Jump to content
Hundeforum Der Hund
Fiona01

Zwischen Wolf und Hund - Wie gefährlich sind Wolfshybriden?

Empfohlene Beiträge

I

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hatten wir das nicht schon 🤔

Kommt mir so bekannt vor. Muss ich Mal reinschauen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Wolkenbruch : Und hast du reingeschaut? :) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mir kam das Thema auch bekannt vor. Habe das Video angeschaut. Finde ich so ganz interessant. Meine Hunderasse ist es sicher nicht. Habe auch wenig Verständnis warum so hochprozentige Hunde in die Zucht gehen müssen , damit er möglichst wölfisch aussieht wenn er dann so schwer zu halten ist. 

 

Aber man kann eben nicht jede Faszination mitgehen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich finde die Wolfshunde auch hübsch, würde mir aber auch nie einen holen. Ich sehe das auch genauso wie du. Wem tut man einen Gefallen damit, wenn die Tiere dann so sensibel sind, dass sie nur ängstlich oder "wölfisch" in einem Gehege rumhuschen, oder das genaue Gegenteil, alles zerlegen? 

 

Auch was Herr Gansloßer sagt, sehe ich so. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Fiona01 Ja, ich habe den Beitrag schon gesehen gehabt.

Das ist eben die Menschenlogik... Aber verstehe auch die Besitzer nicht, die sich unbedingt so ein Tier anschaffen müssen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na ja, warum müssen sich Menschen als Privathaushalt Herdenschutzhunde anschaffen, oder oder oder? 

Aber da bin ich die Letzte, die darüber richten würde. Solche Entscheidungen treffe ich nur für mich selber. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Versteh ich auch nicht.

Würde mir aber auch z.B. keinen Serval halten wollen oder irgendeine F-Generation der Kreuzung mit Hauskatze.

🤷‍♀️

Hat aber mit solchen Argumenten auch nichts mehr mit dem Thema zu tun ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich finds dämlich, vorallem weil diverse nordische mixe genauso aussehen. Aber bei Reitern geht der Trend auch zum Zebra-Mix, das scheint also was generelles zu sein. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Stunden schrieb Holo:

vorallem weil diverse nordische mixe genauso aussehen

 

Wir treffen hier gelegentlich eine Hybridin (das letzte mal liegt allerdings schon eine Weile zurück). Die übt tatsächlich eine Faszination aus, die über die (eigentlich verhältnismäßig unspektakuläre) Optik weit hinausgeht. 

F3FE8934-FDE4-4A9B-A9B7-81D6D8C3E6A2.jpeg.f0d4a699a801cba51ff78a3d34f5553b.jpeg

(Auf diesem Foto m.W. knapp ein Jahr und längst nicht ausgewachsen -jetzt müsste sie ca. drei und zwischenzeitlich wohl auch endlich das erste mal läufig gewesen sein. Das sind absolute Spätentwickler, können aber dafür auch sehr alt werden.)

 

In letzter Zeit treffen wir auch manchmal eine Tamaskan-Hündin. Ein wunderschönes Tier, aber abgesehen von der Optik (bei allerdings deutlich geringerer Größe) eben überhaupt nicht vergleichbar. 

 

Ich kann die Begeisterung für Hybride durchaus verstehen. Allerdings gibt es so einiges, für das ich mich begeistern kann, dass ich mir deswegen aber nicht gleich ins Haus holen muss...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Suche Wolf-lookalike-Rasse mit Wachhundkompetenz

      Hallo! Nun krieg ich wahrscheinlich gleich zum Erstpost eine Standpauke verpasst und ich verstünde es, aber dazu gleich genaueres.    Also, ich suche wie der Titel schon verraten hat generell eine Rasse, die in Körperbau und Markierungen/Farbton einem Wolf möglichst ähnlich sieht und dazu aber verlässlich auch mal auf mich + zukünftige Familie aufpassen kann. Habe bisher ins Auge gefasst: Husky - zu verspielt, British Timber Dog - keine Informationen zum Temperament gefunden, Nor

      in Spitze & Hunde vom Urtyp

    • Ausversehen mit dem Blitz fotografiert, gefährlich?

      Ist es gefährlich für die Hundeaugen wenn  man sie beim Fotografieren Blitzt? Denn ich habe vergessen, dass Blitzlicht auszuschalten als ich meinen Hund fotografieren wollte. Könnte mein Hund im schlimmstenfalls jetzt Blind werden, oder ist, dass Blitzlicht bei einem Handy, dafür viel zu schwach? Kennst sich hier jemand aus damit? Muss ich mir sorgen machen?

      in Gesundheit

    • Wie gefährlich ist das Fressen von Wildtierkot?

      Wir sind ja gerade im Urlaub in Südtirol. Auf einem Bauernhof mit Ziegen, Schafen, 1000 Hühnern und Pferden auf der Wiese. Zudem gehen wir auf den Almen spazieren, ich streife auch einmal abseits der Wege mit den Hunden.   Immer schon haben alle meine Hunde Menschenkot gefressen. Carlos mag auch durchaus seine eigenen Hinterlassenschaften als Frühstück am morgen zu sich nehmen.   Hier aber entwickelt sich der Aufenthalt zu einem kulinarischen Fest für meine Hun

      in Gesundheit

    • Fuchs und Wolf 2018

      Da ich mein Leben jetzt mit zwei pombärchen Teile, gibt es einen neuen Thread mit Fotos    Heute sind wir das erste mal zusammen gassi gegangen. Garou ist ein kleiner Flummi, der überall rüber springt wenn möglich (Leider nur Smartphone fotos )   Was da wohl im Wasser ist ?   irgendwas eckeliges    Spielen    Awwwwwww   Hallo   Er ist so müde, dass er es nichtmal ganz ins Körbchen geschafft hat 

      in Hundefotos & Videos

    • Gedeckt von sehr grossem Hund.... gefährlich ?

      Hallo zusammen, ich bin neu hier und muss gleich mal fragen. Wir haben eine 2-jährige Bernersennenhund Dame zu Hause. Sie war läufig und jetzt in den Stehtagen. Als mein Mann und ich heute arbeiten waren ist unsere grosse Tochter(12 Jahre) mit Sunny Gassi gegangen. Da sie nicht mehr blutete hat sich unsere Tochter nichts mehr dabei gedacht, wir hatten sie schon vorher aufgeklärt, welche Gefahren es birgt, wenn Sunny läufig ist. Tja was soll ich sagen, es ist zum Deckakt gekommen und da

      in Hundezucht - Prägung - Sozialisierung

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.