Jump to content
Hundeforum Der Hund
fritzthecat

Dänemark

Empfohlene Beiträge

@BVBTomUnd das dänische Hundegesetz schreckt dich kein bisschen ab?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@fritzthecat Ach dieses Gesetz, hab das schon so oft gehört, noch nie was erlebt,ich fahre hier seit 40 Jahren hin, immer direkt ans Wasser, immer ohne Leine am Strand. mit verschiedenen Hunden von klein bis gross. Hier sind so viele Hunde, direkt am Strand ohne Leine, es gibt so viel Platz wo man ausweichen kann. Es gab noch nie irgend etwas und ich habe so viele Hunde woanders noch nie so entspannt Hund sein dürfen, erlebt. Auch als es noch eine echte Grenze gab, es war damals schon genau so.

 

Hat irgend jemand  schon mal was negatives hier in DK oder Schweden erlebt mit Hunden? Sie sind so willkommen wie ich es aus D nicht kenne, da stehen nur Schilder wie Hunde verboten, kein Hundestrand, kein Hundeklo, etc. Das gibt es hier nicht und das verrückte, es gibt so gut wie keine Hundehaufen, jeder , zumindest so gut wie jeder halt sich an die Regeln, so soll es sein.

 

Ich habe hier diese so viele Themen wie wir oft diskutieren so gut wie nie erlebt. Keine Beisserein, es gibt hier halt Platz, jeder ist ruhig und entspannt, die vielen Hunde auch. Ich bin mit dem Womo hier und alleine in unserer Ecke sind ca. 30 Hunde, sie respektieren sich, es ist einfach nur chillig und ich habe so gut wie nie den Gedanken, hey, da solltest du aber mal dran arbeiten . 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja klar, das ist wunderbar. Ich kenne das ja auch, wir waren auch immer gern in DK, vor diesem Gesetz. Und solange nichts passiert, ist natürlich alles easy. 

Aber ich habe in meiner HH-Karriere halt doch schon die eine oder andere Beißerei erlebt, obwohl ich immer brave und mit einer Ausnahme auch artgenossenverträgliche Hunde hatte. Und dieses Restrisiko mag ich nicht eingehen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dänemark  hat  definitiv  sein  Gesetz  schon  umgesetzt  ,ist  halt  immer  die Frage  ist  einem nur  das eigene  wichtig?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@fritzthecat das ist ja auch o.k. Es ist ja schön, dass dies jeder selber entscheiden kann.

 

Ich kann es nur empfehlen, gerade aus HH Sicht, so viele Hundebegegnungen kenne ich sonst nirgends und wir sind wirklich viel in Europa unterwegs .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Stunden schrieb fritzthecat:

@BVBTomUnd das dänische Hundegesetz schreckt dich kein bisschen ab?

Dachte ich mir auch gerade ...

Niemals Dänemark, schon allein aus Solidarität mit den vielen zu unrecht getöteten Hunden 😓

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Stunde schrieb BVBTom:

@fritzthecat das ist ja auch o.k. Es ist ja schön, dass dies jeder selber entscheiden kann.

 

Ich kann es nur empfehlen, gerade aus HH Sicht, so viele Hundebegegnungen kenne ich sonst nirgends und wir sind wirklich viel in Europa unterwegs .

Du kennst aber schon die Fälle, in denen die Polizei Hunde einzog und euthanasierte, nur weil sie in eine harmlose Auseinandersetzung verwickelt wurden, bei der zufällig ein Hund verletzt wurde?

Dieses Gesetz gibt der Polizei uneingeschränkte Möglichkeiten und du als Besitzer kannst so gut wie nichts dagegen unternehmen. ..

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn das wirklich so ist, wäre mir das zu heikel. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 45 Minuten schrieb benno0815:

Du kennst aber schon die Fälle, in denen die Polizei Hunde einzog und euthanasierte, nur weil sie in eine harmlose Auseinandersetzung verwickelt wurden, bei der zufällig ein Hund verletzt wurde?

Dieses Gesetz gibt der Polizei uneingeschränkte Möglichkeiten und du als Besitzer kannst so gut wie nichts dagegen unternehmen. ..

 

 

Mir wär das Risiko auch viel zu groß. Suhna hatte mal eine Auseinandersetzung mit einem recht aufdringlichen älteren Rüden. Der Rüde hatte einen kleinen Kratzer an der Lefze abbekommen, wirklich nichts Wildes, kann halt mal passieren so ein Kratzer vom Zahn. Hätte in Dänemark wohl reichen können, dabei ist Madame der friedlichste Hund den man sich vorstellen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 58 Minuten schrieb benno0815:

Dieses Gesetz gibt der Polizei uneingeschränkte Möglichkeiten und du als Besitzer kannst so gut wie nichts dagegen unternehmen. ..

Soviel ich weiß haben sie es inzwischen zumindest dahingehend abgemildert, dass man als Besitzer eine Art Wesenstest verlangen kann und der Hund somit eine Chance hat.

Jahrelang war es aber genau so, wie du sagst: du konntest gar nichts machen. Ein angezeigter Biss, egal unter welchen Umständen, war ein Todesurteil und fertig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.