Jump to content
Hundeforum Der Hund
Hansini

Deutscher Jagdterrier

Empfohlene Beiträge

Alex,

finde dich damit ab, dass deiner Rasse dasselbe passiert, wie allen anderen ehemaligen Arbeitsrassen auch. Sie sterben aus oder verändern sich. Anders geht´s leider nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ Paige

Aufgeben ne !!!

Züchtern die Hunde an privat abgeben sollten abgemahnt werden und wenn das nicht hilft Raumswurf aus dem verein das ist das einzige was die Rasse bewahren kann.

Grüsse Alex

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was spricht dagegen einen Welpen, Jung- oder aelteren Hund, der nicht so die Anlagen hat, an ausgewaehlte Privatmenschen abzugeben?

Solche Hunde landen dann spaeter unter Umstaenden im Tierheim. Sollen dann die ehemaligen Besitzer auch abgemahnt werden? Oder das Tierheim? Denn, Hilfe, danach geht der Hund auch an Privat weiter.

Ich finde deine Meinung total kurzsichtig und arrogant.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kurzsichtig ??? ne ganz im gegenteil !!!

Mit jedem Hund der in nicht in denn Gebrauch geht riskiert man ein Stück weit das die Rasse gebrauchseigenschaften verliert.

kurzsichtig ist das wohl von Hund X der nicht geeignet ist, und damit der Rasse schadet.

Z.B. man gibt ihn in erfahrene hände die auch ihm gerecht werden können (will ich garnicht abstreiten).

Der nachbar sieht oh der Hund ist 16 Jahre alt und noch kerngesund meiner war ja so anfällig und lieb ist er auch, schön noch dazu also der neue Hund wird ein djt.

Grüsse Alex

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bloedsinn

Ein Hund, der nicht im Gebrauch steht, weil er unbrauchbar ist, laesst die Rasse nicht verkommen. Im Gegenteil der vererbt dann seine Unbrauchbarkeit nicht weiter.

Ich habe noch nie einen Hundebesitzer getroffen, der einen Hund hat weil Nachbars Lumpi 16 Jahre alt geworden ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Fakt ist es sind schon genügend Gebrauchshunde kaputtgegangen.

Und das weil unbrauchbare nicht selektiert wurden,

bzw in nicht Gebrauchshänden vermehrt würden.

Grüsse Alex

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Alex,

jeder hat sein Steckenpferd-Thema. Die Gebrauchstüchtigkeit ist deines.

Aber du wirst es nicht ändern, ganz einfach weil kaum noch Gebrauchshunde gebraucht werden und die Eigenschaften in der Gesellschaft nicht gefragt sondern eher problematisch sind.

Es ist einfach so. Da hilft alles fluchen und schimpfen nichts.

Ist genauso wie ich lernen musste, dass die Leute hier bei Hundebegegnungen Krampfbolzen sind. Stört und ärgert mich auch, aber es ist nunmal so und wird sich auch nicht ändern. Man muss irgendwie seinen Frieden damit machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

smeine grossmutter hatte einen DJT, der halt zur Jagd nicht so geeignet war und die beiden waren sehr glücklich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Einen DJT gehört nicht in nicht Gebrauchshände, das wäre das schlimmste was der Rasse passieren könnte und nur das es dem "Ausschuss" gut geht ist es bei weitem nicht wert diese wundervollen Arbeiter zu gefährden.

Grüsse Alex

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

In unserer Hundeschule ist eine Jägerin, die z.zt 3 DJT besitzt und diese mit dem Clicker ausgebildet hat (geht auch bei der Jagd gewaltfrei),sie züchtet auch. Sind echt Klasse Hunde! Ich liebe Terrier, aber ein DJT ist doch ne Nummer zu groß für mich!

lg Isy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bitte anmelden um Kommentare abgeben zu können

Nachdem du dich angemeldet hast kannst du Kommentare hinterlassen



Anmelden



×
×
  • Neu erstellen...