Jump to content
Hundeforum Der Hund
Gaga75

Gordon Setter

Empfohlene Beiträge

Nö,bin auf dem Bild nicht mitdrauf.Stehe weiter links,und lach mich kaputt. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bin ein Riesenfan der Rasse Gordon Setter! Da hier ja einige Halter sind, wollt ich mal was fragen, was ich mir persönlich zwar nicht vorstellen kann, aber mitttlerweile von 2 Seiten gehört hab:

Und zwar behaupten 2 voneinander unabhängige Stimmen, dass die Gordons die "dümmsten" der Setter sind. Kann das sein? Mich würde auch interessieren, falls jemand bescheid weiß, worin sich das äußert??? :???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Setter gelten allgemein als nicht besonders "schnell" im Begreifen.

Ich bin aber der Meinung, dass bei den Tests, die die Intelligenz von Hunden messen (oder glauben messen zu können) oftmals an der falschen Stelle ansetzen. Oder zumindest nur an einer sehr einseitigen.

So glaube ich nicht, dass das Verstehen ein Problem darstellt sondern dass es bei so einem Ranking eher um die Ausführung eines Befehls geht.

Naja, und da sind sicherlich einige Rassen fixer als die Setter, die vielleicht eher praktisch veranlagt sind.

Wie sich das jetzt innerhalb der vier Setterrassen verhält weiß ich auch nicht. :kaffee:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:D Wie kommen die denn darauf? Weil die Hunde nicht so machten wie sie sich das dachten?

Gordon Setter sind nicht dumm, ganz im Gegenteil. Ich würde keine der 4 Setterrassen für dumm halten. Wie auch keinen anderen Hund, gleich welcher Rasse.

Nur wenn Hund und Halter nicht wissen was sie von einander wollen, dann kann der Besitzer vielleicht schon auf die Idee kommen sein Hund wäre dumm. Nur hätte der das Problem dann bei jedem anderen Hund der ihn nicht versteht wohl auch. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Genau. Ich habe bei Berta das Gefühl, dass ihr viele Dinge einfach zu blöd sind und sie sie deshalb nicht macht. Ich würde aber andersherum auch nicht auf die Idee kommen, von ihr gewisse Dinge zu verlangen. Pfötchengeben oder so.

Fricka hingegen lernt wahnsinnig schnell. Aber Setter sind anders. Irgendwie.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Für sowas wie Bällchen holen oder Stöchenwerfen sind sich meine Setter zu fein. Da kriegt man nen fragenden Blick ob das jetzt wirklich mein Ernst wäre. :D

Ich hab meinen mal dazu gebracht mir 3x was aus einem Teich zu bringen. Aber beim 4. Versuch guckte er mich an wie, "Wenn du das jetzt wieder da rein geschmissen hast, dann hol es dir selber!" :klatsch:

Sie beobachten ihre Besitzer auch genau, vorallem draußen und jede Unaufmerksamkeit wird gnadenlos ausgenutzt. ;)

Dummheit ist anders.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:klatsch: Ja, wirklich, so ist es.

Berta zieht in so einem Fall richtig die Augenbrauen hoch, das ist unglaublich. Dann dreht sich sich um und legt sich mit einem Seufzer hin.

Aber trotzdem - sie denkt manchmal EWIG nach, bevor sie etwas tut. Hier z. B. - da ist ein Kauknochen versteckt - wirklich nicht schwer, aber ihr Kopf raucht ...

http://de.sevenload.com/videos/hc7gXn2-DSCF2346

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

*lach* Ich glaub für das Ding hätte meiner nicht eine Sekunde nachgedacht. Er wäre wieder gegangen.

Mein erster war sehr schnell, alles ausprobieren, umreißen, drauf rumtrampeln, der hatte keine Hemmungen. Es wurde alles zerfetzt, rumgeschleppt und angefressen.

Mein jetziger ist sehr vorsichtig, wenn ihm was nicht geheuer ist trippelt er auch nur drum rum und guckt. Aber ich kann von ihm behaupten er hat niemals in der Wohnung was zerstört. Spielzeug hält zwar nicht lange wenn man es zerbeißen kann, aber zerrissen wird nichts. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke für die Antworten! War eigentlich auch mein Gedanke! Die Aussagen kamen von Irish Setter bzw. Irish Red and White Setter Haltern und noch jemand anderem. Aber egal!

Vielen Dank für die Info!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo zusammen :winken:

bin ein Newbie hier im Forum, lebenslang von Irish Settern geführt & verführt :D , habe ich nun eine Gordon Hündin adoptiert, die zudem in ca. 14 Tage werfen wird. Wir wissen nicht, welche Überraschung sie für uns bereit hält, sie kam schon trächtig zu uns ;)

Sie ist charakterlich umwerfend, trotz ihres zuvor schweren Lebens. Nun, im neuen Jahr plane ich mit ihr Obidience Klassen zu belegen, für schnellen Sport ist sie zu schwer.

Wer meint Setter seien dumm, irrt gewaltig!! Sie sind intelligent und feinfühlig, ich vergleiche sie mit den Trakehnern und Vollblütern unter den Pferden, wirklich nicht für jederman geeignet! Ihr Charakterbeschreibung könnte irgendwo zwischen Clownerie und Hochwohlgeboren passen. Wer einen Hund sucht, der alles macht, was man ihm befiehlt, sollte sich keinen Setter ins Haus holen, wie so manch einer hier im Thread schon lustig darstellte. Wiederholungen mag ein Setter selten, er will gefrodert werden, dh. seinem Naturell nachgehen können; und wenn das schon nicht die Jagd ist, dann muß ein Ausgleich her. Hat er den nicht, kann er zum Alptraum werden, wie mir so manch einer am Rande seiner Nerven berichtete.

Trotz Ausbildung anderer Rassen, auch Nicht-Jagdhunden, würde ich keine andere Rasse wählen: Familienhund, Wachhund, Sportpartner und Kuschelschnute, was will man mehr? ;)

LG, Iris aus dem Sauerland

Ps hoffe, die Editierung wurde nun angenommen :motz:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...