Jump to content
Hundeforum Der Hund
velvetypoison

Backmatten: Rezepte, Tipps und Tricks

Empfohlene Beiträge

vor 5 Stunden schrieb velvetypoison:

Endergebnis:

 

29699919gv.jpg
 

die sehen aus wie gekauft :D richtig cool

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@velvetypoison du könntest glatte einen Bio-Hundesnack-online-Versandhandel eröffnen. Die Kekse sehen sooo schön aus. :wub:

 

Ich kann es kaum erwarten endlich loszubacken. Unsere Puppe zieht am Wochenende ein und ich wollte (erst!!!) Freitag die ersten Kekse backen, damit sie möglichst lang halten. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ahahahaaaaa...Bio. Ich :lol:

Ausgerechnet Bio... :D

 

Leider isses ja extrem kompliziert das ganze gewerblich aufzuziehen.

Ich weiß auch gar nicht, ob ich wirklich "gezwungen" sein will, zu backen.

Meistens verliert man ja den Spaß an solchen Sachen, wenn man es tun muss.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Kekse sehen einfach so gesund aus, das muss Bio sein :D 

 

Ginge mir wohl auch so. Wenn ich backen müsste, hätte ich schon keine Lust mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich brauchte mal eine farbliche Veränderung :D

Zum Parmesan/Kartoffelmehl/Ei - Rezept kam darum eine Handvoll pürierter, frischer Jungspinat.

(extra aus meinem Salat raussortiert)

*zack* Grün.

 

29987468ql.jpg
 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Premiere!!!

Heute habe ich meine Backmatten ausprobiert.

 

Am besten handhabt sich für mich die Silikonkugelmatte, davon hätte ich gerne 6 Stück, dann könnte man mit Umluft wirklich rationell arbeiten.

Und man kann mit diesen Matten wirklich sauber arbeiten, die Küche sieht nicht aus wie ein Schlachtfeld.

 

Backtrennspray habe ich nicht bekommen, habe ich aber auch nicht gebraucht. Die Kugeln mit Kartoffelmehl und Parmesan ploppen quasi alle von alleine raus, die mit mehr oder weniger Dinkelmehl und / oder Haferflocken und Leberwurst tun sich nur etwas schwerer, geht aber auch.

Letztendlich kann man alles mit jeder Art Mehl, mit und ohne Eiern - wie es gefällt, was man hat - verwendet werden.

Meine fressen alles. Sogar der Papagei hat seine Kekse eingeweicht und gefressen.

 

Meine Formen für dicke Kekse in Tatzen- und Knochenform fand ich sehr unpraktisch, da würde ich lieber Würste machen und die einschneiden. Diese Kekse sind auch nicht wirklich schön geworden. Hund störts nicht.

 

Die kleinen Kugeln sind für mich auch besser zu händeln, es soll hier ja ein Schonungsbedürftiger beschäftigt werden.

 

 

Ich möchte mich für die tollen Tipps wirklich ganz herzlich bedanken.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 13 Minuten schrieb gatil:

davon hätte ich gerne 6 Stück, dann könnte man mit Umluft wirklich rationell arbeiten.

 

 

Ich auch! :lol:

Eine 2. schaffe ich mir auf jeden Fall noch an.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hab mir nun auch so ein Teil gekauft, dieses https://www.amazon.de/dp/B06XNQK481/ref=pe_3044161_189395811_TE_3p_dp_1

direkt von mei mei aus China, hat gut gestunken beim ausbrennen!

 

(ich hab mir so vorgestellt, chinesischer Backmattenproduzent fragt amazon-Vertreter: Mister, warum Backmatte in Deutschland Boom? Der amazon-Mister sagt: neuer Trend, die backen damit Kekse für Hunde.

Der Chinese: WAS! KEKSE MIT HUNDE? IGITTIGIT! DEUTSCHE VERRÜCKT! Mister amazon: nein, FÜR Hunde. Chinese: oh-gottogott, sein noch verrückter als ich gedenkt :D )

 

Naja also was ich sagen wollte: habe

1 Dose Thunfisch

1 Ei

30g Parmesan

1 TL Mehl

 

vermischt, ab in die Löchelchen (Bad-Abzieher ist cool, velvetypoison!) 20 Minuten rein bei 200°  ... saulecker, aber die Backzeit war bissel zu lang, waren fast leicht angebrannt.

Nächstes Mal 15 Minuten!

 

Danke an alle Rezeptposter für die tollen Rezepte, werde noch mehr Matten kaufen, das gibt ja echt nur 75g Leckerchen, so eine einsame Matte :huh: praktisch für den hohlen Zahn :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Besser die Temperatur runterfahren und länger backen. Sie werden sonst nicht ganz trocken und schimmeln zu schnell.

Ich habe meine noch bei 60 ° eine Stunde nachgetrocknet. Waren aber auch dickere dabei.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich trau mich ans Backen mit Thunfisch immer nicht ran, das stinkt doch durchs ganze Haus?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...