Jump to content
Hundeforum Der Hund
Meli_Muc_1975

Riesenschnauzer und???

Empfohlene Beiträge

Servus Leute,

ich hätte da mal eine wichtige Frage. Und dass ihr das nicht falsch versteht. Ich habe nicht vor mir einen zweiten Hund zu Sammy zuzulegen. Dass ich eine reine Info Frage.

Ich habe gehört dass Riesenschnauzer komplizierte Hunde sind. Sie sollen schwer zu erziehen sein, ein agresives Wesen besitzen und daher als Familienhunde nicht geeignet sein. Da ich noch nie ein Schnauzer hatte würde mich eure Meinung dazu interessieren und was mich noch viel mehr interessieren würde, ist. Wenn das wirklich der Fall ist mit welcher Rasse wäre es sinnvoll die Hündin zu kreuzen damit die Jungen ein freundliches Wesen hätten und der Besitzer es leichter hätte mit der Ausbildung. Es muss doch eine Möglichkeit geben diese Rasse Familien, und somit Kinderfreundlich zu züchten. Denn ohne Zweifel sind das wunderschöne Hunde.

Liebe Grüße, Meli

riesenschnauzer1.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Wenn das wirklich der Fall ist mit welcher Rasse wäre es sinnvoll die Hündin zu kreuzen damit die Jungen ein freundliches Wesen hätten und der Besitzer es leichter hätte mit der Ausbildung. Es muss doch eine Möglichkeit geben diese Rasse Familen und somit Kinderfreundlich zu bekommen. Denn ohne Zweifel sind das wunderschöne Hunde.

Versteh ich das richtig: Du willst deine Hündin mit einem geeigneten Hund zusammenbringen, damit ein *familienfreundlicher* Hund raus kommt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nein. Ich habe keinen Schnauzer. Ich habe NUR den Sammy. Diese Info's welche ich oben genannt habe wurden mir gesagt. Ich selber konnte mich davon nicht überzeugen. Ich habe mit Schnauzern absolut keine Erfahrung und daher habe ich dieses Thema erstellt um mehr Info's von Leuten zu erfahren welche mit dieser Rasse bereits Erfahrungen gesammelt haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe einen Riesenschnauzer und kann nicht bestätigen das er ein aggresives Naturell hat, im Gegenteil.

Schwer zu erziehen fand ich ihn auch nicht, er brauchte nur (und braucht immer noch) eine konsequente und verlässliche Bezugsperson, er muss sich auf mich verlassen können.

Eine Familie hab ich derzeit nicht wirklich, aber als ich zu Weihnachten meine Verwandschaft besucht habe hat er mal wieder bewiesen, wie gut er mit Kindern kann, selbst mit ganz kleinen.

Natürlich ist ihm das nicht in die Wiege gelegt, daran muss gearbeitet werden wie bei jeder Rasse.

Mit der Rassezugehörigkeit hat sowas m.E nichts zu tun, sondern es ist eine Frage der Sozialisierung ob ein Hund Kinder, Artgenossen, alte Menschen, junge Menschen, Menschen mit Einkaufstaschen und viele mehr, leiden kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mir wurde gesagt dass diese Rasse sehr gerne zum Schutzdienst, sprich Polizei etc. genutzt wird. Darf ich fragen welches Geschlecht dein Hund ist. Und wäre es möglich dass du mir noch mehr von der Rasse erzählst. Vor allem positive als auch negative Eigenschaften. Wie ist es mit Krankheiten, ist ein reinrassiger Schnauzer vom Typ her anfällig für alles mögliche oder ist diese Rasse eher wiederstandsfähig?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo

Also ich habe acht erwachsene Riesenschnauzer 1 Rüde und 7 Hündinnen

die alle bei mir im Haus leben.

Aus meiner Zucht sind bald an die 100 Welpen hervorgegangen.

Dadurch das ich züchte habe ich viele Kontakte mit Riesen aus anderen Zuchten.

Auf keinen dieser Hunde würde deine Beschreibung zutreffen.

Im Gegenteil selbst als Second Hand Hunde und aus schwierigen Verhältnissen übernommene zeigen sich nicht so wie du sie beschreibst.

