Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Anschaffung eines Rottweilers

Empfohlene Beiträge

Hi, ich kann Dir zwar keinen Züchter empfehlen, Dir aber sagen, dass Großhund und Kleinhund jawohl gut funktionieren kann... Ich habe eine große Hündin, gut 70 cm und ca. 40 kg und einen Dackelhündin. Und die Dackeline hat eindeutig das sagen...

Meine Schwester hat einen Chi Rüden, der ist jetzt 20 wochen alt und ich hatte da wirklich große Bedenken, aber selbst das klappt, weil meine Große den Kleinen ganz vorsichtig behandelt und mit ihm überhaupt nicht tobt.

Klar, Unfälle können da schon passieren. Aber ich denke, wenn ein großer HUnd gelernt hat mit kleinen zu spielen und umgekehrt, dann passiert das eher selten.

Meine Trainerin findet es z. B. sehr wichtig, dass Hunde lernen mit Hunden aller Rassen und Größen zu kommunizieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hey, kann weder irgendeinen Züchter vorschlagen, noh irgentetwas zum Rotti erzählen, ich wollte nur sagen, dass ich denke, dass es von der Größe her keine Probleme geben wird. Bei der Hundeschule wird ja auch nicht, jedenfalls bei uns, nach Größen sortiert. Da spielt auch ein Welsh Terrier mit nem Berner mix. Also ich find da nix schlimmes dran :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach, noch ein Jahr.. wer's glaubt. :D Das geht manchmal schneller als man denkt mit dem neuen Hund. ^^ (Ist aber begrüßenswert, dass Du theoretisch die Zeit eingeplant hast zum Infos einholen und Züchter suchen. Nur weißt ja sicher, wie das zuweilen mit der Theorie ist.. )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi,

ich nehme die Forumsschelte mal wieder vorab; warum soll es ein zweiter Hundi sein? Warum ein Rotti? Was sollen seine Aufgaben sein und wie bitte - könnt ihr Euch um artgrechte Haltung kümmern? Ihr seit doch im Job, oder?

Ich frage nur mal, Nana

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hi,

ich nehme die Forumsschelte mal wieder vorab; warum soll es ein zweiter Hundi sein?

Ich frage nur mal, Nana

Warum nicht???

Muß man sich hier eigentlich laufend rechtfertigen :???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mein Riese ist sogar Dackkelwelpen tauglich.

lg Bj

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kann zur Rasse nicht viel sagen, aber zur Grösse.

Lindo ist ähnlich gross, aber fast 3kg leichter wie deiner.

Er spielt zum Teil mit zwei grossen Hunden (ca. 35kg und fast 50kg) und hatte noch nie auch nur einen Kratzer.

Wenn die ihm zu grob werden meldet er das und gut ist, also da hätte ich jetzt nicht so Bedenken.

Kleine Hunde sind nicht aus Glas ;)

Sonst wünsche ich dir viel Glück bei der Suche und büüdde Fotos von den Hundis :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Rechtfertigen muß sich niemand - aber um raten zu können - zu verstehen ... sind manchmal Informationen sehr hilfreich. Grüßele Nana

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Forumsschelte? Na dann bitteschön: Ich finde nicht, dass jemand dir eklären muss, warum er sich einen zweiten Hund holen möchte und dann auch noch einen Rotti. ;) Schelte genug? Kann man sich nicht einfach mal mitfreuen, wenn jemand, der offenbar reflektiert genug ist, sich vorab schlau zu machen und einen ordentlich gezogenen Hund zu sich nehmen will? Scheinbar nicht.. So. Schelte off.

(Sorry, bin bei Rottithemen wohl etwas empfindlich. Die werden oft genug völlig zu Unrecht verunglimpft, meist von Leuten, die einen Rotti höchstens mal aus der Ferne gesehen haben.)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

... sorry - Ich habe nichts gegen Rottis aber wenn schon ein Hundi in der Familie ist - frage ich mich schon, wie die Zukunft von dem Hundi ausschauen soll und welche Motivation dahinter steckt, Nana

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Anschaffung eines"gebrauchten" älteren Hundes.

      Hallo liebe Gemeinde, ich würde gerne folgende Situation schildern. Meine liebe Altdeutsche Schäferhündin musste ich schweren Herzens, letzten Mai 2018 nach wunderbaren gemeinsamen 11 Jahren, schmerzlos von der Tierärztin einschläfern lassen.  Es wäre ein einfaches zum Züchter seiner Wahl, und einen Welpen zu holen, aber, selber auch nicht mehr auf der Höhe seines Schaffens, stellt sich alternativ die Frage nach einen "gebrauchten" älteren Hund. So und jetzt mein Anliegen, worum e

      in Hunde im Alter

    • Diskussion über eine Anschaffung

      Hallo, da meine Freundin und ich uns überlegen einen Hund anzuschaffen, wollte ich mal von erfahrenen Hundeprofis Meinungen einholen, ob es Schwachsinn ist überhaupt einen Hund zu adoptieren. Zu unseren Personen:  Ich heiße Markus bin 27 Jahre und Berufstätig im Schichtbetrieb (5:00 - 15:00 Uhr in der Frühschicht, 14:00 bis 01:00 in der Spätschicht inc. Fahrzeiten also wo ich nicht mehr zuhause bin.)  Meine Freundin heißt Laura 21 Jahre und ist Berufstätig im Normalbetrieb (8

      in Der erste Hund

    • Recherche im Internet vor der Anschaffung

      Hallo zusammen,   ich habe mal dieses Thema gestartet, weil mir etwas aufgefallen ist und ich würde gerne mal eure Meinung dazu hören.   Vorab zu mir: Ich bin Anfang 30, stehe mit beiden Beinen fest im Leben, habe einen Vollzeitjob, bin mit Hunden groß geworden, habe aber bisher keinen eigenen Hund, weil es die Umstände aus meiner Sicht nicht zugelassen haben. Dennoch bin ich ein echter Tierfreund und beschäftige mich viel mit Hunden...  dazu gehört auch, dass ich seit Jahren

      in Der erste Hund

    • Das Trinkproblem - sinnvolle Anschaffung oder doch etwas anderes?

      Guten Abend,   der Sommer neigt sich zwar dem Ende aber dennoch wollte ich mal um etwas Rat bitten. Es geht um folgendes: eine sehr gute Freundin hat bald Geburtstag & da ihr Hund ihr ein und alles ist, soll auch das Geschenk in diese Richtung ausfallen. Nun durfte ich diesen, doch sehr heißen Sommer, vermehrt beobachten, wie sie Sorge darum hatte, ob das Trinknapf schon wieder ausgetrocknet sei oder Ähnliches.   Nun bin ich, bei der Suche nach einem geeigneten Geschenk auf xxxx gestoßen

      in Hundezubehör

    • Viele, viele Fragen vor Anschaffung des ersten Hundes:)

      Hallo meine Lieben, wir kommen Ende Juni unseren aller ersten Hund. Dazu habe ich noch eine Fragen die beantwortet werden wollen. Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Erst einmal wollte ich wissen wie ihr eure Hunde im Auto transportiert. Da gibt es ja zum Beispiel Hundetransportboxen oder Schutzgitter. Was verwendet ihr? Welche Größe sollte der Hundekorb haben, wenn der Hund ca. 50 cm groß wird? Das waren die ersten Fragen. Ich freue mich auf Eure Antworten. Liebe Grüße

      in Der erste Hund

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.