Jump to content
Hundeforum Der Hund
Mark

Wie seid ihr zu unserem Forum gelangt?

Wie seid Ihr auf dieses Forum aufmerksam geworden?  

35 Stimmen

You do not have permission to vote in this poll, or see the poll results. Bitte melde dich an oder registriere dich, um an dieser Umfrage teilzunehmen.

Empfohlene Beiträge

Nachdem unsere Lara über die Regenbogenbrücke gegangen war, wollte ich keinen Hund mehr. Das dauerte ganze 2 Wochen. Dann haben wir angefangen, Tierheime zu besuchen. In Moers haben wir dann unsere Jule gefunden und sie hat beschlossen, dass wir für sie die richtige Familie sind.

Jule ist aber ein ganz anderes Kaliber als Lara und es stellten sich uns viele Fragen. Also habe ich Frau Goo..le befragt und mehrere Hundeforen angesehen. Der Polar-Chat hat mir am Meisten zugesagt. Hier ist Leben drin - in allen Facetten. Das hat mir gefallen - und tut es noch!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Holly war mein erster Welpe... und ich stellte sehr schnell fest, dass alle Welpenbuecher nur in rosarot und nicht auf ihren Charakter treffend geschrieben waren :kaffee::D

Da hat frau sich die Seele aus dem Leib gegoogelt, warum ausgerechnet mein Welpe nicht so tickt wie die aus den Buechern.

Bin immerwieder hier gelandet und dann auch geblieben, weil das Forum sehr lebhaft, offen und vielseitig ist. :D

Fuer tiefere Fragen zum Zughundesport/ Nordischen Hund bin ich hier allerdings nicht weitergekommen, deshalb hab ich da noch andere Foren.

Ich hab hier sehr viele nette neue Kontakte knuepfen koennen und auch in schweren Zeiten Unterstuetzung gefunden.

Deshalb bleibe ich hier, bis ich rausgeschmissen werde. :so

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei der Diagnose "Perinealhernie" bin ich über Google ins Forum gegkommen. Sonst gibts da keine Erfahrungsberichte. Eigentlich bin ich eher in den Windhundforen unterwegs, aber manchmal interessieren mich auch die anderen Rassen oder Mischlinge und ihre Geschichten, Probleme, Problemchen,...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Gibt es hier um Forum noch ein paar Papillon-Halter?

      Hallo,   ich bin ganz neu hier und gehöre auch insgesamt noch zu den Neuhundebesitzern. Habe meinen kleinen Papillon-Rüden Kirby seit dem 1. September letzten Jahres und bin schlicht und einfach begeistert von dieser Rasse.   Kirby ist jetzt 11 Monate alt und nach einigen Erziehungsanfangsschwierigkeiten inzwischen ein treuer Großstadtbegleiter.   Ich würde mich freuen, mich mit anderen Papillon-Besitzern etwas auszutauschen.  

      in Gesellschafts- & Begleithunde

    • Danke für die Aufnahme hier im Forum

      Seit August 2017 lebt Nala, eine kleine Mischlingshündin aus dem rumänischen Tierschutz bei mir. Nala soll ca. 5 Jahre alt sein und hat in Rumänien an der Kette gelebt. Zuletzt wurde sie dort an einem privaten Tierheim ausgesetzt mit einem Welpen, der nach kurzer Zeit verstoben ist.Sie hatte noch einen eingewachsenen Strick am Hals, deshalb die Annahme, dass sie an der Kette gelebt hat.  Kein guter Start ins Leben. Entsprechend schwierig war die erste Zeit für sie hier bei mir. Viele ihrer Ängst

      in Vorstellung

    • Noch welche im Forum mit Staffordshire Bullterrier, American Staffordshire Terrier ..... hoffentlich

      Ich finde dass hier viele Rassen vertreten sind, leider die sogenannten "Kampfhunderassen" wenig. Ich hoffe inständig, dass sich hier wieder viel Kontakt und vor allem Solidarität mit allen Hundehaltern entwickelt, dass wir zusammenhalten, um für die Rechte derjenigen uns einzusetzen, die immer noch verfolgt werden, aufgrund von Hatz und Mythen LG Mirot und Guinness

      in Terrier

    • Unser Forum - das Jahr 2018 startet bald mit Neuerungen

      Bald stehen einige Neuerungen an. Die Version 4.3 des Forums geht in Kürze online.   https://invisioncommunity.com/news/product-updates/invision-community-43-r1055/  

      in Aktuelles zum Hundeforum

    • Das Forum - Richtlinien, Prinzipien und Vielfältigkeit

      Die eigene Meinung sollte mit klaren Argumenten begründet werden, vor allem wenn einem anderen User widersprochen wird. Man sollte versuchen einen freundlichen, respektvollen Umgangston zu verwenden und sich möglichst nicht auf Provokationen einlassen. Es gibt einige User, die aufgrund ihres bisherigen Auftretens geeignet sind, auch einmal vermittelnd eine Diskussion zu begleiten.   Kontroverse Diskussionen, wenn eine gewisse Diskussionskultur eingehalten wird, sind durchaus erwünscht.    Da

      in Aktuelles zum Hundeforum

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.