Jump to content
Hundeforum Der Hund
Paige

Rudelstellungen - Erfahrungen aus erster Hand

Empfohlene Beiträge

Estray, ich weiß es nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi Paige,

ich finde das sehr mutig von Dir, Dich hier wo alles begann noch einmal zu melden und Deine Erfahrungen mitzuteilen.
Gut, dass Du den Absprung geschafft hast und Dich von BE lösen konntest und Deine Emphatie für Hunde und für Menschen zurückgewinnen konntest.

Vielleicht hast Du nun die einmalige Gelegenheit, andere vor diesem Schicksal zu bewahren und zur Aufklärung beizutragen.
Meinen Respekt dafür hast Du, Du hättest Dich hier ja nicht melden müssen ;):)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Alles was ich zu BE und RS gelesen habe,  war für mich abartig und entsetzlich und unverständlich wie man sich mit normalen gesundem Menschenverstand so einlullen lassen kann. Man mühte ihr dringendst das Handwerk legen, aber WER unternimmt etwas gegen sie?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hoffe sehr, dass es weitere gibt, die ihre Erfahrungen hier schildern. Und ich hoffe sehr, dass es irgendwann gelingt, BE zu stoppen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Du könntest dieses Video der Seite www.Rudelstellungen-klargestellt.de zukommen lassen. Das könnte vielleicht dann dort zur Abschreckung eingestellt werden. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

dieses Video ist aus dem geschlossenen Bereich des eu-Forums und es zeigt Menschen und man hört die Kommentare.

Ich denke, dass es rechtlich sehr sehr kritisch wäre, das zu veröffentlichen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 9 Minuten schrieb Arachne:

Mich wundert ein wenig der Sinneswandel, wenn ich mich recht erinnere hast du auf Rudelstellungen-klargestellt  die Rudler immer sehr verteidigt.

 

Man kann seine Meinung ändern. Es sind hier noch einige, die sich von BE distanziert haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

man könnte allerdings prüfen, ob dieses Video eine Anzeige gegen die Hundehalterin begründen könnte.

Das würde zumindest den nächsten Todesfall verhindern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Martina,

 

was du beschreibst, sind klasssiche Sektenstrukturen. Bei jeder Sekte geht es dabei gleich zu, egal bei welcher. Und was unter BE Hundebesitzer ihren Hunden antun, tun Eltern mit ihren Kindern unter der Herrschaft ihrer Gurus. Es gibt faktisch keine Grenze bei jeder Art von psychischer und physischer Quälerei, was der Guru anordnet, wird getan.

 

Ich finde es sehr mutig von dir, sowohl ausgestiegen zu sein, als auch nochmal hier öffentlich Stellung zu nehmen. Ich hoffe, mehrere RSler tun dies, oder reflektieren wenigstens mal ihr Verhalten ihren Hunden gegenüber.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Man könnte es auch Vier-Pfoten zuspielen und eine Anzeige wegen Tierquälerei kann dafür unabhängig davon auf jeden Fall gestellt werden.
Es gibt Anwälte für Tierrecht, z.B. diese https://kanzlei-sbeaucamp.de

Auch dort könntest Du um Hilfe bitten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • 2nd Hand Hund mit Menschenproblem

      Ich brauche Anregungen, neue Ideen, Tipps, Erfahrungsberichte, ..   Ausgangssituation ist ein Hund (ca 4-5 Jahre alt) aus zweiter Hand, möglicherweise depriviert, mit starker Unsicherheit fremden Menschen gegenüber. Hund geht nach vorne, nicht mit Beschädigungsabsicht aber er schnappte auch schon (nie so stark, dass es ernsthafte Verletzungen gab, aber er hat durchaus Menschen Schrammen zugefügt).   Verbesserung und leichteres Handling dank Markertraining, doch irgendwan

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Lia frisst nur aus der Hand

      Hallo zusammen, Vielleicht hat der eine oder andere unsere Geschichte seit Dezember mitverfolgt. Die Kurzversion ist, dass Lia Anfang Dezember einen schweren Unfall hatte und sich das Genick gebrochen hat. Da sie logischerweise Schmerzen hatte, wenn sie den Kopf zum Fressen gesenkt hat, wurde sie aus der Hand gefüttert. Ich habe nun beobachten können, dass sie für sie attraktive Leckereien wieder vom Boden aufnehmen kann. Ich stellt ihr also den Napf hin und sie fürchtet sich daraus zu fres

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Hilfe Hund beißt Hand

      Hallo, ich habe einen Jack-Russel mops mischling der 3 Jahre ist und meine Mutter einen Schäferhund der mittlerweile über 1 Jahr ist. Mein Hund ist die Zeit, die ich in der Arbeit verbringe bei meiner Mutter. Anfangs ging das alles gut. Aber nun wurde mein Vater 2 mal von meinen Hund gebissen das wir nähen fahren mussten. Er hat ein Problem wenn die Hand den schäferhund sein Halsband zieht. (Man will den schäferhund zurück ziehen am Halsband). Er schießt ohne Ankündigung los und fängt zu beiße

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Hund weicht vor der Hand zurück

      Hallo zusammen, ich habe ein Problem. Und zwar immer wenn ich Susi hochnehmen möchte weicht Sie zurück. Susi ist ein Chihuahua und bald 6 Monate alt. Hier mal ein Beispiel was ich meine: Wir befinden uns im 1. OG und wollen runter es ist aber eine rutschige Steintreppe. Ich möchte Sie runter tragen aber sie weicht immer wieder aus. Dieses Problem habe ich immer. Ich kann Ihr keine Leine anlegen. Sie keine Treppen runter tragen, sie kommt einfach nicht zu mir hin. Wir haben es schon so oft

      in Hundewelpen

    • Hund frisst nur aus Hand und Beutel

      Guten Abend liebe Hundegemeinde   wir haben eine 10 Monate alte Dackelmischlingsdame, die mir in Moment große Sorgen macht. Maggie war im April das erste Mal Läufig, davor war alles Prima und ich habe das Gefühl, seitdem einen anderen Hund zu haben. Es fing nach der Läufigkeit an, dass Sie Ihr Essen verschmähte, egal welche Dose Nassfutter ich Ihr gegeben habe, es wurde kurz daran gerochen und dann  ist Sie im wahrsten Sinne des Wortes abgedackelt. Davor hat Sie die Schüsseln in Rekord

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.