Jump to content
Hundeforum Der Hund
bibidogs

Ein paar positive Gedanken für mich?

Empfohlene Beiträge

Huhu,

ich war ziemlich lange nicht so aktiv hier im Forum, was aber aufgrund von vielen privaten Ereignissen passiert ist.

 

Letztes Jahr fing es an, dass mein LG plötzlich Spookys hatte (Leute, die ihn verfolgt haben, Dinge, die verschwunden waren etc.), diverse Krankheiten, Leistungsabfall (war selbstständig ohne Mitarbeiter), ich bin ihm fremd gegangen etc. bekam. 

Im Februar wurde es immer schlimmer, es war kurz vor einer Trennung, aber wir haben gekämpft. 

Seine extreme Eifersucht war eigentlich das Schlimmste, wofür es nie einen Grund gab, aber aus der Vergangenheit hatte er halt genügend Geschichten, die ihn dazu antrieben.

Dann hatte er Kopfschmerzen, Herzschmerzen etc. Also zum HA, Kardiologen, Neurologen, usw. 

Er bekam auch ein MRT vom Kopf, um einen Tumor auszuschließen.

Er hatte auf jeden Fall ein massives Burnout nach über 12 Jahren Selbstständigkeit fast ohne Urlaub. 

Es wurde immer krasser und seine Aussetzer extremer.

Im Oktober kam er endlich in eine Klinik, vorher wurde er schon auf Anti-Depressiva und Mittel gegen Schizophrenie gesetzt. Wenn er die Mittel genommen hat, war alles gut, wenn nicht, dann war es die Hölle. Aggression, Spookys, Teilnahmslosigkeit etc.

In der Klinik fühlte er sich nach Schwierigkeiten wohl und die Medis wurden eingestellt. 

Er war sozusagen "normal". 

Diagnose nach 7 Wochen war bipolare Störung  :(

Blöd nur, dass meine Psychiaterin damals auch die Diagnose bei mir gestellt hatte. Ich hatte aber Medis verweigert, weil meine Mutter ebenfalls Bipolar war und sich umgebracht hat.

Also hatte ich eh sehr zu knabbern und mein "eigenes" Leben ging ja auch noch weiter.

Der Krawallo wollte versorgt werden, ich musste meine Ausbildung als Altenpflegerin weitermachen, die Mutter meines LG war auch sehr down etc.

Alles ziemlich große Kacke.

 

Um mal zum Punkt zu kommen.

Vor gut zwei Wochen fing meine Haut an der rechten Rippenseite an zu schmerzen. Wenn ich mich hingelegt habe, dann tat es weh.

Soweit nichts schlimmes, weil der Krawallo ja öfter auf uns rumsprang.

Vor einer Woche war aber an der Seite ein "Wurm" zu spüren. Richtig deutlich und schmerzhaft :huh:

Ich am Montag zum HA, die erstmal große Augen machte :rolleyes:

Sie schlug erstmal ein Blutbild vor, was am nächsten Morgen gemacht wurde.

Heute sagte sie mir dann, dass eigentlich alle Werte schick sind, außer Cholesterin und Leberwerte.

Und ich sagte ihr, dass seit gestern der Wurm ( so nenne ich ihn/sie) sich verdoppelt hat :o

Nun hab ich zwei Würmer und weiß nicht, was es ist.

Ich habe meine Lehrer in der Schule gefragt, aber sowas hatten die auch noch nicht.

 

Laut I-Net kann es auf einen versteckten Tumor hinweisen, der sich durch die Lymphbahnen einen Weg sucht und nicht mehr reparabel ist  :o

 

Am Montag habe ich einen Termin zum CT. Eigentlich sollte ein MRT gemacht werden, aber die Termine wären im Januar. Solange wollte ich dann doch nicht warten  :blink:

 

Ich krieg hier echt die Krise, wo die Dinger herkommen und was das bedeuten soll  :(

 

Ein paar gute Gedanken wären einfach schön  :huh:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Aber ja, absolut :)

 

f020.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mit guten Gedanken kann ich Dich gerne unterstützen   :)  .... Daumen drücken kann ich auch :)

 

Sonst kann ich Dir leider nicht helfen ... habe von "sowas" noch nie was gehört.

 

 

Alles Gute für Dich
:)

 

( und natürlich auch für Deinen LG)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Von mir ebenfalls! Alles Gute! :knuddel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Lieb von Euch!! Ist echt ne harte Zeit, die schlechte Serie darf gerne aufhören :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kann Dir Deinen Kummer so gut nachvollziehen ...

 

Es gibt Zeiten im Leben, da denkt man .......was ist denn jetzt los ...... hört das auch mal wieder auf`? ....da passieren die schlimmsten Dinge innerhalb kürzester Zeit ....

 

 

Man glaubt fast nicht mehr daran , aber es hört dann doch wieder auf.

 

Fühl Dich mal fest gedrückt von mir ..... auch auf Euch warten wieder bessere Zeiten. :)  ( ganz bestimmt :) )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi Bibi,

 

das Allerbeste für Dich zu Deinem Geburtstag, einen dicken Kuß für Speedy und für Dich.

