Jump to content
Hundeforum Der Hund
Gast

Tuulis Nieren

Empfohlene Beiträge

Aus dem anderen Thread:

 

Tuulis Nierenwerte sind nicht ok. Ob es akut oder chronisch ist, stellt sich im Verlauf der nächsten Woche heraus, ob die Blutwerte sich normalisieren oder nicht. Sie bekommt Nierenfutter und dann auch Medikamente. 

Ich mach später einen eigenen Thread auf, wenn ich wieder zuhause bin. Der Doc schaut heute Abend noch mal vorbei und gibt ne Spritze für die Nieren. 

Forendaumen sind erwünscht. 

 

Update: Ihr Doc war gerade da und sie hat eine Spitze mit einem nierenanregenden Medikament bekommen. Welches, weiß ich gerade nicht. Zudem proteinarmes Futter, morgen kauf ich ein paar Dosen zu den Trockenfutterproben von eben. 

Genaue Laborergebnisse erwarten wir am Montag, und dann wird es spannend: Tuckern Tuulis Nieren wieder von alleine richtig und alles ist nur eine fiese Entzündung oder wird sie dauerhaft medikamentös und futtermässig eingestellt?

 

Wie auch immer: Ich bin der Meinung, gut daß meine eigene kleine Herzproblematik nicht so dringend ist. Blöd wäre es, ich wäre nun selbst ein paar Tage außer Gefecht.

 

so weit

Maico

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh man, Daumen sind selbstverständlich gedrückt. Und auch für deine Herzproblematik!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir drücken die Daumen für Euch beide!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gute Besserung an Tuuli. Ich drücke natürlich kräftig, würde dir aber aus eigener Erfahrung (Katzenmäßig allerding) dazu raten das Futter schon jetzt dauerhaft umzustellen und nicht wieder zu gehen, auch wenn scheinbar alles "gut" ist. Hier hat das für eine doppelte Verschlechterung gesorgt, obwohl TÄ meinte, laut den Werten kann man mit Medikamentöser Einstellung wieder normal füttern.

Kann natürlich sein, dass sich das bei Hunden anders verhält, aber ich würde das zumindest im Hinterkopf haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach scheiße! Die Daumen sind fest gedrückt, dass es nur eine akute Entzündung ist, die schnell und komplett verheilt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich drücke ganz fest die Daumen, daß Tuuli sich "nur" eine fiese Entzündung eingehandelt hat und bald wieder obenauf ist. (Und Dir natürlich auch!)

 

Auch wenn die Gute das gar nicht leiden können wird... Wenn es bei Hunden ähnlich ist wie bei uns, dann wäre Wärme in der Rücken(Nieren)gegend nicht das Verkehrteste. Durfte ich sehr schmerzhaft letzten Sommer lernen, als ich mit Heizkissen im Rücken bei 30° Außentemperatur mit einer Nierenbeckenentzündung im Bett lag. Seitdem reagiere ich extrem empfindlich auf Kälte im Kreuz.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hmpf. Ätzende Kombination mit euch beiden gerade. Herzdinge sollte man ja auch nicht ständig vor sich her schieben. 
Also drücken wir mal kräftig alle verfügbaren Daumen, dass Tuuli „nur“ eine vorübergehende Sache hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sie trägt außen einen Mantel. Und keine Zugluft an ihrer Couch. Schmerzsymptome zeigt sie keinerlei. Sie ist auch munter und gut drauf. Trinkt halt viel und hat schnell eine volle Blase.

 

so weit

Maico

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Man, ihr kommt im Moment aber auch nicht zur Ruhe. Alle Daumen gedrückt und euch "Alles Gute".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gute Besserung an Tuuli und dich, wir drücken fest die Daumen für eine schnelle komplette Heilung. Passt auf euch auf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

×
×
  • Neu erstellen...