Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Malinois - Mix, 16 Monate sucht DRINGEND neues Zuhause

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen, 

 

ich habe hier eine Herzensangelegenheit.

 

Eine Freundin von mir hat vor einiger Zeit, vorübergehend, diesen tollen Hund bei sich aufgenommen weil die Person, bei der er vorher war, total überfordert mit ihm war. Meine Freundin hat sich ihm also erst einmal angenommen und wolle mit ihm arbeiten und ein perfektes neues Zuhause für ihn finden. Ich habe ihn selber gekennengelernt als ich bei ihr für ein paar Tage zu Besuch war. Wenn ich die Möglichkeit hätte, dann hätte ich ihn SOFORT mitgenommen, denn ich war/bin schwer verliebt in ihn. 
Allerdings ist er nicht ganz einfach. :(

Ich kopiere mal ihre Anzeige aus einem anderen Forum: 

 

 

Tierart Malinois - Border Collie Mix
Geschlecht Rüde / Nicht Kastriert
Alter 16 Monate
Charakterbeschreibung Ein sehr aktiver und hibbeliger Genosse. Reagiert sehr auf Umweltreize und ist sehr sportlich. Er ist sehr, sehr, sehr sensibel und kuschelt unheimlich gerne. Er ist sehr aufmerksam und arbeitet unheimlich gerne mit seinem Menschen zusammn. 

 

Abgabegrund: Chico ist bei mir gelandet, weil meine Freundin mit ihm überfordert war, wo er grade mal 6Wochen bei ihr war. Wir suchen nun nach einem aktiven neuen Zuhause, in dem er gefordert und gefördert wird. Leider hat Chico schon einiges erlebt. Wurde mehrfach gebissen und reagiert dementsprechend leider auch. Er geht auf andere Hunde ohne Warnung los. Momentan läuft er bei mir nur mit Maulkorb, wenn wir spazieren gehen. Ansonsten hat er leider nie etwas gelernt in seinem kurzen Leben. Vor 6 Wochen kam er zu mir und wir haben mit Unterordnung und Tricks angefangen. Wir sind auf dem Hundeplatz. Der Trainer sagt, es ist alles machbar mit ihm. Man muss nur intensiv mit ihm trainieren.

Probleme, mit denen er zu mir kam: Er konnte nicht alleine bleiben. Das klappt hier gut. Wir machen ihm Musik an und er ist dann ruhig. Klar reagiert er auf Geräusche, aber nicht mehr so heftig.
An der Leine kläfft er andere Hunde an und würde gerne auf sie los gehen. Hier gehen wir aus dem Weg, ich lenke auf ein Spielzeug um, was inzwischen auch ganz gut klappt.
Anfangs hat er in die Wohnung gepinkelt, das tut er nicht mehr, das war eine reine Übungssache. Alle zwei Stunden raus und nach einer Woche war das Thema durch.
Ging auf Fahrräder los. Inzwischen ist das aber besser geworden.
Er mag Joggen. 

 

Herkunft Von einer Freundin, diese hatte ihn 6 Wochen lang und hat ihn aus irgendwelchen Kleinanzeigen

 

Ansprüche an die neuen Halter - Schutzvertrag + Schutzgebühr + Kontrolle

Die neuen Halter müssen sich 1000%ig sicher sein, dass sie diesem Hund ein neues und endgültiges!!! Zuhause geben wollen. Gerne mit merhfachem Kennenlernen des Hundes. Und aktives Training.

Ansonsten erwarte ich, dass die Menschen Hundeerfahrung haben und bereit sind, aktiv mit ihm zu arbeiten und auch zum Hundeplatz gehen. Das braucht er.
Gerne aktive Menschen, die nicht nur Ball mit ihm spielen, was er zwar gut findet, aber nicht das absolut Gute für ihn ist.
Er braucht Kopfarbeit und Hundeplatz.
Sollte nicht zu Katzen. 
Mit Kindern, die schon ein wenig älter sind, sollte es kein Problem geben.

Ich bin nicht bereit, ihn zu einem Wanderpokal zu machen! Ich bin die dritte Person, wo er binnen seiner 16 Monate gestrandet ist.
Das braucht dieser Hund nicht!!! 

