Jump to content
Dein Hundeforum  Der Hund
Juline

Nahrungsergänzungsmittel (für Menschen) ...?

Empfohlene Beiträge

KleinEmma   

Da ich schnell schwitze und während des spanischen Sommers noch mehr als sonst (Wechseljahre), habe ich dann oft Magnesiummangel. Das nehme ich dann eine Zeit lang, allerdings fehlt da garantiert noch irgendwas. 

Hab mir deine Tipps gespeichert,Bubuka,also das,was du kurweise nimmst. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   

KleinEmma, ich nehme auch häufiger Eiweißpulver und mache mir Eiweißgetränke.

 

Ich habe hier gerade eine Gärtnerfirma, weil mein Garten umgestaltet wird.

Ich arbeite die 8 Stunden mit, damit das so wird, wie ich das haben möchte.

Im Vergleich zu den Gärtnern, die 20 - 30 Jahre jünger sind, habe ich doppelt so viel Energie. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   
Ich habe noch keine grauen Haare (bin 61 Jahre)

 

Das hat etwas mit Veranlagung zu tun, nicht mit Vitaminen. :)

Ich bin auch 61 und habe auch noch meine Haarfarbe, ohne jemals Nahrungsergängzungsmittel eingenommen zu haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   

Das hat etwas mit Veranlagung zu tun, nicht mit Vitaminen. :)

Ich bin auch 61 und habe auch noch meine Haarfarbe, ohne jemals Nahrungsergängzungsmittel eingenommen zu haben.

 

Meine Eltern haben beide früher als mit 60 Jahren graue Haare bekommen.

Die Veranlagung ist das eine, die Nährstoffversorgung das andere.

Bei einem Nährstoffmangel ergrauen die Haare deutlich früher.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
lady56   

Ich denke man sollte erstmal feststellen lassen und zwar vom Arzt, was dem Köper eventuell fehlt ehe man Nahrungsergänzungsmittel ein nimmt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   
(bearbeitet)

Ich denke man sollte erstmal feststellen lassen und zwar vom Arzt, was dem Köper eventuell fehlt ehe man Nahrungsergänzungsmittel ein nimmt.

 

Und wie oft willst du das machen lassen? Monatlich?

 

Die Ärzte in Deutschland haben überwiegend keine Ahnung, wie viele Vitamine wir brauchen.

In Deutschland gelten Obergrenzen!!! für Vitamine - vom BfR festgelegt. Im Vergleich zur restlichen EU sind die Grenzen lächerlich.

 

Ich zitiere mal Dr. Strunz:

 

Vitamine? Europa blamiert Deutschland

Und zwar bis auf die Knochen. Natürlich war es schon immer so, dass Deutschland alles besser wusste. Dass wir die Wahrheit gepachtet haben. Und für dieses "wir" haben wir deutsche Behörden geschaffen. So das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR), deren Beamten uns sagen, wie wir unser Leben zu gestalten haben.

Kam die Globalisierung. Peinlich. Da sickert doch plötzlich ausländisches Wissen durch deutsche Grenzen. Verdirbt unseren Beamten den ganzen Spaß. Wenn Sie einmal die unten stehende Tabelle studieren, verstehen Sie, weshalb eine ganze Behörde, eine Bundesbehörde derzeit, seit 2008, einen knallroten Kopf hat (denk ich mir: hoffentlich).

Die haben uns seit Jahrzehnten Angst gemacht und erzählt, wie gefährlich Vitamine sind. Dass wir strenge Grenzen einhalten müssen. Die Welt hat uns immer ausgelacht. Jetzt ganz offiziell:

 

https://www.strunz.com/de/news/vitamine-europa-blamiert-deutschland.html

 

 

Mist, die Tabelle verschiebt sich beim Kopieren. Klickt bitte auf den Link, dort ist sie übersichtlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   
(bearbeitet)

https://forum.psiram.com/index.php?topic=12823.0

und

https://de.wikipedia.org/wiki/Ulrich_Strunz
 

 

Die von Ulrich Strunz propagierten Trainingsmethoden sind in der Fachwelt teilweise umstritten, besonders der Vorfußlauf. Auch seine Ernährungsempfehlungen werden von klinisch tätigen Ärzten, speziell den Ernährungsmedizinern, kritisiert

 

 

Einfach mal zu Gemüte führen und dann vielleicht richtige Quellen (und diese auch richtig) lesen:

http://www.bfr.bund.de/de/gesundheitliche_bewertung_von_nahrungsergaenzungsmitteln-945.html
 

 

Normalerweise sind sie überflüssig, nur in bestimmten Situationen kann es sinnvoll sein, Nahrungsergänzungsmittel mit bestimmten Nährstoffen zu sich zu nehmen.

Aber ist sicher wieder eine Verschwörung. Bzw mega peinlich, was eine superduper Argumentation darstellt. DODAL überzeugend.

Da steht nicht, dass man tot umfällt, wenn man die Pillchen schluckt, sondern dass sie bei ausgewogener Ernährung eben nicht sinnvoll sind. Wer meint, Tablettchen schlucken zu müssen, aber sonst meint, dass uns die Industrie vergiftet, der ist für mich ganz schön schizophren.

Aber nur der Dr. Strunz hat die Wahrheit erkannt, die Ärzte sonst in D sind einfach zu doof...


(NOCH schizophrener finde ich, dass man seinen Hund dann ganz natürlich mit Massentierfleisch und Massengemüse BARFt und steif und fest behauptet, da wäre der Hund dann optimal versorgt, aber als Menshc muss man Pillchen schlucken!)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
asti   

Ich nehme nur B12, da ich mich vegan ernähre

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wilde Meute   

 

Wie sind da so deine eigenen Erfahrungen?

 

 

Ich nehme meist nur MSM. Ab und zu mal Vit.C.

Wollte jetzt aber mal meinen Vit D- Spiegel testen lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

×