Jump to content
Hundeforum Der Hund
Steffi71

Ich krieg die Krise bei einer Chihuahuahalterin/-züchterin!

Empfohlene Beiträge

@Steffi

Wobei ich auch aus dem Polizeidienst andere Beispiele kenne.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Steffi71,

ein Züchter würde nie ein gute Zuchthündin verkaufen. Wenn, dann kosten diese sehr viel Geld. Es ist billiger Welpen zu kaufen und sie , wenn sie sich nicht gut entwickeln, zu verkaufen. Zumindest hat sie dann den Welpenkaufpreis wieder raus.

Da mit den Kleinsthunderassen gute Absatzmöglichkeiten da sind, die Art der Hundehaltung (wenig Raum, Katzenklo....) recht einfach ist, kann sie das so handhaben.

Wenn Du weißt in welchem Verein sie züchtet, dann schreibe doch mal den Verband an. Dieser ist mit Sicherheit an guter Hundehaltung und guten Züchtern interessiert. Schlechtes Image schadet doch nur!

Gerade heute Morgen erhielt ich eine Mail aus Ungarn, wo drinnen stand, dass diese Leute seit 20 Jahren Welpen züchten, ankaufen und im Export weiterverkaufen. Angeblich werden sie mit Flugpaten verschickt. Die schrieben auch die Länder hinein, die sie beliefern. Unter anderem Spanien, Griechenland. Da habe ich mich wirklich gefragt, wo da der Tierschutz bleibt. Gerade aus diesen Ländern kommen Tierschutzhunde und dann werden auf der anderen Seite wieder Hundewelpen eingeflogen. Und dass noch unter sehr dubiosen Anzeigen.

Gruß Christa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ Christa:

Nee, hinter ihrem Rücken den Verband anschreiben und sie anschwärzen - das ist nicht mein Ding. Ich werde mich in den nächsten Tagen mal mit ihr treffen (geht auch nicht so oft, weil sie nicht gerade um die Ecke wohnt) und sie noch mal fragen, ob sie das eine oder andere an ihrer Haltung nicht ändern kann.

Hab da auch Unterstützung von einer Freundin, die ihr die Adresse von einer guten Hundetrainerin geben möchte.

Ich hoffe, wenn wir uns zu zweit mit ihr zusammensetzen, dass sie dann ihre "Beratungsresistenz" mal langsam aufgibt. :???

Vielleicht lässt sie die Hunde ja auch hauptsächlich nur noch drinnen machen, weil es ihr vor den Nachbarn doch langsam peinlich wird, wenn sie alle paar Monate einen Neuzugang an der Leine hat, dafür aber wieder ein anderer fehlt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Zumindest scheint man sich bei dem Verein mehr auf die Gesundheit der Hunde als auf deren Aussehen verlegt zu haben. Was beim VDH und den angeschlossenen Vereinen ja oft mehr als fragwürdig ist.

Was die Haltung und die Sozialisierung angeht, finde ich das allerdings unter aller Sau, genau wie das Belegen der Hündinnen in der ersten Hitze.

Aber kein Vet-Amt wird sich deswegen einmischen, solange die Hunde ausreichend Futter bekommen und nicht mißhandelt werden :(

In diesem Fall ist die Gewerbsmässigkeit sicherlich gegeben und damit die Zucht, wie oben auch schon geschrieben, nach § 11 TierschG genehmigungspflichtig. Das Finanzamt hat in einem solchen Fall sicher auch Interesse an den erzielten Einkünften :whistle

LG

Andrea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es wird doch überall gelogen und geschoben. Eine Bekannte von mir, auch Chihuahuahalterin, war mit ihren auf einer Zuchtausstellung. Ich zitiere den Richter: ihre Hunde sind Schrott. Verkaufen sie sie und nehmen sich was Anständiges. Aber wenn sie sie von meinem Rüden decken lassen, kommen sie durch.

So war es auch. Zwei, nicht dem Zuchtstandard entsprechende Hündinnen haben jetzt Papiere. Die erste hat bereits den zweiten Wurf, ohne eine Pause dazwischen. Die andere wird wohl auch geworfen haben.

Praktisch ist für sie, das sie einen Zuchtwart kennt, der ihr ohne groß zu gucken, Papiere ausstellt.

Warum um Himmelswillen sollte ich mir da noch einen Hund mit Papieren kaufen?? :motz:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also das die Hunde bis zur 12 Woche dort bleiben finde ich nicht verkehrt. Manche brauchen einfach etwas länger und die Prägungsphase ist da lange nicht vorbei.

Auch das man eine Zuchthündin die nicht geeignet ist an ein schönes Zuhause gibt finde ich jetzt nicht sooo schlimm. So lange das nicht in einen wahllosen Hundehandel hinaus läuft.