 

Scheiß die Wand an..., das Leben ist schön ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hab' noch was gefunden was Dir helfen könnte. Ein Refrain vom Lied " Wer liebt" von Peter Maffay:

 

Wer liebt glaubt nicht an das Ende
Wer liebt, setzt alles auf eine Zahl.
Wer liebt, der kann das Schicksal wenden

Weil Liebe nicht sterben kann.

 

Beste Grüße und...

Du bist nicht allein!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die erste der vier edlen Wahreheiten im Buddhismus lautet:

1. Die erste Wahrheit lehrt, dass alle Wesen dem Leiden unterworfen sind.

Leben bedeutet Leiden, da weder die menschliche Natur selbst, noch die Welt in der wir leben, perfekt ist. Während unseres Lebens haben wir unweigerlich sowohl physische Leiden wie Schmerz, Krankheit, Verletzungen, Erschöpfung usw. zu erdulden, als auch psychische Leiden wie beispielsweise Trauer, Angst, Frustration oder Enttäuschung.

Obwohl diese Leiden in unterschiedlicher Intensität vorkommen und wir auch positive Erfahrungen wie Wohlbefinden, Freude und Glück als das Gegenteil von Leiden durchleben, ist das Leben insgesamt nicht perfekt, da es durch Vergänglichkeit gekennzeichnet ist.

Die Lösung dazu ist der Achtfache Pfad

Mir hat es sehr geholfen. Ich drück dich ganz fest und wünsche dir ganz viel Kraft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Liebe Bibi,

 

Momentan hilft uns dein Mäntelchen zum Schutz vor Kälte über eine größere Krankheitsgeschichte hinweg.

 

Auch dir/euch wünsche ich so ein Mäntelchen zum Schutz der dir über diese schwere Zeit hinweghilft.

Manchmal kommts dicke aber als positiv denkender Mensch lebe ich nach dem Motto "Schlimmer kanns nicht mehr werden" es kommen wieder bessere Zeiten.

 

Bei euch wie bei uns ;)

 

Alles gute :knuddel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Corona - die Positive Seite

      Luftverscmutzung nimmt ab, die Natur atmet auf und es ist herrlich ruhig. Zeit für Qualitätszeit mit Euren Lieblingen. 

      in Plauderecke

    • Gedanken wegen Berufstätigkeit

      Hallo,   ich (w, 44, alleinstehend) überlege, mir Ende Januar einen Welpen anzuschaffen.   Endlich scheinen die Bedingungen dafür zu passen.   Ich wohne auf dem Land, im eigenen Haus mit Garten. Meine Arbeitszeit beträgt im neuen Job ab November nur 20 Stunden pro Woche, bei freier Zeiteinteilung und der Möglichkeit, teilweise Zuhause zu arbeiten. Ich rechne mit 1 Bürotag pro Woche. Vermutlich kann ich den Hund sogar ab und zu mit ins Büro nehmen (Einzelbüro, nieman

      in Der erste Hund

    • Ich Bitte um Eure Gedanken

      Hallo Ihr Lieben,    Kurz zu uns, ich bin 39 und have 2 Hundemischlingsdamen im Alter von 10 und 12. Um Emma die 12 Jährige Dackelschäferhunddame geht es. Am Donnerstag morgen nach dem Gassi gehen hat sie sich immer an ihrer Scheide geschleckt und habe ich ein Pfirsichkern grosses eckliges Ding in ihrer Scheide entdeckt. Voller Panik hab ich einen Termin beim TA gemacht. Als wir um galb 12 dort waren, war es nicht mehr zu sehen. Untersuchungsergebnis, Herz super, knötchen an der Milchl

      in Hundekrankheiten

    • Ist es legal positive Bewertungen zu kaufen?

      Hallo, Ich versuche positive Bewertungen für meine Seite zu bekommen, aber das läuft nicht so wie geplant. Ich habe gesehen das man diese auch kaufen kann, aber ich bin mir nicht sicher ob das legal ist oder nicht? Bewertungen sind sehr wichtig für das Gelingen, aber wenn man erst mit etwas startet, dann bekommt man halt nicht so viele. Ich wollte wissen ob sich jemand damit auskennt, und mir auf meine Frage antworten kann?  

      in Aktuelles & Wissenschaft

    • Die Gedanken sind frei - eine letzte Bastion bröckelt

      Aus der Messung neuronaler Aktivitätsmuster kann man ungefähr schließen, was die Person sieht. Das Feld ist eröffnet ... Gedankenlesen wird vermutlich irgendwann Realität und wird so bahnbrechend sein, wie einst das Auto, Flugzeug oder iPhone.   Meine Güte, ist der Mensch sind einige wenige Menschen intelligent ... es ist ja schier unglaublich, wenn man sich einmal verdeutlich, dass es sowas wie das Internet gibt.   https://academic.oup.com/cercor/article/doi/10.1093/cercor/b

      in Aktuelles & Wissenschaft

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.