 

 

 

Chico lebt bei meiner Freundin mit zwei anderen Hunden zusammen und versteht sich sehr gut mit ihnen. Auch als ich mit Amy und Lumi bei ihr war, hat er sich mit meinen zwei Damen gut verstanden. Sowohl auf dem Spaziergang als auch in der Wohnung. Er ist also nicht generell unverträglich. Er muss halt nur wieder lernen, dass andere Hunde nicht zwangsläufig eine Gefahr sind und dass "Angriff nicht die beste Verteidigung" ist. 

ICH glaube, dass er mit der richtigen Führung und mit dem passenden Traning wirklich zu einem Traumhund werden würde. Er zeigt, dass er gefallen und mit dem Menschen arbeiten möchte. Aber er hat halt noch seine Macken an denen man intensiv arbeiten muss.
Ich habe ihn als sehr extremen Hund kennengelernt. Extrem beim kuscheln, extrem wenn er hochfährt, extrem im (Spiel-) Trieb wenn man mit ihm arbeitet, extrem sensibel etc. Da merkt man wirklich den Mali in ihm. 

Zuvor habe ich glaube ich noch nie so einen verschmusten Hund gesehen wie ihn. Er würde am liebsten immer in einen rein kriechen, so nah wie möglich ankuscheln. 

Und wie schon gesagt: Ich hätte ihn auf der Stelle genommen wenn ich könnte! Denn so einen Hund findet man nicht so schnell ein zweites Mal!

 

11779940_737278653064569_253542592852940

 

11745814_737280136397754_534390569772803

 

11863493_741200766005691_996579116186721

 

11958278_757287967730304_159404965242702

 

12010608_757290874396680_767764394420184

 

 

Meine Freundin sucht jetzt schon länger nach einem neuen Zuhause aber es scheint niemanden zu geben der Chico haben möchte. :(

 

Es ist wirklich wichtig, dass er langsam aber sicher SEIN Zuhause findet. 
Wenn ihr Interesse habt oder jemanden kennt, der ihn nehmen würde, dann meldet euch bitte bei mir. Ich stelle dann den Kontakt her.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe ganz vergessen zu schreiben, dass Chico sich zur Zeit in Hamburg befindet. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ein schöner Hund, dem ich verantwortungsvolle und geduldige Hände wünsche.

 

Zu den Verantwortlichen für diese Mischung nebst Aufwachsen fällt mir nur  :wall:  ein...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oooooooh... auch noch so nah!

 

 

Ich wünsche dem Kerl natürlich sehr viel schneller einen guten Platz als hier bei uns ein Platz frei wird, aber durchaus ein Hund der mir gefallen würde (und den ich mir eventuell zutrauen könnte)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Liebe Leute, 

es wird wirklich dringend. :( 

Er kann langsam nicht mehr bei meiner Freundin bleiben und ist kurz davor ins Tierheim zu wandern. Ihr Limit ist Sonntag, sagt sie. 
Heute gab es wieder einen unschönen Vorfall. 
Er braucht jemanden, der ihm hilft. Jemand der noch mehr Zeit hat. Von mir aus auch erst einmal eine Pflegestelle, die mit schwierigen Hunden klar kommt. 
Ich glaube, dass er im Tierheim verrückt werden würde und dass er da nie mehr raus kommt, wenn er einmal sitzt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh shit… :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde ihn ja vorübergehend nehmen aber das geht leider nicht. :heul: 

Ach Mensch.. es muss noch irgendjemanden geben, der ihn vor dem Tierheim bewahrt. :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab meine Bekannten nochmals angehauen, ob die noch jemanden wissen…

So ein Hund wird ja in einem Otto-Normal-Tierheim gaga.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, er würde in einem Tierheim verrückt werden! Und hätte wahrscheinlich auch keine große Chance da noch mal raus zu kommen. 
Jeder, der hilft ein neues Zuhause (oder wenigstens eine geeignete Pflegestelle) zu finden ist eine riesen Hilfe. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schon mal bei FB versucht, jemand zu finden? Hier gibt es eine Nothilfe für DSH, vielleicht könntest Du einfach mal nachfragen und das dort posten. https://www.facebook.com/DSHNeV - arme Socke, ich hoffe sehr, dass sie verständige neue Besitzer und einen Lebensplatz bekommt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...