Jump to content
Hundeforum Der Hund
Laikas

Video im Netz - Wolfsbegegnung

Empfohlene Beiträge

Ich habe nicht gesagt dass ein Wolf angreift weil man da langgeht. Aber es zieht die Aufmerksamkeit auf einen.

Und ich habe keinen Bock ringsum Wölfe zu haben die mich verfolgen weil der Hund und ich ach so interessant sind.

Deswegen würde ICH dennoch zusehen da wegzukommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Selbstverständlich, ich hab ja auch nirgendwo gesagt, dass man da jetzt die Zelte aufschlagen und gaffen soll xD da sind wir uns doch durchaus einig

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Auf mich wirkte der Wolf noch jung und nur neugierig. Nachher wollte er sich sogar entfernen und nur durch das Geschrei blieb er noch interessiert.

Ich kann mir auch gut vorstellen, dass die Frau genauso hysterisch bei einem fremden Hund gebrüllt hätte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Man sollte die Frau von ihrem Leiden erlösen...

Die Körpersprache zwischen Hund und Wolf ist nicht SO unterschiedlich und wenn sie das nicht lesen kann, dann sollte sie am Besten keinen Hund haben.
Und später auch noch den Hund zusammenscheißen...
DIE war dem Wolf wahrscheinlich im Weg, der wollte einfach nur irgendwo hin und durch ihr Gekreische machte sie sich interessant....der Wolf (?) hatte überhaupt nichts aggressives, im Gegensatz zu dieser Flachziege

Wie gesagt, die Frau sollte man erlösen....nicht das das noch ansteckend ist...


😜

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mit tut die Frau doch ganz schön leid, weil sie solche Angst hat. Bei einem einzigen Wolf wäre ich, glaube ich, einfach neugierig, erstaunt und hocherfreut. Wölfe sind für mich auch nur Hundeartige und ich würde ihn groß aufgebaut und grinsend ansprechen "Na, was machst du denn hier?" (Wozu gibt es den Darwin Award? :D) Uns ist nur mal ein Fuchs in aller Herrgottsfrühe im Wohngebiet begegnet. Da glaube ich aber, dass mein Hund den eher als Wild und Beute betrachtet hat und er verschwand dann schnell nach einem langem Blick auf uns. Einmal verfolgte uns eine Füchsin unsichtbar durch ein Getreidefeld im Outback und sie stieß dabei laufend ihre Rufe aus. Vielleicht hatte sie Junge und wollte uns vertreiben? Hätte jemand Angst vor einem Fuchs, der einem nachläuft? Die Tollwut ist bei uns ja ausgerottet. Aber auch das ist ziemlich seltsam.

 

Wo ich auch richtig, richtig Angst bekomme, sind mehrere Tiere, die einen dann umzingeln. Das scheint so eine Urangst zu sein, die in einem hochkriecht. Ich bin mal mit meiner ziemlich selbstbewussten Hündin von einem unbekannten Rudel aus 8 Barsois umzingelt worden. Die machten einen Ausflug in unsere Pampa-Gegend. Ich sah sie schon von weitem, wie sie alle aus dem Lieferwagen sprangen. Dann entdeckten sie uns und sie rannten alle auf uns zu, total aufgekratzt, weil sie endlich laufen durften. Ich habe schnell meinen Hund ganz kurz angeleint, weil sie schon vor ihnen flüchten wollte. Das wäre nicht gut ausgegangen. Sie konnte die riesigen Barsois von einem anderen Züchter hier nie leiden, ich fand sie aber immer toll und kannte sie mit Namen. Diese Unbekannten hier stellten sich sofort regungslos in einem Kreis um uns auf und fixierten uns ganz still. Und ich muss sagen, das ist ein sehr, sehr mieses, beängstigendes Gefühl. Ich blieb stehen und meine Hündin lehnte sich gottergeben an meine Beine, legte die Ohren an und schaute zu den Hügeln in der Ferne. Ich sollte das wohl regeln, sie hatte wohl schon im Geiste den Löffel abgegeben. Ich blieb ruhig, sprach die Hunde wie Haushunde an und sagte: "Wo sind denn eure Leute?". Denen war das aber völlig egal. Zum Glück kam der Besitzer auch irgendwann mal. Als er uns fast erreichte, schnappte einer seiner Barsois nach dem Hintern meiner Hündin. Ich schlug nach ihm und rief "Hast du sie noch alle?", aber er zog sich zurück und hatte sie nicht verletzt. Kann also auch umkippen. Den Rest möchte ich mir nicht mehr ausmalen, wenn es so viele Wölfe ohne Besitzer gewesen wären. Ich glaube, da wäre man total machtlos, wenn sie was mit dem Hund vorhaben. Wir sind mit den Barsois zum Glück gut davon gekommen, aber mit mehreren Wölfen möchte ich das nicht erleben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich finde das Video super. Ich würde Freudensprünge innerlich machen endlich mal einen Wolf in freier Wildbahn zu sehen.

 

Die Dame hatte hörbar Angst, das tut mir wahnsinnig leid für sie. 
Wenn sie den leisen Rückzug gewählt hätte wäre er wahrscheinlich  nur vorbei getrottet.

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 14 Stunden schrieb laraderdackel:

Wenn sie den leisen Rückzug gewählt hätte wäre er wahrscheinlich  nur vorbei getrottet.

 

 

 

 

Wäre allerdings ja auch viel weniger Medienwirksam gewesen :D die Madame hat ihr Video nämlich längst Zeitungen "zur Verfügung" gestellt. Da kam wie erwartet schon der ein oder andere Schundartikel.

 

Eins muss man der Frau zugestehen: Ein bewundernswert großes Selbstbewusstsein hat sie ja, mit dem Video öffentlich zu gehen. 

 

Und @Renegade kann man nur zustimmen... In angeblicher Todesangst das Handy schwingen und cool Filmen...? Iiiis klar. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was wollte der Wolf denn? Ich sehe ihn "fiddeln" und der wollte vermutlich nicht nur spielen.

 

Ich kann die Sorge durchaus verstehen.

 

Was die Körpersprache angeht, die ja angeblich so ähnlich ist, wie die von Hunden, ist dieses Video ganz aufschlussreich. Seht ihr das niedrige Wedeln des Wolfes? Könnte man als Beschwichtigung interpretieren, aber dann.....
(NICHTS FÜR SCHWACHE NERVEN, WIRKLICH NICHT).

 

https://www.youtube.com/watch?v=no5gRG1oIWA

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Und was wollte die Frau? Hat die auch gefiddelt (mit "Gesang")?

Recht viel dümmer kann man sich kaum anstellen, wenn es wirklich darum geht, die vermeintliche Bestie, die einen noch nicht mal beachtet, zu vertreiben.

Die wollte ein reisserisches Filmchen.

Wenn man Todesangst hat, filmt man nicht.

Ernst kann ich dieses Video beim besten Willen nicht nehmen.

So ein Mumpitz!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...