Jump to content
Hundeforum Der Hund
caronna

Registrieren bei IFTA (Internationale Zentrale Tierregistrierung)? Vorsicht!

Empfohlene Beiträge

Hallo Heike,

danke für den Link.

Habe gerade mal Ayla's Chip-Nr. eingegeben, mit folgendem Resultat:

http://www.europetnet.com/SearchResults.aspx

Es wird Tasso zwar aufgeführt, dafür muß man aber auch wissen aus welchem Land der Hund stammt.

... und Tasso ist erst Mitglied seit 01.02.2010, somit konnte letztes Jahr der Hund noch nicht gefunden werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

also ich hab unsere bei animaldata (heißt glaube ich so... Müsste auf die Marke schauen) registriert. Ich glaube (! nicht wissen) dass es auch europaweit ist.

Lasse mich aber gern berichtigen.

Ich hätte normal auch Tasso genommen, aber mein Tierarzt hat mir zu animaldata geraten. Ich seh hier auch recht viele, die eine animaldata Marke tragen. Scheint in Österreich also eher bekannt zu sein.

Grüße

Saskia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe von meinen derzeit vier Hunden zwei mit ursprünglicher Tassoregistrierung übernommen, einen mit Ifta und einen mit Registrierung beim Haustierregister.

Bei Tasso habe ich aber alle noch selbst gemeldet.

Bei der Hündin mit Ifta-Registrierung ist z.B. eine Wurfschwester in die Schweiz gegangen (an eine Züchterin dort).

In D würde ich jeden Hund, der zuvor woanders registriert wurde, ausserdem noch bei Tasso anmelden. Es ist halt hier das bekannteste Register.

LG Heike

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine ganzen Hunde inkl. Welpen wurden bei Tasso registriert.

Jedoch bin ich von Tasso nicht mehr begeistert

Ich suche einen ehemal. Welpen heute 2.5 Jahre, habe die Chipnummer im Zwingerbuch.

Erfuhr das trotz Rückkaufrecht der Rüde verkauft wurde,ohnemein Wissen.

Rief bei Tasso an, wollte wissen ob ein Besitzerwechsel bereits angezeigt wurde,damit ich den Besitzerwechsel im Zwingerbuch eintragen hätte können.

Sie dürfen mir keine Auskunft geben.-Datenschutz-

Wenn Hunde von mir vermisst werden, gefunden werden, werde ich nicht benachrichtigt um den Halter zu Informieren,oder zu finden, die Anschriften der "Neuen " Halter hab ich ja im Zwingerbuch. Da frag ich mich warum soll ich die Chipnummer ins Buch eintagen ?

Wenn ich doch außen Vor bleibe?!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo zusammen,

ich werde versuchen jetzt auf alle letzten einträge einzugehen. ich hoffe ich werde nichts auslassen.

zu der verknüpfung tasso-ifta kann ich sagen, dass es wie schon erwähnt unter anderem die seite euopetnet.com , sowie petmaxx.com gibt, in denen man chipnummern eingeben kann. diese seiten sagen einem dann, wo das tier registriert ist. wir bei ifta arbeiten regelmäßig bei fundmeldungen mit diesen seiten zusammen, wenn dass tier nicht bei uns registriert ist. so wird das aus unserer erfahrung heraus meist auch bei tasso gemacht. insofern kann man sagen, dass ifta und tasso bei der rückführung von tieren zusammenarbeiten.

zu der frage internationale bekanntheit: wenn man sich die letzten einträge so durchliest erschließt sich von alleine, dass tasso europaweit nicht bekannt ist, ifta dagegen schon. deshalb empfehlen auch viele ausländische tierärzte (va in unseren nachbarländern wie österreich) die registrierung bei ifta.

die kurz angesprochene animaldata ist nur in österreich bekannt weshalb tierärzte, wie eben gesagt, tiere oft bei ifta registrieren und registrieren lassen.

wenn jetzt jemand die kosten von 23,68 inkl. Steuern abschrecken ein tier bei ifta zu registrieren, ist das auf jeden fall schade, da ifta im gegensatz zu den ersten kommentaren in diesem forum, gewissenhaft arbeitet. so hat ifta die international kostenfreie!! rufnummer 00800 43820000 für kunden eingeführt, sodass man selbst aus dem ausland sich informationen einholen kann, dass tier vermisst melden (was man sich natürlich nie wünscht!), etc pp. und das wie erwähnt völlig kostenfrei!

