Jump to content
Dein Hundeforum  Der Hund
Estray

Tierliebes Essen....lecker und vegan

Empfohlene Beiträge

Estray   

Hallo!  :)

Seit ein paar Monaten landet bei uns im Einkaufswagen fast kein Fleisch mehr. Außer Haus essen wir noch Fleisch, Zuhause schmecken uns zur Zeit die vegatarischen / veganen Alternativen besser. 

Ich habe mir nicht vorgenommen wieder vegan zu leben, denn das fiel mir damals sehr schwer und ich habe jede Nacht von Bratwurst mit Senf geträumt und es war für mich stellenweise sehr anstrengend. So habe ich auch nur ca. 6 Monate durchgehalten :rolleyes: .

Deshalb bin ich mit mir nun nicht mehr so streng und sehe es so, dass jede einzelne tierliebe Mahlzeit ein Schritt in die richtige Richtung ist. Jede Scheibe Wurst, die ich nicht esse, ist was wert. Nicht nur der komplette Verzicht. Ich habe seit dieser Zeit einige Lebensmittel durch vegane Alternativen ersetzt, was mir sehr leicht fällt. Zum Beispiel gibt es hier keine Butter mehr, sondern Alsan. Schmeckt genauso gut und man merkt keinen Unterschied. Sahne wurde durch Sojasahne ersetzt, schmeckt annähernd gleich.

 

Wenn wir alle bloß einmal die Woche vegan essen würden, würde das schon einen kleinen Unterschied machen. 

Ich esse gerne gut und deshalb wären für mich auch irgendwelche Sojawürste keine echte Alternative :wacko: .

Zur Zeit entdecke ich dauernd super leckere vegane Rezepte, die richtig gut schmecken und die ich jeder Fleisch-Soßen-Kartoffel-Mahlzeit vorziehe. 

Ein paar dieser Rezepte werde ich hier posten und freue mich natürlich auch auf eure liebsten veganen Schmackofatz Gerichte.  :)

 

 

Heute lege ich mal los mit einer supergeilen ritzegrünen Erbsensuppe.

 

Man nehme:

 

750g gefrorene Erbsen

500ml Gemüsebrühe

200ml Sojasahne

1 Chillischote (nach belieben)

20 Blätter frische Minze (zur Not geht auch Pfefferminztee 1-2 Beutel)

1 Zwiebel

 

Die Zwiebel und Chillischote in Öl anschwitzen, Erbsen dazu geben und mit der Gemüsebrühe auffüllen. Alles 8 Minuten köcheln lassen und dann die Minze dazugeben. Kurz danach die Sojasahne dazu schütten und dem Topf vom Herde nehmen. 

Ich fülle die Suppe dann in unseren Standmixer aus Glas und drücke die Smoothie-Taste. Das macht die Supper super cremig! Wer keinen Standmixer hat, muss sich mit dem Pürrierstab abmühen :P .

 

Anschließend kann man die Suppe im Topf nochmal erwärmen oder gleich servieren, wenn sie noch heiß genug ist.

 

Mir schmeckt die Minz-Chilli-Kombi so gut, dass ich die Suppe jeden Tag essen könnte. :)

 

post-33151-0-79687500-1456049508_thumb.jpg

 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

Süchtig bin ich auch nach Grünkohlchips. Kalorienarm und super lecker!

Mein liebstes Rezept ist dieses: 

http://www.veggi.es/grunkohl-chips-der-gesunde-knusperspas/

 

Ich stelle allerdings Umluft ein und stecke einen Kochlöffel in die Tür. So werden die Chips schneller knusprig.

 

Man kann das auch mit Wirsing machen, schmeckt auch Hammer. 

 

post-33151-0-20827300-1456049529_thumb.jpg

 

Guten Appetit! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
asti   

Ich finde die Idee des Rezepteaustauschs total gut. Ich habe ja erst kürzlich begonnen, meine Ernährung umzustellen und probiere daher gerne aus.