In jeder Rasse gibt es mehr oder weniger schwierige Hunde .

Familienkonformität und Kinderfreundlichkeit ist nun mal nicht angeboren ( auch nicht beim Golden Retriever) sondern muss erlernt werden.

L.G.

Wotan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie ich bereits sagte. Die Beschreibung stammt nicht von mir sodern habe ich vom Hörnsagen.

Da du doch bestimmt meine Beiträge gelesen hast wirst du auch meine anderen Fragen gelsen haben. Und da du ein Züchter bist kannst du mir diese Fragen bestimmt bestens beantworten.

Welche positiven als auch negative Eigenschaften hat diese Rasse?

Wie ist es mit Krankheiten, ist ein reinrassiger Schnauzer vom Typ her sehr anfällig oder ist diese Rasse eher wiederstandsfähig?

Wieviel kostet im Schnitt ein Welpe?

Da ich diese Rasse wunderschön finde und leider gar nichts darüber weiß möchte ich halt mehr erfahren. Ich habe keinerlei Vorurteile gegen diese Rasse.

Liebe Grüße, Meli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Betimmt eignet sich die Rasse für den Schutzdienst, das fängt schon beim respekteinflößenden Ausehen an (groß, schwarz, einen dicken Bart im Gesicht ;) ) und wenn man will kann man einem RS auch beibringen gezielt Leute zu verbellen und vielleicht sogar zu fassen. Darüber weiß ich aber nichts weil das für mich nicht in Frage kommt.

Was ich bestätigen kann ist, das mein RS sehr wachsam ist, das heißt aber nur das er bellt wenn Fremde im Hausflur sind oder wenn es bei mir klopft. Ich lasse ihn dann auch kurz anschlagen, sag dann aber "aus" und schick ihn auf seine Decke. Dann begrüße ich den Besuch und dann darf er.

Ich denke wenn ich das nicht so machen würde würde er einfach weiterbellen und niemanden vorbeilassen.

Deswegen ist mir Konsequenz sehr wichtig, denn ich will ja nicht vor meinen Freunden beschützt werden oder einen Hund haben, der bei jedem Geräusch im Hausflur einen Höllenalarm macht ;) .

Zur Widerstandskraft kann ich sagen, das Lukas bisher nur selten krank war, nur seit etwa einem halben Jahr hat er Schilddrüsen - Unterfunktion. Ich glaube aber nicht das dass rassebedingt ist.

Manchmal war er mir schon fast etwas zu unempfindlich, das kann man als Nachteil sehen wenn man so will. Einmal hat er sich an einer Scherbe den halben Ballen aufgeschnitten und hat keinen Mucks gesagt, ich hab es erst gemerkt als wir auf Asphalt waren und neben mir blutige Fußtapser zu sehen waren :( .

Über die Rasse allgemein kann ich mir kein umfassendes Urteil erlauben, ich kenne nämlich nur meinen ;) . Aber wenn Wotan/ Elvira das Thema liest kommt bestimmt noch mehr, sie züchtet RS.

Über Lukas kann ich sagen das er gut aufpasst, und weil er das in von mir gewünschten Bahnen tut ist es für mich kein Nachteil.

Er hat eine Engelsgeduld mit kleinen Kindern, was aber auch daran liegt das er frühzeitig an Kinder gewöhnt wurde und das ich immer darauf geachtet habe das er nur positives mit ihnen verbindet, genau wie mit Fremden Erwachsenen.

In ungewohnten Situationen bleibt er wunderbar ruhig und nervenstark, z.B beim Bahnfahren unter sehr vielen Menschen oder beim TA.

Das sind aber alles Dinge die ich ihm behutsam beigebracht habe, nicht das jetzt der Eindruck entsteht das ein Riesenschnauzer schon so zur Welt kommt und alles ist in Butter.

Jede Hunderasse braucht eine gute und liebevolle Erziehung und einen Menschen auf den sie sich verlassen können um im Alltag zu bestehen.

Ach so, um Deine Frage noch zu beantworten: Lukas ist ein kastrierter Rüde.

