Jump to content
Hundeforum Der Hund
sampower

Der steinige Weg zum Zweithund

Empfohlene Beiträge

Oft hab ich in Foren davon gelesen wie frustriert Leute sind, die einen Hund aus dem Tierschutz wollten und dabei auf solche Probleme gestoßen sind, dass sie doch wieder zum Züchter gegangen sind. Bisher konnte ich das nicht nachvollziehen, mittlerweile habe ich doch ein Gefühl dafür bekommen.

Ich gehöre nicht zu den Menschen die leicht aufgeben, aber ich bin mittlerweile total genervt von diversen Tierschutzvereinen.

 

Jetzt bin ich doch wieder dabei mich vom Auslandstierschutz zu verabschieden und in die Tierheime zu gehen. Aber ich scheine zu anspruchsvoll zu sein, jedenfalls habe ich noch keinen Hund gefunden der passen könnte und zeitgleich in Deutschland ist.

Dagegen habe ich einige im Auslandstierschutz gefunden. Aber es scheint keine normale Kommunikation über Telefon und Email Kontakt zu geben, sodass ich wieder von einem Verein Abstand nehme, bei dem man den Eindruck hat dass sie die Hunde gar nicht vermitteln möchten. Schade, sie hatten echt einen passenden Hund gehabt :(

 

Genug gemoppert. Bei @Juline habt ihr ja auch tolle Hunde gefunden, vielleicht könntet ihr mir auch helfen.

Ich suche eine Hündin, 1-3 Jahre alt

Größe 40-50cm, max. 20kg

Farbe egal

Wäre gut wenn es ein flauschiger Hund ist. Nicht nur weil ich diese Hunde optisch mag, sondern weil ich keine Lust habe eine ganze Hundegarderobe mit auf meine Trekkingtouren zu nehmen ;)

Spitzohren wären toll (das ist allerdings nicht ausschlaggebend)

Der Hund sollte sehr agil sein und vor allem verträglich mit Hunden.

Auf keinen Fall einen Angsthund, dass passt einfach nicht zu meinem Leben

 

Ich würde auch einen Hund nehmen der noch im Ausland sitzt, aber dann möglichst auf eine PS. Ich möchte halt schon wissen, dass die Beschreibung nicht irgendwie aus der Luft gegriffen ist.

Wenn also jemand was passendes weiß, dann her mit eurer Vorschlägen. Nuka kann definitiv nicht mehr als Einzelhund gehalten werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 6 Stunden schrieb sampower:

Der Hund sollte sehr agil sein und vor allem verträglich mit Hunden.

Das passt wohl vermutlich nicht mit der Hübschen. “Bedingt verträglich“ kann ja Vieles heißen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es wäre hilfreich, deine PLZ zu wissen und welcher Umkreis (für Hunde in Tierheimen / auf Pflegestelle) für dich in Frage käme.

 

Ich habe, als ich gesucht habe, auf FB in diversen Gruppen geschaut, z.b. Zottel Hunde suchen ein Zuhause, Hunde auf Pflegestelle suchen ein Zuhause usw. Ich weiß nicht mehr genau wie die Gruppen alle hießen, es waren ein paar geschlossene Gruppen, aber das ist ja kein Problem, sich da anzumelden.

 

Außerdem habe ich auf zergportal.de von Tasso geschaut (und dort meine Holly entdeckt), dort kann man etliche Filter eingeben z.b. PLZ und Umkreis, Hunde in Deutschland, Hündin, kinderfreundlich, verträglich.

Eine andere Seite hieß hundevermittlung.info und natürlich habe ich auch bei ebay kleinanzeigen einfach unter "Mischlinge" geschaut. Man erkennt ja die Vermehrerwelpen dann doch irgendwie :( ...aber es gibt ja auch Hunde, die einfach wegen tragischen Umständen ihr Zuhause verlassen müssen.

