Jump to content
Hundeforum Der Hund
keule73

Fotografie

Empfohlene Beiträge

vor 15 Minuten schrieb Nebelfrei:

Bestimmt ein Flughörnchen, das darf!

 

vor 11 Minuten schrieb Laikas:

@Zyramaus Seltsam, ich brauchte wohl 30 Sekunden, bis ich um den Lichtpunkt herum sehen konnte, was da genau im Häuschen sitzt. "Maus" ging mir bis dahin sofort im Kopf herum. Ein bisschen wie eine Kippfigur.

@NebelfreiTatsächlich ein Eichhörnchen, dass sich wirklich richtig "klein" machen konnte. Wir haben den Frechdachs dabei beobachtet, wie er erst ein Blumentopf umschmeißen wollte, dann ging  er ins Vogelhäuschen um sich satt zu futtern. Ist an sich ein stattliches Kerlchen und wunderschön.

@Laikas, meine Lumix ist zur Zeit in Reparatur und die Nikon konnte ich auf die Schnelle mit Tele leider nicht einstellen. Die hat also geblitzt, und leider konnte ich nicht die anderen Momente von dem Tierchen einfangen, beim putzen, gucken vom Holzstapel usw. Sehr sehr schade.

 

Aber...habt ihr auch gesehen, was direkt unter dem Schnäuzchen vom Eichhörnchen sitzt? Da hockt tatsächlich ein kleines Meischen und die beiden scheinen sich an zu gucken...

 

 

vor 18 Minuten schrieb KuK:

Lass Dich mal von @Regenmacher bzgl. nagersicherer Vogelhäuschen beraten. Die weiß, wie man die baut!

https://www.polar-chat.de/hunde/topic/96933-der-kreativ-thread/?do=findComment&comment=3024735

 

Das Futter hält sich darin zwar auch nicht so gut, aber irgendwas ist ja immer.

Mach ich, wäre schade um das Futter für die Vögelchen, davon haben wir tatsächlich momentan viel, also Vögel. Die Futterhaus hängt direkt über einen Kirschlorbeerstrauch, da können die sich gut darin verstecken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Zyramaus Ist doch trotzdem ein sehr süßes Bild von dem kleinen Räuber. Ich staune nur ständig über meine Augen, denn ich sehe auch im Halbdunkeln nichts, weil dann Kontraste fehlen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Laikas, beim Original auf dem Laptop sieht man die Kontraste.  Wenn ich jetzt auf meinem Tablet sehe wie das Foto aussieht 🙈

Das liegt also nicht an dir. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Super erfreulich! Kein unnötiges Warm und Grell!

 

49036496618_113bf56d80_b.jpg

 

so weit

Maico

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

...viel war es dann doch nicht und gegen später nur in den höheren Lagen...

DSC_0023.JPG.103c1578fe6fea6d5db7579c7c72c516.JPG

 

DSC_0031.JPG.e5afd72a9d3b36245bf94662d8feb282.JPG

 

DSC_0043.JPG.4e4a0c90c4e3eac3c33bc0e1e49c5d5a.JPG

 

DSC_0024.JPG.8be5a8652ac9d9c94dd720559d729d60.JPG

 

DSC_0035.JPG.39b29ef9e005166d7ca603dd565d3893.JPG

 

Bei der Nikon funktioniert nun wieder nicht der Autofokus. Bin jetzt echt sauer. Die Kamera war deswegen auch schon in Reparatur, wird allerdings nicht mehr so häufig genutzt.

Da wird keine Garantie mehr drauf sein.

Es kann doch nicht sein, dass ich beide Kameras wegen den gleichen Problemen wiederholt zur Reparatur gebe...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Lightroom 9 (nun Lr Classic CC) ist raus. Bessere Katalogstruktur und einige nette neue Features... 

 

so weit

Maico

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der neue PC und Minitower sind nun aufgebaut. Tastatur und Maus sind funktionstüchtig.

Fehlt nun noch das WLAN, was wir natürlich nicht blicken. Stieftöchterle ruft später oder morgen an.

Dann kann es losgehen, mit Lightroom, da brauch aber noch eure Unterstützung, Tipps und Ratschläge.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Zyramaus Am besten Du schaust Dir erstmal ein paar Tutorials an. Es gibt auch gute Bücher, die alles Stück für Stück erklären.
Ich habe zu Beginn einen Anfängerkurs gemacht, gab es bei mir im Fotoclub, auch die VHS bietet oft was an.
Zu Beginn ist das alles erst mal kompliziert, dann mit ein bißchen rumprobieren wird es immer einfacher 🙂

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 4 Minuten schrieb Zyramaus:

Dann kann es losgehen, mit Lightroom, da brauch aber noch eure Unterstützung, Tipps und Ratschläge.

 

Erster Grundsatz: Lr ist nicht intuitiv. Auch wenn Adobe das behauptet. Da Adobe auch in Version 9 noch immer nicht die Oberfläche modernisiert hat, findet man viele Funktionen nicht. :( Wenn man Photoshop kennt weiß man: Vieles sind Funktionen, die eine Shift, eine Alt oder eine Strg Taste zusammen mit der Maus erfordern. Lightroom ist da kein Jota anders. Im Gegensatz zu Ps ist aber aufgrund der "einfachen" Oberfläche von Lr nicht jede Funktion erkennbar. Wer kommt z.B. intuitiv drauf, daß ich im Entwickeln-Modul mit einem Shift+Doppelclick auf "Lichter" oder "Schwarz" (Schriftzug neben dem Schieberegler ich automatisch den maximal nutzbaren Weiß oder Schwarzwert einstelle? In Ps ist das klar erkennbar, da ist es ein Icon (halt auch mit den leidigen Tasten + Click), in Lr definitiv nicht.

 

Ich würde mir als erstes die wichtigsten Short-Cuts einprägen, die machen die Bedienung schon mal angenehmer. Und dann sich Zeit nehmen, bis man Lr lieben und schätzen lernt kann ein paar Monate dauern.

Zumal, wenn man alle feinen Plugins dieser Welt ausprobiert...

 

so weit

Maico

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ups...

image.png.9141f709a794477d04d43a3721aecf93.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.