Jump to content
Hundeforum Der Hund
Zurimor

Euer Lieblingsvideo des Tages

Empfohlene Beiträge

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Zurimor Da hätte ich meinen Hund abgerufen. 😉 Wirkt recht einseitig, der Spaß.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@beowoelfchen Wirkt so, ist es aber nicht. Wenn sie sich treffen kommt Kimba meist zu Suhna gelaufen.

Kimba rennt gerne, Suhna rauft gerne und sie machen beides mit immer mal wieder einem Zwischenspurt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Am Anfang von dieser Sequenz - mehr ist es ja nicht, was wir zu sehen bekommen -, war das auch noch relativ ausgewogen, weil Kimba auch weg kam und beide Hündinnen sich abwechseln.

Als die Hündinnen hoch gehen und dann danach sieht man aber verstärkt, das Suhna die Kimba schon stärker bedrängt. Vielleicht ist Suhna Kimba kraftmäßig auch über, sie wirkt auf mich auch schwerer, als Kimba!? Letztendlich kommt Kimba dann auch einfach nicht mehr weg und Suhna bedrängt sie immer mehr. 

 

Dauern solche Szenen dann zu lange, so kenne ich das auch, macht man einen Cut, damit nichts kippt, oder aber einer der Hunde versehentlich Schaden nimmt. 

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn man genau hinsieht, erkennt man, daß Kimba sich auch selbst hinschmeißt. Suhna packt sie leicht im Fell und Kimba fällt spektakulär auf die Seite. Erinnert mich ein bißchen an Wurftechniken üben im Judo. Schaut auch wüst aus, aber hauptsächlich weil der Geworfene mitmacht. Wenn man das Video langsam anschaut sieht man auch, daß die beiden die ganze Zeit über kommunizieren. Was man nicht sieht ist allerdings der Sprint, den Kimba unmittelbar nach Ende des Videos hinlegte. Das paßt schon zwischen den beiden, ansonsten wären sie zumindest schön blöd immer wieder zueinander hinzulaufen. In der Regel fängt auch Kimba an, indem sie an Madame vorbei rennt.

 

@Fiona01 Ich seh ja grad am Ende, daß Kimba immer wieder durch Richtungswechsel ausweicht. Wenn sie gewollt hätte,  hätte sie auch schon bei 0:26 oder 0:32 durchstarten können, aber sie schaut nach hinten und wartet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Zurimor Ich finde auch, dass Kimba die ganze Zeit noch Spass hat, obwohl es ihr schwer fällt sich gegen Suhna zu behaupten. Meine BC-Husky-Hündin fing manchmal an, ihre Freundin sehr ruppig zu jagen, mit so einer Energie, Verbissenheit und Hartnäckigkeit ohne Rücksicht auf Verluste, wie die BCs sie wohl an den Schafen haben müssen. Sah dann auf beiden Seiten nicht mehr fröhlich und albern aus. Sonst habe ich das nur bei der Verfolgung von sehr ängstlichen Hunden gesehen, denn die jagte sie auch erbarmungslos und konsequent, je schneller sie wegliefen. Das hartnäckige "Von-oben-Runterducken" bei Suhna finde ich kurz vor so einer jägerischen "Entgleisung", aber Suhna hat im Video durchweg noch weiche, verspielte Gesichtszüge dabei, finde ich, genau wie Kimba. Ich hätte sie nicht getrennt, aber genauestens beobachtet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kenne halt einige Retriever-Artige, die diese Art des Spiel klaglos hinnehmen und sich auch bei der nächsten Begegnung wieder freuen wie Bolle. 😁 

Ich sehe aber schon, dass Kimba es nicht wirklich schafft sich frei zu Laufen. Und da ich einen Hund habe, der der Jagd nicht grundsätzlich abgeneigt ist, möchte ich schlicht nicht, dass die Leidenschaft an anderen Hunden ausgelassen wird. 
Eine kurze Unterbrechung oder einfach nicht mehr nur auf der Stelle zu stehen löst das in der Regel schon auf. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor einer Stunde schrieb Zurimor:

 

 

@Fiona01 Ich seh ja grad am Ende, daß Kimba immer wieder durch Richtungswechsel ausweicht. Wenn sie gewollt hätte,  hätte sie auch schon bei 0:26 oder 0:32 durchstarten können, aber sie schaut nach hinten und wartet.

 

Für mich sieht es so aus, als würde Kimba zum Schluss Richtungswechsel versuchen, kommt aber nicht weg. Woran das liegen könnte, andere Kondition und Gewicht von Suhna, hatte ich oben gemutmaßt. Es wäre meine persönliche Vorsicht, dann einzugreifen und einen Cut zu machen, eben bevor da was ausartet, was aber auch absolut nicht muss. Noch knallt da nichts, ich denke da einfach zugunsten des vermeintlich schwächeren Hundes. Es sind aber tatsächlich auch zwei fremde Hunde für mich und wenn du sagst, später läuft sich Kimba wieder frei, entzerrt sich ja alles wieder von alleine. :)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Fiona01 Du hast Kimbas Sprint kurz danach auch nicht gesehen. ;) Sie hätte schon wegkommen können, wenn sie gewollt hätte, stattdessen läßt sie sich erstmal aufs Fangen spielen ein. Ich find's toll zwischen den beiden, beide haben unterschiedliche Arten zu spielen, aber jeder läßt sich auf den anderen ein und beide kommen auf ihre Kosten. Madame ist eigentlich nicht der Hund, der sinnlos anderen Hunden hinterher rennt, sie geht da eher strategisch vor und schneidet den Weg ab. Rennt ein Hund einfach an ihr vorbei und von ihr weg, okay, soll er halt. Rennspiele macht sie fast nur mit Hunden, die sie mag, ansonsten ist es nur ein testen "kann man auch anderes mit dir machen?".

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Für mich sieht das auch nicht nach lustigem Spiel aus. Dafür sind die Bewegungen nicht "rund" genug, sondern viel zu hektisch. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.