Jump to content
Hundeforum Der Hund
Joy2010

Kleinsthunde - unter 30 cm - Laberthread ;-)

Empfohlene Beiträge

Ohh, die Möppels! *verliebt bin*

Das sind meine 2 kleinen Räuberjungs. Kurzhaar-Chi "Monte" (wird morgen 4 Jahre) und Langhaar-Chi "Jigsaw" (7 Monate):

lovepqrv0.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das hier sind meine Mäuse...

Drei Prager Rattler, zweimal Hündin, einmal Rüde - zweimal Kurzhaar, einmal Langhaar :-)

post-28612-1406419914,47_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine Güte, habt ihr süße Schätze!:kuss:

ich genieß das täglich, dass mein Hund nur so klein ist. Für sie (und für mich) ist es das Größte, wenn ich sie viel mitnehmen kann und sie überall dabei ist. :)

Was bei uns total super ist (zuerst kam ich mir etwas "komisch"vor)...ich habe eine Hundetragetasche gekauft. Die hat sich schon als dernaßen praktisch erwiesen und wird von Joy super angenommen. Die Tragetasche ist ein "flexibles Körbchen" geworden. Z.B. kuschelt sie sich darin ein, wenn ich im Restaurante esse, dort fühlt sie sich total sicher und es hat kein Mensch an ihr herumzufummeln. Die Tasche ist auch praktisch für dichtes Menschengedränge oder wenn man bei kaltem Wetter länger draußen warten muß (Hund friert wenn sie nur so herumsteht).

Für solche Zwecke ist die Tasche toll, selbstverständlich wird Joy nicht einfach "nur so" damit herumgetragen....dafür flitzt sie zu gerne herum ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

HalliHallo,

das ist ja genau der richtige Thread. Meine 3er Jungs-Bande, sind alle bis 30 cm und wiegen zwischen 3 - 10 kg.

Scotty 16 ist ein Lhasa-Cairn-Mix, Jacky 6 ein Yorki und Linus 5 ein Lhasa Apso.

Und meine 3 ersten Cherry, Micky und Toby waren auch Lhasa Apso.

Lhasas sind sehr pflegeintensive Hunde, da sie sehr lange Haare bekommen, wenn man sie nicht abschneidet, haben eine längere Nase als ein ShiZu und auch das Fell ist dichter.

Das Wesen dieser sehr seltenen und alten Rasse ist einzigartig.

Sie kommen ursprünglich aus Tibet, daher auch der Name LHASA (Hauptstadt von Tibet) APSO (bedeutet langhaarig) und gehören zu den tibetischen Hunderassen.

Sie sind ausgesprochen gute Wachhunde und auf ihre Menschen fixiert, sehr gelehrig und schlau.

Diese Rasse wird recht alt. Meine ersten beiden sind fast 17 Jahre alt geworden. Krank waren meine Hunde so gut wie nie. Erst im Alter haben auch sie ihre Zipperlein bekommen aber das ist normal bei allen Hunden.

Unser Lhasa-Terrier-Mix hat alle guten Eigenschaften eines Lhasas und eines Terriers. Er ist mit seinen 16 Jahren ein sehr lauffreudiger Hund und ausdauernd (immer noch) auch die anderen gehen sehr gerne lange Gassi.

Jacky unser Yorki ist ein kleiner Terrier durch und durch. Intelligent und sehr lern- und bewegungsfreudig. Er hält locker mit seinen großen Kumpels mit.

Alle meine Hunde sind gut erzogen. Hören auf Ihre Befehle und sind sehr gut Leinen führig. Ich mache mit unseren Hunden intelligenzspiele. Sie brauchen neben der Bewegung diese Art der Auslastung, sonst werden sie unausgeglichen und mürrisch.

So und nun genug geschrieben hier ein paar Fotos von all meinen Lieben. :winken::)

post-29527-1406420020,47_thumb.jpg

post-29527-1406420020,63_thumb.jpg

post-29527-1406420020,67_thumb.jpg

post-29527-1406420020,7_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Freya, ganz süß deine Rasselbande! Respekt, drei Hunde so im Griff zu haben. Ich habe ja zwei,aber meine 16 jährige Merle schläft fast den ganzen tag,...man merkt sie kaum.

Ich finde es optisch voll schön, wenn die Hunde lange Haare haben. Aber ich greife auch regelmäßig zur Schere... Wald -und Wiesen Spaziergänge bei Wind und Wetter, ewig bleiben Stöcker und Blätter im Haar hängen, geschweige denn von der Prozedur des täglichen Saubermachens. Kürzer sieht es auch süß aus;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Freya, ganz süß deine Rasselbande! Respekt, drei Hunde so im Griff zu haben. Ich habe ja zwei,aber meine 16 jährige Merle schläft fast den ganzen tag,...man merkt sie kaum.

Ich finde es optisch voll schön, wenn die Hunde lange Haare haben. Aber ich greife auch regelmäßig zur Schere... Wald -und Wiesen Spaziergänge bei Wind und Wetter, ewig bleiben Stöcker und Blätter im Haar hängen, geschweige denn von der Prozedur des täglichen Saubermachens. Kürzer sieht es auch süß aus;-)

Danke dir! Ja sie sehen bezaubend aus, wenn die Haare lang sind, aber wie Du schon schreibst das ist mit sehr viel mehr Pflege verbunden zumal sie wirklich die Strasse kehren und alles mit reinschleppen. Auch mit den etwas gekürzten Haaren müssen sie relativ oft gebürstet werden, da sie keine Haare verlieren und die Unterwolle sonst verfilzt.

Ich bürste meine 1 x pro Woche und sie geniessen das sehr, weil ich sie von Anfang an daran gewöhnt habe und sie legen sich sogar geniesserisch hin und schliessen die Augen dabei.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Freya, ich habe gerade gelesen, dass das mit deinem Toby noch nicht so lange her ist und du sehr dran zu knabbern hast....ich hab mit Tobys Bild lange angesehen und schicke dir ein paar gute Gedanken!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke Britta, ganz lieb von dir! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

Seit ca. 4 Monaten Bin ich auch Hundebesitzer und noch dazu Kleinhundebesitzer.

Abby ist ein Australier Terrier 27 cm Rückenhöhe und 37 cm Rückenlänge (meine kleine Wurst) und ca. 6,5kg schwer.

Leider ist sie das absolute Montagsmodel sie erholt sich auch gerade von einer OP.

Aber Charakterlich ist sie ein Traumhund. Leib, verschmußt, anhänglich, lernbegirich und intelligent, ich gebe zu auch etwas verfressen.

post-30572-1406420056,47_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

und noch ein Bild

post-30572-1406420056,61_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bitte anmelden um Kommentare abgeben zu können

Nachdem du dich angemeldet hast kannst du Kommentare hinterlassen



Anmelden


×
×
  • Neu erstellen...