@Lemmy hat ihre süße Scully über eBay gefunden, wenn ich mich recht erinnere.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hundevermittlung.info

 

Da kann man Grösse, Geschlecht und Postleitzahl eingeben. Alle Hunde sind in Deutschland.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Super Link von Fiona01 - ein Husky-mix, die aussieht wie ein Working Kelpie und eine sehr nette!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Diese Hündin sucht schon lange auf border in Not.

http://www.bordercollie-in-not.de/24/04/2017/sally-4/

 

Ich glaube sie ist bereits älter als 3. Aber ich dachte ich zeig sie dir trotzdem mal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Zweithund und Ersthund beißen sich ständig!!!

      Hey, unsere 8 Monate alte Rhodesian Ridgeback Hündin und unserer 4 Jahre alte Jack Russel Terrier beißen sich in letzter Zeit sehr oft, jedoch nicht spielerisch sondern sehr böse. Wir trennen sie dann sofort wenn es mal wieder ausartet!   Es gibt keine besonderen Auslöser dafür. Manchmal fängt unser Jack Russel schon anzuknurren wenn sie nur in die Nähe kommt. Zuerst will unsere Hündin dann spielen doch dann artet es aus und sie beißen sich bösartig.   Doch in der letzen

      in Aggressionsverhalten

    • Futteraggression gegenüber Zweithund

      Hallo zusammen 😊👋,   ich und mein Freund haben da ein kleines Problem mit unseren zwei Fellnasen und würde gerne eure Meinung dazu hören. Der Ersthund ist ein Beagle-Mädchen, 6 Jahre alt und seit Welpenalter bei uns. Seit März diesen Jahres haben wir einen 5 jährigen Beagle-Mix Rüden aus dem Tierschutz zu uns geholt. Die zwei verstehen sich eigentlich ganz gut. Problematisch wirds in letzter Zeit nur wenn es ums Futter geht. Die Fütterung läuft immer in getrennten Z

      in Aggressionsverhalten

    • "ziehhund" vs "Zweithund"

      Hallo alle zusammen,   ich habe ein Problem und hätte gerne eine Einschätzung, weil ich mir sehr unsicher bin. Ich hoffe, dass ihr mir weiterhelfen könnt.   Zur Situation: Vor 10 Jahren haben mein Ex und ich uns einen männlichen Französischen Welpen geholt. Als wir uns etwa 2 Jahre später getrennt habe, ist er bei mir geblieben. Ich war gerade in einer Ausbildung zur Krankenschwester und hatte ein 3 Jähriges Kind, welches auch bei mir blieb. Ich bin dann ganz in die Nähe mein

      in Hunderudel

    • Hund hat den Drang zu beschützen und greift deshalb Zweithund an

      Hallo!   ich bin neu hier...da ich keine Idee hatte wo ich meine Frage stellen kann - ohne direkt eine Hundeschule zu kontaktieren wollte ich mein Glück zuerst hier versuchen.    ich habe seit kurzem einen Kleinspitz(Balu) 8 Jahre alt...er ist ein ziemlicher Beschützer und leider auch sehr gut im bellen...um es nett auszudrücken. Mein 1 Jahre alter etwa kniehoherMischling(Mailo) ist ziemlich verspielt und springt mich im Spiel teilweise auch an...das passt Balu anscheinend nicht

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Hilfe.. Ersthund und Zweithund Vergesellschaftung funktioniert nicht

      Hallo. Ich bin neu hier und benötige mal ein paar Ratschläge...ich habe eine 5 Jährige Jack Russel Hündin. Seit gestern einen 7 Monate alten Bulldoggen Rüden. Er ist total toll als Welpe. Kommandos sitzen schon, er ist toll sozialisiert, geht super an der Leine. Im Grunde ein toller Hund. Leider klappt es mit meiner Hündin nicht. Die beiden tun sich nichts! Jedoch ist sie bei ihm erxtrem "ängstlich". Rennt weg, schreit wie erstochen und ist unterwürfig. Er ist in der Flegelphase und will toben.

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.