Jump to content
Hundeforum Der Hund
dieimwaldlebt

Hundesteuer - wie schwierig/leicht ist bei euch die Abmeldung?

Empfohlene Beiträge

Geht bei uns per Anruf oder auch online!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir sind von der Stadt aufs Land gezogen und ich musste die Steuermarke

per Post zurückschicken :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es gibt Gemeinden da muss man die Hundesteuer fürs ganze Jahr zahlen,egal wann der Hund verstorben ist. Meine Schwiegermutter in Spe hat deshalb einen ihrer Hunde schon im November abgemeldet. Es war abzusehen das er nicht mehr lange lebt und so kam es dann auch. 6 Wochen später musste er eingeschläfert werden.

Das Abmelden selbst war aber auch total unkompliziert.

Hier zahlt man für den ersten Hund 80€ im Jahr, für den zweiten 160€ und für so genannte Kampfhunde 600€ im Jahr =/ (Dagegen wurde auch geklagt aber die Klägerin hat verloren).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ging ja einfach! Bin total überrascht. Ist das normal?
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=48559&goto=938776

So gehts bei uns auch.

Nur die Haftpflichtversicherung wollte den Totesschein in Kopie sehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Was zahlt ihr eigentlich für die Steuer?

In der Stadt 114,00 und nun 24,54 :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe Blacky im November angemeldet und das ganze Jahr zahlen müssen

Abmeldung hatte ich noch nie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

hier steht in der Verordnung dass man entweder den Nachbesitzer angeben muss oder beim Tod des Hundes eine Bescheinigung vom Tierarzt braucht.

Wir zahlen übrigens 30 Euro für den ersten und 40 Euro für den Zweiten. Wenn ich so lese was man in Städten zahlt bin ich noch eine Portion extra glücklich aufm Dorf zu wohnen.

LG,

Tati

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

bei uns wollten sie den Nachweis vom TA.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was zahlt ihr eigentlich für die Steuer?


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=48559&goto=938793

Bei uns zahlen wir für den Ersthund 96 €. Für den 2. zahlen wir 192 €, mach im Jahr für unsere

Hunde 288 € :Oo

e015.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Leider war das bei uns nicht ganz so einfach..Sie wollten eine Bestätigung vom

TA,dass meine alte Hündin TATSÄCHLICH tot,bzw wirklich eingeschläfert

worden ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.