Kastriert aber nicht weil ich sein Verhalten beeinflussen wollte, sondern weil er sonst Probleme mit der Prostata bekommen hätte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sorry, wenn ich nochmal nachhake, aber dir schwebt im Hinterkopf, einen Riesenschnauzer mit einer anderen *lieben* Rasse zu kreuzen, damit ein angenehmer Riesenschnauzer raus kommt? :???

Dann kommt wieder ein sogenannter *Modehund* raus! :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kenne eine Riesenschnauzer Doggemischling, und die ist sehrl lieb. Das einzige was einem zu diesem Schluß kommen lassen kann ist, das z.B. sie eine andere Körpersprache hat und auch beim spielen ganz fiese Geräusche von sich gibt. Sie ist halt auch stürmisch. Aber ich weiß nicht ob das allgemein bei denen ist oder nur bei ihr. Bösartig ist die auf jeden Fall nicht!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Decken Riesenschnauzer Mix

      Hallo mein Mann und Ich haben vor circa 2 Monaten unseren Riesenschnauzer Mix aus einen Haushalt gerettet. Leider haben wir keine Erfahrung mit einen Riesenschnauzer Rund um das Thema Decken. Unser Rüde ist noch 11 Monate wird aber jetzt am 10.Mai 1 Jahr. Leider hat er schon ganz schön dollen Sammenerguss, sodass wir ihnen mindestens 3-4× Täglich am Geschlecht und drum rum waschen müssen, noch nebenbei bemerkt es ist erst seid circa 3 Wochen so extrem schlimm. Nun wollte ich wissen ob er sc

      in User hilft User

    • Tierheim aixopluc: VALLEY, 1 Jahr, Riesenschnauzer-Mix - muss noch einiges lernen

      VALLEY : Riesenschnauzer-Mix, Rüde , Geb.: 11.2015, Gewicht: 34 kg , Höhe: 68 cm   VALLEY wurde gemeinsam mit einem anderen Hund in einer Hütte gefunden. Der hübsche Rüde ist Menschen gegenüber durchweg freundlich. Auch gegenüber Kindern und fremden Menschen ist er sehr nett gegenüber und gehorsam. VALLEY muss noch lernen, wie ein Hund an der Leine gehen sollte. Noch wirft er sich ins Geschirr und versucht die Menschen dahin zu ziehen, wohin er möchte. Ein wenig Kraft und Lus

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • 13 1/2 Jahre sind für einen Riesenschnauzer ein tolles Alter, aber...

      Meine Lady ist inzwischen 13 1/2 Jahre... für einen Riesenschnauzer ein beachtliches Alter.   Doch in den letzten Tagen gab es Erlebnisse, die mich zum Nachdenken anregen ob sie noch ein "lebenswertes Leben " hat. Es tut mir so leid zuzusehen wie meine so stolze alte Hundedame immer weniger kann, immer öfters an ihre Grenzen stösst.   Sie hört inzwischen schwer und verliert auch mal die Orientierung. Da sie aber gewohnt ist angeleint immer mit lockerer Leine mitzulaufen und nur unangeleint

      in Hunde im Alter

    • Zeus, fast 9jähriger Riesenschnauzer-Rüde

      Neues Zuhause gesucht Eintrag vom: 18.06.2014 Geschlecht: Rüde Rasse: Riesenschnauzer Alter: Kastriert: Größe: Farbe: E-Mail / Telefon: Besondere Merkmale / Wesen: Zeus, 9 jähriger Riesenschnauzerrüde, sucht dringend jemanden, der ihn aus dem Tierheim holt. Da wollten die Besitzer nicht warten bis eine Pflege- oder Endstelle gefunden ist ... und der Arme ist im Berliner Tierheim gelandet. http://www.tierschutz-berlin.de/tierheim/tiervermittlung/hunde/h-datenblatt.htm

      in Hunde suchen ein Zuhause

    • Riesenschnauzer

      Ein Video von einer Freundin aus dem Jahr 2007. Für mich sind es Erinnerungen - für den Einen oder Anderen ist es vielleicht interessant. LG Heike

      in Pinscher - Schnauzer - Herdenschutzhunde - Molosser - Schweizer Sennenhunde

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.