Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Zu viel Protein bei Orijen und Acana?

Empfohlene Beiträge

Ich bin nicht Biologin xDD Wäre es nur gerne' aber ich strebe bestimmt keinen Beruf ohne Jobchancen an-.-

Tja, und ich strebe gerade genau das an...und muss gerade schön merken, wie es mit den Jobchancen aussieht -.-


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=60077&goto=1224247

Das hättest Du jetzt nicht sagen dürfen :D - jetzt hau ich Dich bestimmt ständig wegen irgendeinem Biokram an ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu,

ich kann zugegebener weise nicht fachmännisch hier mitreden; da müsste sich einer hier hinsetzen und mir genau erklären, was ich wie berechnen muss :) ich schau halt nur, was drauf steht.

Da ich auch der Meinung bin, das Welpen größerer Hunde sich eher "großhungern" sollten, habe ich dennoch sicherheitshalber gefragt und auch gefragt, ob ich nicht das Welpenfutter absetzen kann.

Meine TÄ hatte meine Frage auch gleich bejaht und dazu gesagt, wir sollen unbedingt darauf achten, dass wir auf oder gar unter 20% bleiben, alles andere wäre zu viel.

Ich verfolge den Thread auf jeden Fall mal weiter, denn das interessiert mich auch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ Nele:

Ist oke, aber ich bin auch nicht allwissend :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Cooooool :D - allerdings kommt Bio erst im zweiten Semester... das erste besteht fast ausschließlich aus Mathe, Chemie und Materialwissenschaft *würg*

OT: OFF ;) *sorry*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie sieht es denn bei den Barfern aus?

Wenn man da mal eine durchschnittliche Tagesration auf den Trockengehalt runterrechnet, kommt das Frischfutter doch auch bestimmt auf einen Proteinanteil, der einiges über 30% liegt, oder nicht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielleicht haben die das Protein bei diesen beiden Futtersorten mit Abzug von Wasser berrechnet?

Heißt, wenn man Wasser dazugibt, dann ist der Proteingehalt auf die Gesamtfuttermenge wieder nur 25%

Odder? :???

Also nur 40% in der Trockenmasse sozusagen :D

Liebe Grüße

Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Wie sieht es denn bei den Barfern aus?

Wenn man da mal eine durchschnittliche Tagesration auf den Trockengehalt runterrechnet, kommt das Frischfutter doch auch bestimmt auf einen Proteinanteil, der einiges über 30% liegt, oder nicht?
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=60077&goto=1224264

Gute Frage, die ich mir auch vor kurzem gestellt habe.

Proteine "schrumpfen" ja kaum bei der Trocknung.*

Geht man also von einer 1kg-Mahlzeit mit 80% Fleisch aus (sagen wir mal mit 20% Proteingehalt) , sind 800g Fleisch und somit 160g Proteine drin.

Trocknet man das ganze, verschwinden vom Fleisch so im Schnitt etwa 60% Wasser, also minus 480g.

Von 200g Gemüse vertrocknen sagen wir mal 90%, also nochmal minus 180g.

Bleiben übrig 340g Trockenmasse mit 160g Proteinen.

Wäre ein Proteingehalt von 47%

Kann hier jemand von den Ernährungsexperten sagen, ob das so stimmt?

Liebe Grüße

Antonia

*EDIT

Habe gerade gefunden: Proteine haben einen durchschnittlichen Wassergehalt von 16%.

Müssen also noch 25g von den Proteinen abgezogen werden beim trocknen, wäre dann ein Proteingehalt von 135g

und damit 40%

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

*GRRRR* Da wird mal wieder eine Frage gestellt, die mich brennend interessiert - aber die für mich passende Antwort habe ich auch nicht gefunden :( Weiß denn keiner was?

Ich habe jedenfalls bemerkt, daß Juno an aktiven Tagen sehr viel mehr vom Futter mit knapp über 20% Protein braucht. Ein Test mit einem anderen Futter, welches etwas mehr Proteingehalt hat, war nicht so ganz eindeutig. Ja, sie mochte das lieber, ja, sie hat danach weniger gefressen - aber war das vielleicht, weil sie auf mehr von dem "leckereren" (da neuen) Futter wartete oder weil sie durch das andere Futter mehr Nährstoffe bekam? Desweiteren störte mich, daß in dem getesteten Futter Fischeiweiß drin ist. Muß das sein? War das nur Einbildung wegen meiner Allergie gegen Fischeiweiß oder hat sie wirklich wegen des Futters öfter nach Fisch aus dem Mund gestunken?

