Jump to content
Hundeforum Der Hund
KäptnKörk

Spiel mit anderen Hunden?

Empfohlene Beiträge

Emma spielt ganz unterschiedlich und immer noch gerne mit anderen Hunden. Wilde Rempelspiele hasst sie allerdings und lässt sich darauf auch nicht ein. Rennspiele mag sie gerne, kippt das Ganze aber ins Jagd-Beute-Spiel, ist für sie das Spielchen beendet. 

 

Sie spielt mit großen und kleinen und auch mit sehr kleinen Hunden. Sie fordert auch oft andere Hunde auf, aber immer vorsichtig und wartet dann, ob der andere Hund darauf eingehen will. 

 

Bei ihr kann man nicht vorhersagen, ob sie einen Hund als Spielpartner sieht oder nicht, also bei fremden Hunden. So hatte sie im Sommer eine Hündin als Urlaubsfreundin, bei der wir nicht dachten, dass Emma sie mag. Aber die 2 haben sich auf Anhieb super verstanden, besuchten sich gegenseitig und lagen nebeneinander - oder tobten. Mit dieser Hündin hat Emma gemeinsam gebuddelt und am Strand auch Rennspiele gemacht. Dann kann es zwischendurch auch mal körperlich werden ...  manchmal aber auch aus Versehen, wie hier :D

 

 

k-DSC06341.JPG.4a0ec89327cc77c809eb57ad37388b6b.JPG

 

-

k-DSC06344.JPG.1b2c88f2045361e4de0d86e976577c15.JPG

 

-

k-DSC06350.JPG.dba16d1cd0485068ee168a99ef8db347.JPG

 

Eins ihrer Lieblingsspiele ist der "Kampf" um einen Stock (oder irgendwas anderes, was gerade rumliegt). Das Teil wird dann wie eine Trophäe vorm anderen Hund rumgeschleppt und manchmal gibts dann Zergelspiele. Das macht sie hier bei uns Zuhause gerne mit ihren hündischen Freunden.

Mit Ronja machte sie das auch, aber anders:

In Ruhe vor dem anderen Hund einen Stock zerknabbern

k-DSC06356.JPG.bd8d7eb708c9101e10abd6829f11d372.JPG

 

Auf das Gebelle des anderen nicht eingehen

k-DSC06357.JPG.0fdb6ee93ac521a0e859e60a06bc087e.JPG

 

Irgendwann den Stock liegen lassen und einfach gehen 

k-DSC06360.JPG.2c1cd52c38c50bcfa87620c3c8e50bc8.JPG

 

Spiele im Liegen oder auf einer Stelle sind auch angesagt

2098155811_EmmaundFanny2.jpg.2b65a58d2be8d53b25275e92dd13ae48.jpg

 

Oder als Spielpause mal gemeinsam schwimmen gehen

1466130733_EmmaundFanny1.jpg.dc80e4393f4536379d20792b432afcbe.jpg

 

Und mit dem Hund vom Nachbarn spielt sie auf ganz eigene Weise, die nur für diese 2 gilt. Die beiden begrüßen sich immer gleich: Mistiff kommt trippelnd zu Emma und jammert dabei (der macht eh 101 Geräusche). Dann nehmen beide die Gebetsstellung ein und danach flitzt einer von beiden los - in dem Fall Emma:

k-IMG_3524.JPG.2e8d1ea87a3002f42a7715f44fd3c271.JPG

 

Jo, dann wird ein Stück gelaufen, wobei Mistiff mit den Pfoten haut

k-IMG_1961.JPG.124b02717a3fc01b18d571fbeb411157.JPG

 

Danach gehen sie gemeinsam spazieren und zergeln auch beide gerne um einen Stock o.ä.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Suhna kann auf viele Arten spielen, Raufen ist ihr aber am liebsten. Sie mag auch Rempeln und hat echt gute Bodychecks drauf. 

Sie kann aber auch ganz vorsichtig mit kleinen Hunden spielen, im Liegen, Zergeln...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Noch vergessen: Hunde die fiepend in angespannter Haltung ankommen (vornehmlich Labradorrüden) werden sofort verscheucht. Die müssenWenn sie sich sofort zurücknehmen, kriegen sie noch eine Bewährungsfrist, aber meistens passt das einfach nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Benny verteilt auch mal Ohrfeigen 🤓

 

 

FB_IMG_1575226600697.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Linnie mag am liebsten Rennspiele. Raufen und rempeln mag sie gar nicht. Am liebsten spielt sie mit Hunden in ihrer Größe oder keiner als sie. Bei sanften größeren Hunden macht sie manchmal eine Ausnahme, vor allem Golden Retriever mag sie gern. Was gar nicht geht sind pubertierende Labbies.
 

Ob/wann sie spielt hängt stark von ihrer Stimmung ab. Es ist hier also nicht unbedingt so, dass sie mit bestimmten Hunden regelmäßig spielt. Ist sie in Spiellaune, dann fordert sie auch fremde Hunde nach kurzem beschnuppern auf, manchmal sogar einen dicken großen Labbie ... bis der dann raufen will, dann kriegt er ne Ansage und das Spiel ist vorbei :ph34r:.

 

Ist sie in spiellaune, aber kein Hund zu sehen, dann fordert sie übrigens uns zum Spielen auf, flitzt wie ne bekloppte in mehr oder weniger großem Umkreis um uns herum, stupst uns zwischendurch an, und freut sich wie Bolle, wenn wir uns zum Affen machen und einfach mal mit ihr über den Acker rennen.  :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Annali Da wäre Linnie die richtige Sparringspartnerin für meine Hunde 👍
Sikari fordert mich auch zum Spielen auf, ich mache Scheinangriffe in Sachen hinterherflitzen und sie läuft wie die wilde Luzzi in einem Affenzahn um mich herum und freut sich nen Keks 😄

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Tina+Sammy Da hat Madame auch drauf. Sie beherrscht sogar angetäuschte Ohrfeigen, die absichtlich vorbei gehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Minute schrieb Zurimor:

@Tina+Sammy Da hat Madame auch drauf. Sie beherrscht sogar angetäuschte Ohrfeigen, die absichtlich vorbei gehen.

Benny würde schon gerne treffen, denk ich.

 

Scheitert aber in den meisten Fällen an seiner Größe 😂

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Angetäuschte Ohrfeigen macht sie vor allem bei kleinen Hunden, Pfote hoch und absichtlich am Kopf vorbei oder vorher. Sieht recht lustig aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 17 Minuten schrieb Annali:

Ist sie in spiellaune, aber kein Hund zu sehen, dann fordert sie übrigens uns zum Spielen auf, flitzt wie ne bekloppte in mehr oder weniger großem Umkreis um uns herum, stupst uns zwischendurch an, und freut sich wie Bolle, wenn wir uns zum Affen machen und einfach mal mit ihr über den Acker rennen.  :D

Ja! Das macht das Stinktier auch. Am liebsten spielt er eh mit mir. Dann "kugelblitzt" er um mich herum, macht Hetztgeräusche und Raufattacken und versucht mit mir zu "tanzen". Und dann lässt er sich fallen und kneift und strampelt und rauft nach oben. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.