Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Mirot

Noch welche im Forum mit Staffordshire Bullterrier, American Staffordshire Terrier ..... hoffentlich

Empfohlene Beiträge

Ich finde dass hier viele Rassen vertreten sind, leider die sogenannten "Kampfhunderassen" wenig.

Ich hoffe inständig, dass sich hier wieder viel Kontakt und vor allem Solidarität mit allen Hundehaltern entwickelt, dass wir zusammenhalten, um für die Rechte derjenigen uns einzusetzen, die immer noch verfolgt werden, aufgrund von Hatz und Mythen

LG Mirot und Guinness :party:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Habe selber keinen, aber momentan eine langzeit Urlaubshündin (bleibt acht Wochen) die laut EU Heimtierpass zwar ein Engl. Bulldog mix ist ...

Aber ... wenn man nicht ganz blind ist sieht man schon das sie ne meiner Meinung nach sogar reinrassige Staffordshire Bullterrier Dame ist.

Die liebste Dame von Welt,

lieber als meine beiden zusammen,

bellt nicht, nervt nicht,

einfach total pflegeleicht,

ich bin begeistert von ihr,

noch begeisterter wäre ich wenn sie nicht so grunzen und schnarchen würde :D

post-7849-1406416236,74_thumb.jpg

post-7849-1406416236,79_thumb.jpg

post-7849-1406416236,83_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Klar, die sieht reinrassig aus, aber wenn der Mix Ihr das Leben erleichtert, bin ich sehr froh

Hübscher Hund :klatsch::klatsch::klatsch::klatsch:

Habe damals auch ganz vielen gesunden Hunden Adressen geben können, als Mix zu gelten, um der Verfolgung zu entgehen. :):):):)

LG Mirot und Guinness :party:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ihr wisst schon das es verboten ist, und das Bilder von fremden Hunden nicht eingestellt werden dürfen ohne Erlaubnis. Zum Wohle der Hunde solltet ihr so etwas grundsätzlich für euch behalten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Ich weiß nicht obs so sinnvoll ist, wenn man das in einem öffentlichen Forum so preisgibt?

Edit: Ah, Verena war schneller.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Besitzer werden begeistert sein, wenn ihr Hund so öffentlich "geoutet" wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Keine Sorge, hier wird niemand geoutet.Jeder hat einen Avatar und daher ist alles nicht nachvollziehbar. Die Daten, wo wann, wer sind ja nicht zu sehen, daher keine Gefahr.

LG Mirot und Guinness :party:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Du kannst die Bilder ansehen, ohne eingeloggt zu sein. ;) Und anmelden kann sich jeder... z.B. auch wenn er über Nachbars Hund im www stolpert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dennoch ist das nicht nachvollziehbar, da die personenbezogenen Daten hier nicht sichtbar sind. Es sei denn jemand gibt die öffentlich preis und auch wenn dann, solche Hunde gibt es viele, die Eindeutigkeit kann hier nicht nachgewiesen werden.

Ich kann ja auch ein Template benutzen um den Hund darzustellen, ohne dass es dem Orginal entspricht. Daher ist das relativ zu betrachten.

LG Mirot und Guinness

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Klar, die sieht reinrassig aus, aber wenn der Mix Ihr das Leben erleichtert, bin ich sehr froh

Hübscher Hund :klatsch::klatsch::klatsch::klatsch:

Habe damals auch ganz vielen gesunden Hunden Adressen geben können, als Mix zu gelten, um der Verfolgung zu entgehen. :):):):)

LG Mirot und Guinness :party:
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=56684&goto=1143307

Wenn man mal genauer hinschaut könnte da auch ein "kurzbeiniger Boxer-Anteil" vererbt sein.

Reinrassig ist der Hund absolut nicht!

LG :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Noch unterstützend oder schon Zwang ?

      Nach einem denkwürdigen Vorgespräch mit einer "premium" Trainerin (die ich hier selbstverständlich nicht nennen werde) bin ich etwas Konsterniert, und mag die Frage einfach mal weitergeben, die sich mir dabei so generell gestellt hat:   Bisher habe ich Lottis Gruseln so angegangen: Sie hat die Dinge die ihr suspekt waren angezeigt, und wir sind zusammen "gucken gegangen", danach waren diese Dinge dann nicht mehr gruselig.   Ich hatte der Trainerin folgendes Video geschickt:       Sie meinte dazu, daß Lotti das nur über sich ergehen lassen würde, und danach einfach nur erleichtert wäre, daß es vorbei ist, sie würde keine positive Verknüpfung mit dem Gruselobjetkt herstellen, sondern nur negative da sie von mir gezwungen würde, sich noch im Konflikt anzunähern. (Im Grunde würde ich damit die Unsicherheit  erst verursacht haben, denn deprivierte Hunde wären ja überhaupt nicht in der Lage zu lernen (das habe ich nachgefragt und sie meinte es exakt so) , und weil Lotti lernen würde wäre sie nicht depriviert und mein Umgang ursächlich)   Ich weiß, es ist eine "beliebte" Taktik eines bestimmten -imho ausgesprochen unangenehmen Menschenschlages- Hundehaltern erstmal ein maximal schlechtes Gewissen zu machen, um dann "ihre" einzig wahre Lösung zu verkaufen und so in eine Machtposition zu kommen. Als Hundetrainer meines Erachtes die schlechteste Taktik, die Kunden erstmal klein zu machen und alles, was von denen kommt wegzuwischen, das wiederspricht ja auch jeglicher Lerntheorie.   Zurück zur Ausgangsfrage: Ich sehe Hunde durchaus als mehr an als konditionierte Reizreaktionsmaschinen (-wenn man es nur nach diesem Schema sieht, ist ihr Standpunkt nachzuvollziehen) ABER sie sind ja auch Kontextlerner. Das Lotti den Weihnachtmann ( dessen Plastikgesicht sich hier noch durch die aufkommende Windböe gruselig bewegte, weswegen sie wegspringt) die nächsten 3x die wir an ihm Vorbei sind, nach dem anschnuffeln komplett uninteressant fand, zeigt mir zumindest, daß sie durchaus in der Lage ist, den als ungefährlich zu erkennen. Auch, daß sie sich erst rantraut, als ich vorgehe, und sich ihr Ausdruck bei Nahkontakt schon verändert, und daß sie ihm dann auch einfach den Rücken zudreht, und 1m neben dem "bösen" Ding abschüttelt, zeigt MIR daß sie ihn da nicht mehr als gefährlich einstuft.

