Jump to content
Hundeforum Der Hund
Fiona01

Hier wirds heiß...

Empfohlene Beiträge

@Naschkatze wahrscheinlich auch besser.:D

Die Tagliatelle hätte ich gerne gegessen, aber wenn ich dem besten Ehemann von allen Spinat serviere.......:[

 

Bei uns gibt es heute Tomate mit Mozzarella.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Puh. Also wenn mein Zukünftiger keinen Spinat mag.. dann hätten wir da echt ein Problem. Bzw er. Nicht ich :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es gab Crispy Ofenspargel mit Salzkartoffeln und Sour Cream heute MIttag

 

49941201178_fef67df498_c.jpg

 

49941201868_04f11ce58c_c.jpg

 

 

Super lecker. Nur leider nicht wirklich sättigend. Hab also heute Abend noch einen "Strammer Max Wrap" gegessen. Großartig!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Beyond Meat Cheeseburger. Der ist echt gut, aber hat nen komischen Nachgeschmack.. Kinder Bueno hat geholfen :D

Da ich seit ner Weile nur noch Ekel empfinde wenn ich an Hackfleisch denke, könnte das meine Rettung sein. Ich liebe Burger einfach!

 

49945692572_e665cf0e41_c.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

IMG_20200528_185132.thumb.jpg.70a56435c6f119ca89d7af290fa86945.jpg

 

Nudelsalat mit Rucola, Kirschtomaten und Parmesan. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 28.5.2020 um 17:31 schrieb Naschkatze:

Beyond Meat Cheeseburger. Der ist echt gut, aber hat nen komischen Nachgeschmack.. Kinder Bueno hat geholfen :D


Haben Deine beim Braten auch so stehend gerochen?

Ich hatte mal die tiefgekühlten und die waren beim Braten echt fies. Beim Essen kam diese Note nur noch ganz leicht durch -hätte nicht gestört, wenn ich nicht neben der Pfanne gestanden und der Geschmack mich daran erinnert hätte...

 

Geschmack und Konsistenz fand ich ansonsten erschreckend originalgetreu. Was mir eher suspekt ist, ich will gar nicht wissen, wie das erreicht wird.

Ich brauche aber auch keinen originalgetreuen Ersatz für Rinderhack, ich esse ebenso gerne Bratlinge aus Körnern oder Hülsenfrüchten. Da bekommt man sogar die Kombination aus knusprig und saftig und eine ordentliche Portion Röstaromen. Zwar nicht so viele Proteine, insb. bei Körnern, aber Burger gibt es hier auch nicht so regelmäßig, dass es darauf ankäme. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Minute schrieb KuK:

Haben Deine beim Braten auch so stehend gerochen?

 

Also, meine liegen immer.

Beim Braten.

Manchmal auch im Magen...;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@KuK Ich weiß nicht ob ich verstehe was du mit stehend meinst :D

Zu Anfang fand ich den Geruch total merkwürdig.. etwa wie warmes Gummi oder so?! Aber dann änderte sich das und es roch tatsächlich wie wenn ich Fleischpatties gebraten habe.

 

Beim Essen war ich wirklich baff dann, denn wie du auch sagst, das war extrem originalgetreu. Hab mir noch ein paar Mal die Zutatenliste durchgeschaut und bin trotzdem nicht drauf gekommen woran das liegen könnte. Außer es ist etwas, was nicht dabei steht :ph34r:

 

Manko ist halt: Ich hab mich gestern Abend bis heute Morgen ziemlich kodderich gefühlt. Normal hätte ich das aufs Wetter oder so geschoben, aber mein Vater hatte das auch. Und der hat den anderen Burger gehabt. Ob es jetzt daran lag, dass mit dem Burger was nicht stimmt oder dass ich dachte das Datum wäre "best before" und nicht "use by" .. die waren zwei Tage drüber. 🤷‍♀️

 

Das war mein erstes Mal mit nicht-fleischigen Burgern. Ich hab noch so andere in der TK, ebenfalls auf Erbsenproteinbasis. Die werden wohl die Tage noch probiert, denn die Burger Buns sind ja jetzt offen.

 

Bratlinge aus Körnern und so muss ich mir mal angucken. Ich brauch nicht zwingend den Fleischersatz, aber ich brauch was womit ich Burger machen kann :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Spinat-Champignon Pizza mit Feta

 

49948246218_d082d9eed0_c.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Stunden schrieb Naschkatze:

Hab mir noch ein paar Mal die Zutatenliste durchgeschaut und bin trotzdem nicht drauf gekommen woran das liegen könnte. Außer es ist etwas, was nicht dabei steht :ph34r:


Die Zutaten sind ja nur das, was vorne in den Prozess reingeht. Die moderne Lebensmitteltechnologie macht in den Zwischenschritten bis zum Endprodukt so einiges möglich...

 

vor 2 Stunden schrieb Naschkatze:

Ich weiß nicht ob ich verstehe was du mit stehend meinst :D


Ich brate halt auch die Ränder der Patties rundum an!

(ja, natürlich ‚stechend‘, sch... swype...)

 

vor 2 Stunden schrieb Naschkatze:

Bratlinge aus Körnern und so muss ich mir mal angucken.


Ich fand diese Fertigmischung mit Linsen ganz nett:

https://www.alnatura.de/de-de/alnatura-produkte/produktsuche/bio-rote-linsen-burger-200g
Ich habe sie im Backofen zubereitet, wird auf der Packung u.a. vorgeschlagen. Da kann man 3min vor Schluss noch die Buns mit reinschieben (hat hier den Vorteil, dass ich Kelvin nicht mit dem Toaster stressen muss). Oder selbstgemachte mitbacken.

Und die verschiedenen Sorten hiervon:

https://www.biozentrale-shop.de/produkte/kochen-wuerzen/bratlinge-gemuese

fand ich auch ganz nett. Wenn man darüber nachdenkt, ist es halt irgendwie schräg, einen Getreideklops aufzuschneiden, um dann einen Getreideklops dazwischen zu legen. Aber wenn’s schmeckt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.