Jump to content
Hundeforum Der Hund
Hansini

Deutscher Jagdterrier

Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich finde diese Rasse genial. Was wisst Ihr darüber? Kennt Ihr welche bei Privatpersonen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja und es ist keine gute Kombi. Große Eigenständigkeit und selbstbewußtsein gepaart mit extremen Jagdtrieb und temperament und Ausdauer. Kein Hund für private Hände ;)

Vor allem auch kein Hund dem man mit 5 Jahren Schleppleine einen gefallen tut.

Gruß Iris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie schaffen es die Jäger diese Hunde zum Gehorsam zu erziehen und ohne Schleppleine laufen zu lassen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Den ich kenne gar nicht ;)

Aber der muß den Hund auch nicht sichern, denn der soll jagen.

Weiß du ehrlich Heidi, es gibt sicher besser geeignete Jagdhunde für nicht Jäger. Mit dem Jagterrier haben auch die Jäger so ihre Schwierigkeiten. Aber die haben den Hund auch nicht für den Alltag. Mit dieser Rasse interessierst du dich ausgerechnet für die, die so ziemlich am schwierigsten zu halten ist.

Gehe davon aus, das sein Jagdtrieb größer ist als jedes Lecker oder Spielzeug das du ihm bieten kannst und dazu sind sie noch ganz hervorrangende kletterer. Da kannst du dein Grundstück sofern du eines hast sichern wie Fort Knox um den Hund am Ausbruch zu hindern.

Gruß Iris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Iris

Ich käme nicht auf die Idee mir einen Deutschen Jagdterrier zu holen. Allerdings finde ich sie klasse und interessiere mich für sie. Mein Favorit ist und bleibt der Glatthaar Foxterrier. Ist schon schwierig genug.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

ich frage mich gerade, warum bei den Jagdhundrassen immer wieder die Frage kommt, wie die Jäger es denn schaffen, ihre Hunde zum Gehorsam zu erziehen.

Denn auch wenn es inzwischen auch welche geben mag, die einen anderen Weg einschlagen, so ist es doch kein Geheimnis, dass in bestimmten Kreisen mit Methoden und Mitteln gearbeitet wird, die unsereins schlichtweg ablehnt, weil sie einfach brutal bzw. teilweise sogar verboten sind.

Ich selbst kenne keinen einzigen, der seine Jagdhunde ausschliesslich positiv erzieht. Dass es sie deswegen trotzdem geben kann ist mir klar, aber um die mir bekannten grünen Männer und ihre Methoden mach ich halt doch lieber nen großen Bogen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine Jagdterrier Hündin "Biene" durfte als Welpe bei mir einziehen. Ich war damals 14, wenn überhaupt. :D

Vielleicht liegt es an der langen Zeit und meine Erinnerungen sind ein wenig verklärt, aber Biene war ein klasse Hund. Jagdtrieb hatte sie auch nicht mehr als meine damalige Schäferhündin. Nur mit dem Unterschied, dass Biene immer und überall ohne Leine laufen durfte. Und wir waren viel in Wald und Feld unterwegs. Ging gar nicht anders, weil ich zur damaligen Zeit noch recht ländlich gewohnt habe!

Möglich das ich ein besonders umgängliches Exemplar erwischt habe, aber ich habe mir damals auch einfach noch keinen Kopp gemacht, ob ich dem Hund gerecht werde oder nicht. ;)

Heute würde ich mir das zweimal überlegen, ob ich wieder einen Jagdterrier nehmen würde. Weil ... man liest ja soviel! Und wenn man ständig "erzählt" bekommt wie anstrengend diese Rasse ist dann glaubt man es bald selber. :wall:

Fakt ist aber auch, dass viele Vertreter dieser Rasse im Tierschutz zu finden sind. Was ja schon darauf hindeutet, dass ihre Halter mit den (Jagd-) Terriereigenschaften schnell überfordert sind. Klein und niedlich heißt nun mal nicht auch unbedingt pflegeleicht und anspruchslos.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Kathrin

Sehe ich auch so. Der Deutsche Jagdterrier ist in den meisten Fällen ein harter Vollgebrauchshund.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Heya!

Also ich kenn inzwischen einen und ich muss sagen, es gibt nur ein Wort um diesen putzigen kleinen Kerl zu beschreiben: :o PSYCHO :o

Ich hab noch niemals vorher in meinem Leben einen solchen Hund gesehen und ich bin Gott froh, dass die normalerweise nicht an Menschen abgegeben werden, die nicht auch selber jagen!

Ich find die optisch absolut klasse, aber normal sind die nicht... :kaffee:

Allerdings müssen die in meinen Augen auch ein bisschen größenwahnsinnig sein, schließlich gehen die direkt an die Wildsau... da muss man fast schon ein bisschen bescheuert sein, vor allem, wenn man selber so ein Zwerg ist :D

Kathrin (Pepper-Lee) hat mir jetzt am WE erst von einer Seite erzählt auf der die Jagdterrier wohl sehr gut und vor allem ehrlich charakterisiert sind... aber mir fällt grad nicht mehr ein, wie die hieß :think:

vielleicht meldet sie sich ja nochmal zu Wort...

Helena

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kenne Jemanden mit einem Jagdterrier, er würde sich auch gerne im Forum anmelden, hat aber leider kein Internet.

Also Hund und Herrchen sind sehr aktiv und sind fast den ganzen Tag irgendwo in den Wäldern zu finden oder beim joggen :) !

Schöne Hunderasse !

Gruss

Susanne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...