Gruß iftamann

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ifamann: bricht euch eigentlich einZacken aus der Krone wenn ihr euch mit Tasso und co vernetzt?

Natürlich ist TAsso im Ausland kaum bekannt, wieso auch, ist genau so deutsches Haustierregister in Deutschland.

Genau so wenig wie in D ist meines Wissens ifta im Ausland durchgängig bekannt - ihr seit ein Nieschenanbieter!

wie viele sind denn bei euch registriert?

ich vermute es sind genau so viele zusammen (oder weniger) wie bei Tasso und Haustierregister in Deutschland.

ihr habt ja zugriff auf 23 Millionen Daten schreibt ihr, klar wenn ihr alle registrierungen, auch die von Tasso un co, auf die ihr ja auch zugriff habt mitzählt.

also, nochmal, wieviele habt ihr registriert?

Wenn ich mir die Seite bei Tasso so ansehe: die machen kostenlos einige mehr als ihr

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hallo ihr alle, bin neu hier. hab mich extra angemeldet aufgrund der "warnung vor ifta"!!!!

und ich kann es nur bestätigen, ifta ist eine unseriöse organisation. 2005 hat mich mein tierarzt dort angemeldet, als er meine beiden hunde gechipt hat. 2010 wollte ich per telefon meine Adresse, aufgrund umzuges ändern. kurz danach bekam ich 2 neue ausweise und anhänger mit einer rechnung!!!! ich wollte mich sofort telefonisch beschweren. es war samstag, an allen genannten telefonnummern wurde ich nach einer kurzen bandansage rausgeschmissen...sogar an der genannten notrufnummer. montags hatte ich endlich, den schon hier mal erwähnten martin eichberger am telefon! ich kann euch sagen, der ist sowas von unverschämt, einen richtigen verbrecherslang hat der drauf und lässt einem auch erst gar nicht zu worte kommen. ich hab dann mal deren homepage angeschaut und gesehen, dass man adressänderungen nur schriftlich veranlassen kann. hab alles zurück geschickt und auf die homepage verwiesen. dann kam mahnung. ich hab nochmals auf die homepage verwiesen, und dass ifta mir mal meinen schriftlichen auftrag zeigen soll!!!...

dann kam schreiben von der geschäftsführerin Frau Beck. dass man nichts zu beweisen hätte usw usw...und dass ich natürlich alles zurückgeben könnte und die Rechnung ausgebucht wird. ich mit der frau beck noch telefoniert... alles klaro... das war dez 2010...

und nun... jetzt im februar 2011.. kam wiedermal ein schreiben von martin eichberger, geschrieben in seiner art. kommt schon gleich einer drohung gleich...

ich mich erneut beschwert, geschrieben, gefaxt usw. und auch wiederholt mit frau beck telefoniert. (ein normales telefonat mit martin eichberger ist unmöglich...hab´s nochmals probiert, wollt ich wohl nicht glauben)..

frau beck wollte mir eine bestätigung zukommen lassen...

aber: NIX

also leute: SEID GEWARNT!!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
2005 hat mich mein tierarzt dort angemeldet, als er meine beiden hunde gechipt hat.

Dann würde ich an deiner Stelle mal dringend ein Gespräch mit dem Tierarzt führen

gruß

sabine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Servus junimond...

keine sorge, da bin ich natürlich auch schon dran!!!

und wenn die von ifta nicht aufhören, auch mein rechtsanwalt..

kostendeckungszusage meiner rechtschutzversicherung hab ich schon!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo, nur mal so zum Nachtrag:

hab heut Nachricht von dem Tierarzt bekommen, der derzeit meine Hunde bei ifta anmeldete:

Er meldet sei gut 2 Jahren Tiere nur noch bei Tasso an, und kann mir nicht weiterhelfen.

OK..

hab mittlerweil auch Fax von Geschäftsführerin von ifta bekommen, dass es wohl ein Versehen war und meine Sache schon seit letztem Jahr ausgebucht.

Woher und Wieso das Schreiben vom M.Eichberger?????

Diese Fragen bleiben wohl unbeantwortet.

Für mich ist "wiedermal" diese Sacher erledigt, hoffentlich diesmal für immer!!

Schönen Dienstag an alle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.