zeit bewege ich mich auch hier im Forum, wie der Eine oder Andere wohl bereits mitbekommen hat. Mein Name ist Petra, der Name meines kanadischen Colliemädchen Zyra und wir wohnen im wunderschönen Hochschwarzwald. Zyra ist mittlerweile drei Jahre alt. Bevor ich nun mit unserer langen Geschichte starte, hier ein paar Bilder aus Zyras jungen Jahren. Man beachte, ihre "dicke Nase" und die Knickohren am Anfang. Zyra schlief anfangs im einen Kistchen neben dem B

      in Hundefotos & Videos

    • Loki unterwegs

      Hallo,   gestern  das erste mal am Wildgehege.

      in Hundefotos & Videos

    • Fleckenteufel unterwegs

      Ich dachte, ich bin auch schon etwas länger dabei und unterstütze mal die schlappohren Fraktion mit einem eigenen Thread. Heute haben wir, nach langer Abstinenz, endlich mal wieder einen ausgiebigen Spaziergang in unserem lieblingswald gemacht. Endlich mal im Sprung erwischt  Ganz stolz auf ihre Entdeckung bei 10grad  Leckerchen dürfen natürlich nicht fehlen  Fuß können wir auch (zumindest wenn es in der Tasche raschelt) Fliegende Ohren 

      in Hundefotos & Videos

    • Die Spanier unterwegs im Jahr 2019

      So, neues Jahr, neuer Thread - und wieder mit einem sehr kreativen Titel     Heute ist Emma 6 Jahre jung geworden. 6 Jahre mit meiner Fupsi - ich bin immer noch täglich soooo dankbar, dass sie in mein Leben trat  - und das sage ich ihr auch immer noch jeden Abend. Daraus hat sich über die Jahre eine schöne Zeremonie entwickelt. Sie liegt auf  meinem Bett, ich hocke mich vor sie und sage: "Danke, dass du bei mir bist". Daraufhin bekomme ich einen Nasenkuss und sie drückt ihren Kopf an m

      in Hundefotos & Videos

    • Der Russe mit den beiden Engländern unterwegs

      Heute haben wir das Hochsauerland unsicher gemacht und waren auf dem Bergbauwanderweg in Ramsbeck unterwegs.    Hat viel Spaß gemacht und es gab ne Menge zu sehen.                   

      in Hundefotos & Videos

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.