Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Equestor

Was haltet ihr von der "Marke" Elo?

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

So jetzt wollt ich mal meinen Frust ablassen....

Bis vor 3 Monaten wusste ich nicht was ein ELO ist.... ich hielt sie immer für Mischlinge... jetzt hab ich mich mal schlau gemacht und platze gleich vor Wut ob der genetischen Unwissenheit dieser sog. Züchter....

der ELO ist ne marke, so wie tchibo, Persil oder Aral.... (wie kann man darauf stolz sein?).... es soll m.E. die eierlegende Wollmilchsau gezüchtet werden... hallo? Macht sich keiner mehr Gedanken um den Hund? Am besten noch steril verpackt, komplett erzogen und geruchsarm und Fellfusel abweisend über nen Versandhauskatalog verschickt, oder wie?

Woher wissen denn die Züchter, ob nicht die rezessiven Gene durchhauen? Was ist das für ne Rasse, die aussehen kann wie sie will? Hauptsache der Vierbeiner hat keinen Jagdtrieb, aber bitte auch keinen Hütetrieb, soll Kinderlieb und bellarm sein, folgsam usw... das sind doch KUNST-Produkte, keine Hunde...

Gibt es nicht genügend Mischlinge in den Tierheimen, die ein neues Zuhause suchen, müssen wir sie noch künstlich züchten?.... ich könnt brechen.....

Dazu kommt, dss sie ja noch nicht mal zu einem bestimmt Zweck gezüchtet werden (sieht man von den Dollarzeichen in den "Züchteraugen" mal ab..)

Boah ich reg mich nur auf.... (durchatmen.. eins-zwei-eins-zwei)

Sollte sich schon mal jemand aufgeregt haben, bitte diesen Beitrag in den vorhandenen Thread schieben, liebe Admins....

Danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Elo? Was ist das den? Ich kenn nur Emo...

Nein ernst. Ich höre diese Rasse zum ersten mal, habe aber schon mal in verbindung mit nem Eurasier gehört, ich dachte das wär der Name des Hundes... :D

Bin ja jetzt mal gespannt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ein Elo ist eigentlich genau so ein "Designerhund" wie der Puggle, der Labradoodle etc.

Traurig finde ich nicht, dass es solche Kreationen gibt, sondern eher, dass damit Zusagen gemacht werden, die nicht eingehalten werden können :Oo

"Pflegeleicht" a la Plüschtier usw :Oo

Mit der richtigen Erziehung und Auslastung wird nahezu jeder Hund "pflegeleicht". :motz:

Aber das würde ja AUFWAND bedeuten :o;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hier niggie.. zum aufregen

http://de.wikipedia.org/wiki/Elo_(Hunderasse)

wie gesagt, die sprechen da schon von Rasse, nur weil das Wort ELO nen ® oder © oder TM dahinter hat....

Besonders Pkt. 4 (aussehen) mal anschauen :motz::motz:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also den Elo kenn ich aber ganz anders

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das was ich über die Zucht weiß kommt mir vor als sein es gut überlegt und keineswegs nur auf $-Zeichen aus.

So wie der Kromfohrländer oder der Österreichische Pinscher wird der Elo auf Eigenschaften und nicht auf ein bestimmtes Aussehen gezüchtet.

Das schließt verantwortungsvolle, "ordentliche" Überlegungen zur Paarung und entspr. Untersuchungen ja nicht aus.

Und bitte bedenken: auch und gerade bei anerkannten Rassen gibt es viele Vermehrer, die nur produzieren.

Wenn das bei den o.g. Züchtungen der Fall wäre, dann gäbe es doch mehr davon, oder? So wie bei den z.Zt. gängigen Moderassen...

Hier in miener Umgebung sind 2 Elo`s, beides sehr charaktervolle und wesensstarke Hunde. Was natürlich auch auf den HuHalter ankommt, klar.

Aber ich mag beide sehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

bei den Elo,s gibt es leider zu wenig "gute Gene" das könnte zu Inzucht führen.

Aber der Ansatz ist nicht schlecht! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Huhu :winken: ,

eine Freundin von mir bekommt in 2 Wochen ihren Elo :)

Bin schon ganz gespannt auf den Kleinen. Die Züchterin macht einen sehr seriösen und Verantwortungsbewussten eindruck.

@Equestor, das Einzige was mich an Deinem Thema stört, ist der Titel :Oo Hunde sind Tiere und keine "Marken". Auch wenn der Elo nicht offiziell anerkannt ist, so ist es doch eine Rasse.

Meine Meinung!

e015.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Equestor, das Einzige was mich an Deinem Thema stört, ist der Titel :Oo Hunde sind Tiere und keine "Marken".

Auch Wikipedia nennt ihn Marke......

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also den Elo den ich kenne sieht so aus http://www.familienhund-elo.de/ keine Ahnung was das fürn Hund sein soll, den du da verlinkt hast aber definitv kein Elo, davon kenn ich mehrere und die sehen so aus.

Davon abgesehen, finde ich das es tolle Hunde sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.