Allerdings bin ich da auch nicht sonderlich viel weiter, was Menschen betrifft. Ich rätsle nämlich noch immer, wie eine optimale Nährstoff-Kombination für mich aussehen müßte. Die Ärzte meinen zwar, das läge alles an Burnout usw. - aber ich merke eben auch, wie extrem ich schon auf leichte Änderungen im Speiseplan reagiere - leider ohne wirklich zu wissen, was hilft und was nicht. Auch für mich habe ich also immer die Frage: Wieviel Eiweiß sollte es sein? Viele Produkte, die beworben werden, weil sie "viel" Eiweiß beinhalten würden, haben nichtmal 10%, oft sogar weniger als 4% Eiweiß. Das soll viel sein? Selbst trockenes Knäckebrot hat da deutlich mehr - und mein Eindruck ist, daß mein Körper so zwischen 15 und 20 Prozent Eiweiß haben will, wenn nicht gar deutlich mehr. Früher habe ich 300g (oder mehr!) mageres Fleisch am Tag gegessen - aber ich will gar kein Fleisch mehr und das macht es nicht einfacher.

Screet

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nur mal so zum Nachdenken........

Spielt es nicht auch eine Rolle welche die Proteinquelle ist?

Stammt das Protein aus Fleisch so wirkt sich das nicht großartig auf die Hunde aus,

stammt es aber aus Getreide sollte man schon auf den %-Anteil achten, oder??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Nur mal so zum Nachdenken........

Spielt es nicht auch eine Rolle welche die Proteinquelle ist?

Stammt das Protein aus Fleisch so wirkt sich das nicht großartig auf die Hunde aus,

stammt es aber aus Getreide sollte man schon auf den %-Anteil achten, oder??


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=60077&goto=1226162

Stimmt, die Quelle ist wichtig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • protein qualität bei der fütterung

      liebe forenmitglieder ich habe mich entschlossen meinen hund BESSER zu ernähren und mich ein wenig in die materie hudnefutter eingelesen ich muss sagen die diversen anbieter überschlagen sich förmlich mit ihren auslobungen   mein frage an euch welches protein oder welche proteinquellen gebt ihr euren hunden und damit meine ich ich proteinquellen in bezug auf "biologische" wertigkeit und stickstoffverwertung   vielen dank      

      in Hundefutter

    • Verkaufe 9kg Orijen Puppy

      Ich hatte vor 2 Wochen für unseren Hund einen 11kg Sack Orijen Puppy bestellt, allerdings verträgt er das Futter nicht und ich möchte es gern verkaufen. Das Futter ist dem Originalsack entnommen und in kleinere Portionen eingeschweißt.  Hatte mir 5€/kg vorgestellt.   Versand oder Abholung in 73207   - hat jemand Interesse? :-)   Gruß, Inga

      in Suche / Biete

    • Wieviel Protein braucht ein Senior-Hund? Mehr oder weniger?

      Mich treibt seit einiger Zeit diese Frage um. Blaze wird im Februar 9 Jahre alt, und er bekommt TroFu mit einem Proteingehalt von 24-25%. Es geht ihm gut dabei, er ist leistungsfähig, agil aber kein nerviger Hibbel. Sein Gewicht ist normal, Fell, Output etc. gut. Nun ist die Futtermittel-Industrie ja sehr findig, ihren Absatz zu steigern, und praktisch jeder Hersteller hat "Senior"Sorten im Angebot. Dieses "soll" ab dem 7. - 9. Lebensjahr gefüttert werden, so die Empfehlungen (die vermutlich

      in Hunde im Alter

    • Hundefutter ändern von Purina zu Orijen....Probleme beim Übergang,

      Hallo, Ich habe kürzlich von meinem 9 Jahre alten Weimaraner das Futter umgestellt. Orijen ist ein Trockenfutter, aber es ist 80% hochwertiges BioProtein und 20% Biogemüse. Keine Zusatzstoffe etc...also fast wie Rohfütterung, aber es ist in Trockenfutter geformt/gepresst. Fragt bitte erst gar nicht, warum ich Futter umstelle, wenn es meinem Hund gut ging und er weder offensichtliche Allergien noch Verdauungsschwirigkeite hatte. Ich dachte ich tue ihm etwas Gutes in seinem Alter indem ich

      in Hundefutter

    • Erfahrung mit Bosch Futter (u.a Protection) und Orijen

      Hallo, mich würde interessieren, ob es hier jemanden gibt, der seinen Hunden Bosch Life Protection Young Active oder Bosch Life Protection Life Care füttert und mir seine Erfahrungswerte berichten kann. Mich würde interessieren, ob es Hunde hier gibt, die eine Getreideallergie haben und dieses Futter bekommen, ob Hunde, die dieses Futter bekommen, schnell zunehmen/abnehmen. Welche Wahl zw. beiden Futtersorten bei aktiven zweijährigen Hund? Wie der Output ist? Blähungen? Maulgeruch? Wa

      in Hundefutter

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.