Jump to content
Hundeforum Der Hund
asti

Tierheim Gießen: BROWNIE, 3 Jahre, Mix - ein unsicherer Kerl

Empfohlene Beiträge

Mischling Brownie (geb. 10.01.2014) kam wohl ursprünglich aus Rumänien, konnte aber bei seinen neuen Menschen in Deutschland nicht bleiben.
Er ist ein noch sehr unsicherer junger Rüde, der eine behutsame, ruhige und erfahrene Familie braucht.
Hier taut er langsam auf und macht mit seiner Hundebegleiterin schon große Fortschritte.
Sie arbeitet mit ihm intensiv an Umgang mit den typischen Umweltreizen, wie Autos, fremde Menschen, Fahrradfahrer, etc.
Hier braucht Brownie noch viel Unterstützung von seinen Menschen.
Fühlt er sich mit seinem Zweibeiner wohl, ist er richtig neugierig, lernwillig und manchmal schon übermütig. Ein gutes Zeichen!
Da er jagdlich recht ambitioniert ist, sollte er nicht in einem Haushalt mit Kleintieren leben.
Aufgrund seiner Unsicherheit benötigt er etwas Zeit, seine neuen Menschen kennenlernen zu können. Interessenten müssen sich daher darauf einstellen, ihn erst häufiger in seiner gewohnten Umgebung treffen zu müssen, bevor Brownie in eine ungewohnte Umgebung ziehen kann.

 

22230190ra.jpg

22230191iw.jpg

22230192rn.jpg

22230193gk.jpg

22230194hw.jpg

22230195zt.jpg

22230196ts.jpg

22230197zv.jpg



Tierheim Gießen
Vixröder Str. 16
35396 Gießen
0641/52251
Email: info@tsv-giessen.de
Homepage: http://www.tsv-giessen.de/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Update:

 

Brownie hat in den letzten Wochen sehr viel Positves gelernt. Er ist im Tierheim in die Hundeküche umgezogen,damit er durch den vermehrten Kontakt zu Menschen mehr Vertrauen zu Menschen erlangt. Er hat inzwischen gemerkt, dass Menschen auch nett sein können, vor allem wenn sie Leckerlies dabei haben.

Wenn Brownie seine Leute kennt, kann er zu einem richtig netten Kasper werden und wird dann richtig albern. Er ist zu ihnen ein offener, neugieriger Kerl.

Mit anderen Hunden versteht er sich gut und spielt auf dem Tierheimgelände sogar mit ihnen.

Brownie wird seine Unsicherheit wahrscheinlich nie ganz verlieren. Aber er ist auf einem guten Weg und wird immer selbstsicher in verschiedenen Alttagssituationen.

Nun fehlt Brwonie nur noch eine neue Familie, die mit seiner Unsicherheit umgehen kann und ihm weiterhin viel Selbstvertrauen gibt.

 

23657077vr.jpg

23657078fm.jpg

23657079ym.jpg



23657081ej.jpg



 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

23906498de.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was wünscht Brownie sich zu Weihnachten?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Brwonie wünscht sich Schleppleinen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich schau mal nach. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Brownie hat einen neuen Vermittlungstext:

 

Brownie kam ursprünglich aus Rumänien, konnte aber bei seiner neuen Familie nicht bleiben da er sich nicht mit den vorhandenen Hunden vertrug.

 
Sein Verhalten erinnert oft an das eines Straßenhundes: In für ihn unangenehmen Situationen verfällt er meist in Erstarren oder Flucht. Das macht es schwierig, Interessenten für ihn zu finden, denn er wird meistens einfach übersehen.
Zwar benötigt er länger, bis er zu einem Menschen Vertrauen aufbaut, dafür ist dieses dann umso unerschütterlicher und einzigartiger. Seine Pfleger begrüßt er morgens mit Spielaufforderungen und flummiartigen Tanzeinlagen und seine Hundebegleiterin mit einem Jodelkonzert.
 
Auch hat er bereits viele Kunststücke gelernt. Doch ebenso gut wie er im lernen ist, kann er sich auch vollkommen dumm stellen wenn er den Trick jemand Bestimmten oder in einer bestimmten Situation nicht zeigen will. Daher sollten seine Menschen entweder grenzenlose Geduld oder erzieherisches Wohlwollen mitbringen.
 
