Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
Bable

Reaktion auf Maßregelung

Empfohlene Beiträge

Ich hätte gerne mal völlig wertungsfrei Meinungen zu folgender Situation: 

 

bezugsperson 1 maßregelt Hund (rigorose Arbeit mit der Leine: ranziehen und einen Moment straff kurz nehmen, aufstehen wird kurz nicht geduldet).  Daraufhin legt Hund sofort die Ohren zurück, unterlässt Fehlverhalten zunächst und sucht intensiv Blickkontakt zu Bezugsperson 2. Das ganze wiederholt sich. 

 

Bitte jetzt keine Diskussion über Erziehungsmethoden. Mir geht es gerade rein um die Einschätzung der Reaktion des Hundes auf diese Maßregelung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der Hund findest das sch****, wird gehemmt und verunsichert und sucht Unterstützung bei der anderen Person.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Schrecklich :(

 

Also die Einschätzung des Hundes seiner Bezugspersonen.

 

Augenscheinlich wartet er, ob ihm bei dieser Behandlung nicht vielleicht doch Bezugsperson 2 zu Hilfe kommt, ioder dieses Verhalten duldet oder gar unterstützt.

 

Der Hund verliert gerade das Vertrauen in beide Bezugspersonen.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke schon mal für die ersten beiden Antworten :)  möchte der Sachlichkeit halber noch klar stellen, dass es hier wirklich um Feinheiten in der Reaktion geht d.h. Gesamte Situation dauert nur wenige Sekunden. 

 

Freue mich über weitere Meinungen. 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sorry, aber auch das sind zu viele Sekunden.

 

Diese Aktion ist absolut daneben!

 

Das ist simple Einschüchterung.

 

Wer das einem Hund gegenüber nötig hat ...

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie alt war der Hund noch gleich? 7 Monate? Da lässt er sich wohl noch einschüchtern. Ich hätte aber Sorge, dass er sich (auch mit den Zähnen) später wehrt, und dann auch nicht mehr spielerisch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Du möchtest ja nicht über die "Methode" sprechen, aber egal wie lang das dauert... es ist dem Hund gegenüber extrem unfair.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schon wieder ist das editieren nicht möglich (ich komm rein, ändere es, schicke ab und es steht unverändert wie vorher da).

 

Wie @marcolino schrieb:

Jede Sekunde ist eine Zuviel und erschüttert das Vertrauen in beide (!) Personen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

bewusst möchte ich jetzt keine Diskussion über die Methode. spielt für mich gerade keine Rolle ob „Wattebausch“ oder „ich bin der Chef“, da es mir primär um die Deutung der Reaktion geht und nicht den Auslöser. So komisch das jetzt auch klingen mag. Da meine Wahrnehmung rein intuitiv war und ich nicht der „Bestätigung meiner selbst“ auf den Leim gehen möchte, frage ich hier gerade vielleicht scheinbar „gefühllos“ nach etwas, was für andere selbterklärend ist. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dann hoffe ich, wir haben dein Gefühl gestärkt, und du hast den Drive, das beim nächsten Mal so vehement zum Ausdruck zu bringen, dass es erst gar nicht mehr zu dieser Situation für deinen Hund kommt :)

 

@Hoellenhunde Das gleiche Problem habe ich in der letzten Zeit auch ab und an gehabt - irgendwas "hakt" im Programm.

 

@Mark ist da wohl dran.

 

Sorry, beim upgrade vor Kurzem sind da wohl ein paar Einstellungen durcheinander geraten - so zumindest meine sehr laienhafte Problemschilderung als PC-Legasthenikerin :D

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.