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Tierheim Aixopluc, WISTY, 4 Jahre, West Highland Terrier-Mix - ein lustiger, kleiner Hundemann

      WISTY: West Highland Terrier-Mix, Rüde, geb.: 07.2014, Höhe: 38 cm, Gewicht: 10 kg   WISTY kam als Fundhund zu uns. Leider konnten wir keinen Besitzer ermitteln. WISTY ist ein fröhlicher, freundlicher und terriertypisch etwas nervöser und selbstständiger, kleiner Hundemann, der sich gerne bewegt und spielt. Er ist zu allen Menschen, egal ob groß oder klein, immer freundlich. Hier geht er meist mit Familien und deren Kindern spazieren, was ihm sehr viel Freude macht. Er läuft sehr gut an der Leine. Allerdings fängt er an zu ziehen und zu bellen, wenn er anderen Hunden begegnet. In unseren Freiläufen ist er gut verträglich mit anderen, geselligen Hunden. Wird er allerdings angebellt, so bellt er zurück. Gegen eine souveräne, soziale Hündin, die schon in seiner neuen Familie lebt, hätte WISTY sicher nichts einzuwenden. Katzen sollten allerdings nicht im Haushalt sein! Er ignoriert sie zwar, wenn er im Katzenhaus ist (Katzentest) aber versucht sie zu jagen, sobald die Katzen laufen. Für WISTY suchen wir eine aktive Familie, die WISTY ein sicheres Zuhause und einen Platz in ihren Herzen einräumt.   WISTY ist kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und neg. auf Mittelmeerkrankheiten getestet.             Kontakt: Ilona Fischer, Tel.: 05633 9937313 , Handy: 0151 22632537 , Mail: iloaixopluc@googlemail.com Astrid Weber, Handy: 0152 33658177 , Mail: astridaixopluc@googlemail.com Eddie Gonzales, Handy: 0151 54881264, Mail: office@natural-dog-training.de   Homepage: www.hunde-aus-manresa.cms4people.de

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Meine Boston Terrier und ich

      Hallo, mein Name ist Tomas, ich habe fünf Boston Terrier Hündinnen und bin eigentlich seit Jahren viel auf Facebook, Twitter und Youtube unterwegs, nichtsdestotrotz habe ich mir einen denkbar blöden Namen bei der Anmeldung gegeben, naja, man lernt niiieeeee aus! Ich bin im Klub für Terrier, züchte auch und erwarte bald unseren nächsten Wurf. Ich freue mich hier zu sein 😊 Fällt mir noch etwas ein? Im Moment nicht. Aber vielleicht euch. Viele Grüße, Tomas

      in Vorstellung

    • Gibt es hier um Forum noch ein paar Papillon-Halter?

      Hallo,   ich bin ganz neu hier und gehöre auch insgesamt noch zu den Neuhundebesitzern. Habe meinen kleinen Papillon-Rüden Kirby seit dem 1. September letzten Jahres und bin schlicht und einfach begeistert von dieser Rasse.   Kirby ist jetzt 11 Monate alt und nach einigen Erziehungsanfangsschwierigkeiten inzwischen ein treuer Großstadtbegleiter.   Ich würde mich freuen, mich mit anderen Papillon-Besitzern etwas auszutauschen.  

      in Gesellschafts- & Begleithunde

    • Danke für die Aufnahme hier im Forum

      Seit August 2017 lebt Nala, eine kleine Mischlingshündin aus dem rumänischen Tierschutz bei mir. Nala soll ca. 5 Jahre alt sein und hat in Rumänien an der Kette gelebt. Zuletzt wurde sie dort an einem privaten Tierheim ausgesetzt mit einem Welpen, der nach kurzer Zeit verstoben ist.Sie hatte noch einen eingewachsenen Strick am Hals, deshalb die Annahme, dass sie an der Kette gelebt hat.  Kein guter Start ins Leben. Entsprechend schwierig war die erste Zeit für sie hier bei mir. Viele ihrer Ängste haben wir ganz gut in den Griff bekommen, aber einiges ist noch schwierig, z.B. ihre Geräuschangst hier in der Wohnung. Sie hat Angst vor Geräuschen, die sie nicht einordnen kann, so z.B.  Wind, starker Regen, Gewitter usw. Wenn wir draußen sind, interessiert sie das alles wenig. Alles, was ich bis jetzt zu den Thema Geräuschangst gelesen habe, bezieht sich vorwiegend auf Geräusche, die man beeinflussen kann. Wir hatten auch schon zwei Hundetrainer hier, aber so richtig hat das auch nichts gebracht. Vielleicht erfahre ich ja hier im Forum noch einiges zu dem Thema. Ich freue mich auf regen Austausch. Ach so, ich hatte vor Nala schon drei Hunde (nacheinander), aber sie ist der erste Hund aus dem Tierschutz.

      in Vorstellung


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.