Seine Angst bestimmten Situationen gegenüber wird er vermutlich niemals ganz loswerden, daher sucht er ein eher ruhigeres Zuhause.
Er ist zwar nicht hundeunverträglich, neigt aber zum mobben und sollte daher lieber Einzelhund sein dürfen.
 
Wer gibt dem liebenswerten Kasper endlich ein behütetes Zuhause?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

24976459dv.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So ein schöner Hund, dass gibt es doch nicht, dass ihn keiner haben mag.

 

Ich schick Dir mal ganz viel Glück, dass Dich endlich jemand sieht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Tierheim Aixopluc: FOC, 4 Jahre, Epagneul Breton - hatte bisher nicht viel Glück im Leben

      FOC: Epagneul Breton, Rüde, geb.: Dezember 2013, Gewicht: 25 kg, Höhe: 56 cm   FOC wurde ursprünglich im Tierheim geboren, nachdem seine Mutter tragend abgegeben wurde. Nur drei Tage später gebar sie dort ihre Welpen, die auch bald ein Zuhause fanden. Nun aber kam FOC zurück. Seine Familie ist in eine Wohnung gezogen, in der keine Hunde erlaubt sind. Und scheinbar hatte er es dort auch nicht wirklich gut. Zunächst zeigte sich der hübsche Rüde ängstlich, bellte alle Menschen a

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Tierheim Manresa: AILA, 4 Jahre, Schäferhund-Mix - bildhübsch

      AILA: Schäferhund-Mix-Hündin , Geb.: Juni 2015 , Gewicht: 35 kg , Höhe: 60 cm   AILA, die wohl ihr ganzes Leben in Freiheit und ohne Besitzer verbracht hat, erschien eines Tages mit ihren Welpen an einem Haus, wo sie von dem Hausbesitzer gefüttert wurde und so entschied sie, dort zu bleiben. Der Mann verschenkte alle Welpen nur einen Welpen (VILLY) und seine Mutter AILA behielt er noch eine Weile. Die Beiden lebten dort in Freiheit und ohne festen Bezug, bis der Mann sie zu uns brachte

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Tierheim Manresa: LLUNA, 4 Jahre, Schäferhund-Mix - eine absolut menschenfreundliche Hündin

      LLUNA: Schäferhund-Mix, Hündin, geb.: März 2015, Gewicht: 31 kg, Höhe: 63 cm   LLUNA kam mit ihrem Bruder Tro und ihrem Vater Chow ins Tierheim. Bisher lebten sie wohlbehütet bei älteren Menschen in einem großen Landhaus. Leider mussten die Besitzer aufgrund ihres Alters ins Seniorenheim uns so mussten sie sich schweren Herzens von ihren Hunden trennen. LLUNAs Vater starb einige Wochen später mit seinen 14 Jahren im Tierheim. Und so blieben LLUNA und TRO übrig. LLUNA kennt bi

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Tierheim Manresa: VILLY, 1 Jahr, Schäferhund-Mix - ein bildschöner Kerl

      VILLY: Schäferhund-Mix-Rüde , Geb.: September 2017 , Gewicht: 38 kg , Höhe: 67 cm   VILLY ist der Sohn von AILA, die wohl ihr ganzes Leben in Freiheit und ohne Besitzer verbracht hat. Sie erschien eines Tages mit ihren Welpen an einem Haus, wo sie von dem Hausbesitzer gefüttert wurde und blieb. Der Mann verschenkte alle Welpen, nur VILLY und seine Mutter behielt er noch eine Weile. Die Beiden lebten dort in Freiheit und ohne festen Bezug, bis der Mann sie zu uns brachte. VILLY kan

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Tierheim aixopluc: ENZO, 3 Jahre, Mischling - ein hübscher, großer Rüde

      ENZO: Mischling, Rüde, geb.: 01.2014, Höhe: 65 cm, Gewicht: 30 kg   ENZO ist ein Fundhund. Sein Besitzer hat sich nie gemeldet, um den hübschen Rüden wieder abzuholen. Der große Mischling ist sehr aktiv und liebt es zu laufen. Menschen, die gerne wandern oder viel joggen, hätten in ihm einen wundervollen Begleiter. Allerdings sollten seine neuen Menschen wissen, dass er auch schon mal mit vollem Körpereinsatz in die Leine geht, um an den Fleck zu gelangen, an den er gerne möchte.

      in Erfolgreiche Vermittlungen

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.