Jump to content
Hundeforum Der Hund
McChappi

Erfahrungen mit der OP-Versicherung der Agila?

Empfohlene Beiträge

Huhu

Hat jemand diese Versicherung ?

Sie wurd mir gut empfohlen von einer Freundin.

Blicke auf der HP nicht so durch.

Könnt ihr mir hierzu was sagen :

- zahlen die auch bei ED und HD wenn zum Zeitpunkt des Vertrages kein Verdacht darauf besteht?

- zahlen die auch wenn die Hunde in der Klinik übernachten müssen und Nachbehandlung ?? Oder nur die reine OP von der Narkose bis zum aufwachen ?

- zahlen sie zuverlässig?

Und was euch noch positiv und negativ einfällt.

Sind knapp 16 pro Monat ok ?

Lg Jacky

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe die Agila OP Versicherung. Ich kann dir aber deine Antworten nicht aus Erfahrung beantworten, da ich sie noch nicht in Anspruch nehmen musste. Ich habe dir dass hier rausgesucht:

Welche Kosten sind ausgeschlossen?

Im AGILA OP-Kostenschutz werden sämtliche Kosten der Operation selbst und deren unmittelbarere Nachbehandlung ersetzt. Jedoch werden Diät- und Ergänzungsfuttermittel, die eventuell in der Nachbehandlung nötig werden, Pflegezubehör und Bedarfsgegenstände, Kastration und Sterilisation, Prothesen des Bewegungsapparates, Behandlungen zur Geburtshilfe, Zahnsteinentfernung sowie Erstellung von Bescheinigungen, Gutachten, Aufnahmeuntersuchung und Kennzeichnung des Tieres nicht erstattet.

Quelle Link

Erstattet wird:

Ersetzt werden die Kosten einer Operation inkl. unmittelbarer stationärer und ambulanter Nachsorge. Als Operation gilt ein chirurgischer Eingriff unter Narkose zur Wiederherstellung des Gesundheitszustandes.

Quelle Link

Was wird nicht erstattet?

AGILA erstattet keine Kosten für Diät- und Ergänzungsfuttermittel, Pflegezubehör und Bedarfsgegenstände, Kastration und Sterilisation (außer bei medizinischer Indikation), Prothesen des Bewegungsapparates, Fahrtkosten und Zahnsteinentfernung sowie Erstellung von Bescheinigungen, Gutachten, Aufnahmeuntersuchungen und Kennzeichnung des Tieres, Kosten für Impfungen (außer Tetanus), Wurmkuren, Floh-/Zeckenprophlaxe, Behandlungen zur Geburtshilfe und alle sonstigen tierärztlichen Behandlungen, die weder ein chirurgischer Eingriff noch dessen Nachbehandlung sind.

QuelleLink

Ich würde, dort anrufen und nachfragen:

Persönliche Service-Hotline: 01804 3032-345

(20 ct /Anruf a.d. T-Com-Festnetz, mobil max. 42 ct /Min.)

Speziell geschulte Mitarbeiter beantworten Ihre Fragen kompetent, schnell und direkt.

Quelle Link

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo!

HD und ED wird nicht erstattet, wenn keine medizinische Indikation für das Röntgen vorliegt....wurde bei uns gerade abgelehnt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Cassya könntest du das genauer ausführen?

Was wird nicht erstattet? Das Röntgen? Die OP, weil Hund nicht "hinkte"?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

HD hab ich erstattet bekommen. Ging zum TA, weil Ayla damals hinkte und Tierarzt Röntgen anordnete.

Meine Rechnungen faxe ich immer zur Agila hin und bisher haben sie immer innerhalb von 2-3 Tagen überwiesen. Wenn etwas nicht übernommen wird, bekommt man postalisch Bescheid, ebenso im Falle einer Übernahme der Kosten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kann bis jetzt nur gutes über die Agila sagen....hatte letztes Jahr eine Kastra aufgrund von Pyometra...knapp 400 Euro...wurd anstandslos und schnell beglichen....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bin auch bei der Agila,schon das 11.Jahr und bis auf Diätfuttermittel und Hilfsmittel,sowie den Rolli von meinem Mädchen,übernehmen die alles. Du brauchst nur die Originalrechnung hinschicken.

Kommt aber immer drauf an,welchen Vertrag Du nimmst,das mußt Du Dir genau durchlesen.

Ich bin sehr zufrieden damit :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir haben HD und ED röntgen lassen, weil wir die Gesundheit sicherstellen wollten. Es gab keinerlei Verdacht oder Schmerzen. So hat die Versicherung auch nicht gezahlt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Und was ist bei der alters Angabe ?? Fly und Sunny weiß ich ja, aber Vivo wird nur geschätzt. Die Spanier haben in auf 3 Jahre geschätzt. Mein Tierarzt allerdings höchstens auf 1,5 jahre.... Im

Impfpass stehen die 3 Jahre ...

Wollen die ein Ärztliches schreiben ob der Hund ok ist ??

Oder rufen die den Tierarzt an??

Was ist mit zahnop ?? Also keine Reinigung sondern Sanierung unter Narkose ?!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wollen die ein Ärztliches schreiben ob der Hund ok ist ??

Oder rufen die den Tierarzt an??

Bei mir haben sie weder den Tierarzt angerufen, noch wollten sie ein TÄ schreiben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.