Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Fiona01

"Die Vielfalt der Hunde - Der Zentralhund - Portrait von Maja Nowak

Empfohlene Beiträge

Ich habe es tatsächlich bis 4.59 geschafft, mit Widerwillen. Wer glaubt denn so einen Mist???? Und tut da noch auf Youtube Lobeshymnen was singen. Du meine Güte neeee. Ich muss dazu sagen: Ich habe mit meinen beiden im Lotto gewonnen. 2 x Strassenhunde, 2 x Linkshänder, 2 x lieber alleine als mit arbeiten gehen, 2 x Super Autofahrer, 2x Offline ab Tag 1, 2x mal sauber ab Stunde 1, 2x Sonnenanbeter, que beide absolut unproblematisch mit anderen Hunden, die nur Klein Sury mault Tauben und Moewen an die Brot klauen. Jaa, ja ich hör schon auf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab's zu Ende gekuckt und mich schlapp gelacht :D:D:D Spätestens am Schluss wird klar, dass die Urheberin sich einen Spaß erlaubt hat, sie lacht ja selber :D 

 

Deswegen hab ich auch nicht die Befürchtung, dass sie mitsamt Kind und vier Hunden bis zum Sankt Nimmerleinstag da stehen bleibt 😛 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 28.1.2019 um 22:49 schrieb Mark:

Gefragt ist esoterisches Entertainment, das den Hund zu einem "wissenden" Wesen erhöht, von dem man (der Mensch) lernen kann.

 

Ich habe auch mal die ersten Kommentare zum Video bei Youtube gelesen. Die finde ich sehr interessant. Ich vermute, dass ihre Fans eher bei sehr naturfernen Menschen aus der Großstadt zu finden sind, die den ersten Hund haben: die Sehnsucht nach dem echten Leben außerhalb des Großraumbüros; der Hund ist da wohl ein Stück unverfälschte, ungekünstelte Wildnis, bei der man täglich abends andocken und sich erholen kann. Authentisch sein, war ja mal ein Hype. Heißt für mich: sich als Mensch gegenseitig was vorzuspielen ist der soziale Standard. Ich finde ja, Hunde lügen nie und sind immer authentisch. Da kann man wirklich was von lernen.

 

Der zweite Punkt, der mir auffiel: Endlich kommt jemand aus der Wildnis und erklärt, was man da "für einen" Hund hat. Kann mir gut vorstellen, das das für Hundeanfänger entspannend ist, wenn da jemand ein einfaches Schema liefert. Zum ersten Mal im Leben sooo nah bei einem Tier zu sein, scheint bei Hundehaltern oft für große Verwirrung und Faszination zu sorgen, wenn man das so gar nicht kennt. Da hilft Sortieren. Finde ich aber auch normal, dass man nach Gründen und Schemata für Verhalten sucht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Annali Das mach ich mit ner Freundin auch häufig :klatsch:

Leider ist sie die einzige die es checkt :mellow:

Andere gucken immer so komisch... :ph34r:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tatsächlich. Da schaut man nach gefühlten vier Jahren wieder hier herein und es gibt immer noch sowas wie MMN. Aber Frau Bertel macht nicht mehr viel, oder? 😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn man "der extrovertierte Wächter" anschaut kriegt man noch viel größere Bauchschmerzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

  • Das könnte Dich auch interessieren


×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.