Jump to content
Hundeforum Der Hund
Sara54

Mischling - Welche Rassen erkennt ihr?

Empfohlene Beiträge

vor 5 Minuten schrieb gebemeinensenfdazu:

Gegen ein genetisches Gutachten? Mittlerweile sind fast alle Rassen sequenziert, der Staff in jedem Fall. Reinrassige direkte Eltern können mittlerweile zweifelsfrei festgestellt werden.


Ja. Der Gutachter urteilt nach Phäno- und Genotyp und nach Bewegungsabläufen, wenn keine Papiere vorliegen (wa sbei einem Mix nicht der fall sein wird, bei einem Straßenhund eh nicht). Ein Gentest widerlegt den Gutachter in Bayern NICHT.

Wenn man in Bayern wohnt, würde ich einen solchen Hund nicht nehmen. Man fällt damit auch sofort auf, weil es diese Hunde hier schlicht nicht gibt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@gebemeinensenfdazu bedeutet ich müsste dafür sorgen, dass in Spanien bereits im Vorfeld ein Gentest gemacht wird? Wie soll das funktionieren? 

 

@Wilde Meute ich komme aus Berlin.

Die drei typischen Rassen stehen auf der Liste. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Minute schrieb Sara54:

 

@Wilde Meute ich komme aus Berlin.

Die drei typischen Rassen stehen auf der Liste. 

 

Uff... rede nochmal mit dem TSV.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde mich nicht zu sehr auf gebemeinensenfdazus Post verlassen.
Selbst wenn ein TSV davorgeschaltet ist und es ein Gentest gäbe... die Behörden sitzen in den meisten Fällen am längeren Hebel. Alles schon erlebt bei der Tierschutzarbeit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich finde es unglaublich, dass man diesen Hund als einfachen Podenco-Mix führt und ihn einfach nach Deutschland schicken würde.

 

Kontaktiere doch bzgl dieser Bedenken den Verein und rede mit denen über die Problematik.

Vlt täuschen ja auch diese paar Aufnahmen, aber es sieht schon sehr nach Listi aus. Und allein die Optik reicht ja wie beschrieben oft schon aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hier gibt es viele und ein solches Gutachten hätte s. Bekannten, auch Bestand. Ja, das Ergebnis müßte vor der Einfuhr bereits feststehen. Die Behörden würde ich von Anfang an miteinbeziehen, d.h. schon vor dem Test fragen, inwiefern ein solches Laborgutachten akzeptiert wird.

@Hoellenhunde Den Klageweg gibt es auch noch, das wird aber nicht nötig sein, wenn man von Anfang an mit den Behörden kooperiert. Auf welche Fälle mit positivem Laborgutachten beziehst du dich denn?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe seit Jahren mit Listenhunden zu tun und durfte mir sehr viele verschiedene Meinungen und Geschichten von Gemeinden anhören. 

 

Allein die Tatsache, dass sich verschiedene Gemeinden im Umkreis von 15km nicht einig sind, geschweige denn unsere Bundesländer allgemein und dann auch noch das Gutachten vom jeweiligen Gutachter abhängig und ebenfalls unterschiedlich ausfallen kann, kann ich den ganzen Bananenzirkus langsam nicht mehr ernst nehmen. 

Keiner dieser Beamten weiß so recht was erlaubt ist, wie man etwas zu regeln hat und in welcher Reihenfolge. 

 

Ich bin sicher, wenn ich die schlafende Hunde wecke, ist das Ding sowieso durch. 

Ich spreche erstmal mit der Vermittlungsorganisation. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Und die Tatsache, dass ein Gentest kein Gutachten widerlegen kann, wegen der Optik des Hundes, ist subjektiv... Da hofft man eher dass der Gutachter einen guten Tag hatte, anstatt dass der Hund genetisch als nicht Listenhund entpuppt wird. 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich danke für eure Antworten! 

Mir war nicht bewusst, wie stark sie nach Staff aussieht. 

Mein Zweitwohnsitz ist noch in Niedersachsen. Vielleicht ist es möglich Hauptwohnsitz (Berlin) mit meinem Zweit zu tauschen. Ich erkundige mich mal. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.