Jump to content
Hundeforum Der Hund
Lemmy

Wieviel Geld nehmt ihr, wenn ihr fremde Hunde betreut?

Empfohlene Beiträge

Bei uns gibt es eine Hundepension die nimmt im Monat pauschal 200 Euro. Da kann man dann den kleinen bringen und holen, wie man möchte. Aber man kann ihn auch nur Stundenweise da lassen, dann kostet ein Tag 12 Euro.

Aber mal ganz ehrlich das ist eine professionelle Pension, mit Welpentrainer und Hundekindergarten und allem, da kann ich das auch verstehen, wenn die 12 Euro am Tag haben wollen, nur ich versteh dann die Leute nicht die meinen, sie verdienen in einer Std Gassi gehen 10 Euro. *kopfschüttel* Und dann haben die noch nicht mal Ahnung von Hunden..neee...

Ich denke, wenn ich einen Hund Privat zu meinem eigenen Hund aufnehme würde, sind 5 Euro (ohne Futter) am Tag ok, aber mehr würde ich auch selbst nicht zahlen wollen.

LG

Sternchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was versteht ihr den unter privat?

Schwarzarbeit?

Also bei mir ist es angemeldet, ich habe Krankenkasse, Pflegversicherung, Haftpflicht, Berufshaftpflicht usw. zu bezahlen.....

Nur weil ich keine Zwinger habe habe ich dennoch Kosten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe Lily in einer Hundetagesstätte untergebracht kann sie dort von 7.00 bis 18.00 Uhr lassen und zahle mit der Zehnerkarte 160 Euro. Der Tag kostet ansonsten 18 Euro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...