 

Eben habe ich zum Beispiel veganes "Rührei" gemacht und bin begeistert (leider habe ich es soeben aufgegessen, weshalb ich nun nicht mit einem Bild dienen kann. Es findet sich aber auf google ;) )

 

Zutaten:

Tofu

1 Frühlingszwiebel

1 EL Sojasauce

1 TL Kurkuma

1/2 TL Kala Namak (wenn jemand das hat)

Salz

Pfeffer

Pflanzenöl

nach belieben noch Tomaten, Paprika oder Pilze

 

 

Man drücke ein Stück Tofu zwischen zwei Tellern oder ähnlichem aus, so dass er möglichst trocken ist. Dann wird dieser in eine heiße Pfanne mit Pflanzenöl mit der Hand gekrümelt. Dieser wird dann goldgelb gebraten und anschließend mit der Sojasauce abgelöscht. Anschließend kommt Kurkume und, wer hat, auch Kala Namak hinzu. Dann noch nach belieben Salz und Pfeffer und das gewünschte Gemüse hinzufügen und 2-4 Minuten dünsten.

Wer es weicher mag, kann noch einen Schuss Hafer- oder Sojamilch hinzufügen.

 

Es schmeckt total gut auf Brot oder Brötchen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ninchen0_15   

Hier eines meiner Lieblingsrezepte

http://de.allrecipes.com/rezept/16850/chili-sin-carne.aspx

Es gibt so viele Rezepte für Chili ein carne, meistens mit Hackfleischersatz aus Tofu, das mag ich nicht so gerne, ich nehme lieber rote Linsen.

Z.B. kann man mit denen auch leckere Bratlinge machen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   

Der Eigeschmack beim Kala Namak kommt von Schwefelwasserstoff.

 

Bei "bestimmungegemäßem Gebrauch" soll das harmlos sein. Aber was ist bestimmungsgemäßer Verbrauch?

Ich überlege tatsächlich das Salz zu kaufen, würde es aber nicht sehr oft verwenden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Estray   

Christiane, rote Linsen im Chilli sind eine gute Idee! 

Hackfleisch ersetze ich durch Sojagranulat, das fällt kaum auf, aber Linsen wären mir noch sympathischer. Werde ich mal probieren! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   
leider darf ich mich noch nicht so ernähren, aber später werde ich es mal versuchen.

 

Du bist noch nicht ausgewachsen und hast körperliche Einschränkungen. Da kann ich deine Eltern sehr gut verstehen.

Warte, bis zu erwachsen bist und wenn du dich dann wirklich vegan ernähren willst, sprich dich genau mit Fachleuten (nicht Gurus!!!!!) ab. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ninchen0_15   

Also ich ernähre mich nicht vegan, nicht mal ausschließlich vegetarisch!

Alina, du könntest doch deiner Mama vorschlagen, einfach mal ab und zu etwas Veganes zuzubereiten, das KANN doch auch dir nicht schaden,oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Estray   

Sogar Mark hat kürzlich vegan gekocht und es hat richtig gut geschmeckt  :P .

 

Rote Linsen Curry:

 

post-33151-0-16191100-1456055060_thumb.jpg

 

Rezept: http://www.chefkoch.de/rezepte/824741187151440/Rote-Linsen-Curry.html

 

 

Wraps sind auch super...hier ein Wrap mit Ras el Hanout bestrichen und allem möglichen belegt:

 

post-33151-0-42218200-1456055175_thumb.jpg

 

 

post-33151-0-47125600-1456055188_thumb.jpg

 

 

Ich koche viel vielseitiger seit ich auf Fleisch verzichte. Es gibt so tolle Zutaten, von denen ich nichts wusste. 

 

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Arak1   

Ich kann es meiner Mum vorschlage aber das geht nur, wenn wir allein sind, denn meine Schwester und mein Papa rühren das essen nicht an. Sie denken das ist vergiftet oder so..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Benutzerkonto erstellen

Mehr Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

Oder noch einfacher


×