Zum dem Rest sage ich mal lieber nichts.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

DAs Vet-Amt wird das wohl nicht interessieren- wohl aber das Finanzamt ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ elfenfall:

Die Hündinnen werden bei ihr nicht in der ersten Hitze belegt, sondern in der zweiten.

Meiner Meinung nach sind die Hunde dann gerade erst ausgewachsen.

Ich würde sie erst bei der dritten Hitze decken lassen, wenn sie sich vollendes entwickelt haben, aber ich habe ja vorhin gelesen, dass eine Hündin mind. 15 Monate bei der Erstbelegung alt sein muss.

@ Hunderudel:

Das ist ja ein Hammer!

Aber da sieht man mal wieder, dass man mit ein bisschen Vit B immer weiter kommt im Leben... :motz:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

aber man sollte Welpen doch ZWISCHEN 8- 12 Wochen abgeben oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ tina012:

Eigentlich ja - so kenne ich es auch.

Wie gesagt, zog unser Paul (Zwergpinscher-Mix) mit 9 1/2 Wochen bei uns ein.

Unser Chi Scotty war schon 1,5 Jahre alt.

Unser Schnauzermix Fiete zog mit genau 8 Wochen zu uns.

Aber wie ich ja vorhin eines Besseren belehrt wurde (nicht böse gemeint), sollten Kleinsthunde bis mindestens zur Vollendung der 12. Lebenswoche bei der Mutter bleiben. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Canon EOS 650 D Raw, wie krieg ich es weg?

      Huhu.... vielleicht kann mir hier ja jemand helfen. Hab gestern an meiner Kamera rumgefummelt und bei Bildqualität L und RAW eingestellt. Nun kann ich RAW nicht wieder ausstellen....grrr.... Wenn ich wieder auf Bildqualität gehe zeigt sie mir alles an , nur kein RAW....Nochmals grrr....

      in Fotografie & Bildbearbeitung

    • Krise nach 3 1/2 Wochen Hundemama sein

      Hallo an alle in diesem Forum! Ich bin zufällig auf dieses Forum gestoßen, beim Googlen. Muss mir meinen Kummer von der Seele schreiben der leider nicht nur mit Trauern sondern auch mit Zweifeln zu tun hat ... Mein Mann ist mit Hunden groß geworden und hätte seit wir zusammen sind (fast 18 Jahre) gerne einen gehabt. Doch ich habe mich ewig dagegen gewehrt und hätte mir das auch ehrlich gesagt mit zwei Kindern im Kleinkindalter nie zugetraut. Auch wenn ich nicht berufstätig bin. Im Laufe des

      in Kummerkasten

    • Ich bekomme die Krise und muss mich mal auskotzen!

      Wir wohnen ja im Haus von Adam. Wir bewohnen die zwei oberen Etagen. In der unteren Wohnung ist sein Vater. Dieser ist tagsüber immer da und ist am Werkeln. Wir haben Keller und Garten in einen Hundebereich umfunktioniert, dort sind die Hunde wenn wir arbeiten sind. Nun füttert Adam´s Vater den Hunden immer trockenes Brot wenn er in den Keller geht. Ist es kein Brot dann halt irgendwas anderes. Ergo empfangen ihn die Hunde mit Gebell wenn sie ihn auch nur die Treppe runter kommen hören. N

      in Kummerkasten

    • Wie krieg ich den weißen Hund endlich scharf auf den Fotos?

      Hallo liebe Foris, ich bin leider total unbegabt was das Fotografieren angeht Habe eine Panasonic Lumix .. ääh ... F28? Glaube. Ich habe immer das Problem die Eisbärin scharf zu bekommen. Teilweise sogar zu fokusieren, obwohl es laut Anzeigedings passt. Meistens wird alles scharf, nur der Hund nicht und der Hintergrund wird hervorgehoben. Richtig "schlimm" ists, wenn das Wetter eher mies ist Mit der "Großen Schwarzen" habe ich das Problem wiederrum, egal bei was für einem Wetter, nicht.

      in Fotografie & Bildbearbeitung

    • Krieg der Bilder

      Ein Spiel aus einem anderen Forum: Jedes Bild das gepostet wird muss das vorangehende in irgendeiner Weise toppen oder schlagen. Z.B. kann auf ein Bild einer Fliege das einer Fliegenklatsche folgen, ist diese aus Plastik könnte ein Bild von Feuer folgen weil Plastik im Feuer schmilzt, darauf dann ein Feuerlöscher, darauf wieder ein Feuerwehrauto, ...usw. Erklärungen sind nicht nötig - manchmal dauert es einen Augenblick bis man den Gedankengang des Vorposters begreift. Ich fang mal hiermit an:

      in Plauderecke

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.