Jump to content
Hundeforum Der Hund
stromwechsel

Nassfutter einfrieren?

Empfohlene Beiträge

Originalbeitrag

@ Tinnu Gegen Rinti war das auch nicht gemeint, ich verstand nur nicht warum das so roch nach m auftauen, deswegen tat ich nie mehr Nassfutter einfrieren :(

Im Ernst, riecht Platinum so geil?

Muss ich mal austesten :)

Nicht das du dann selber Appetit auf Platinum bekommst, wenn das so gut riecht :D:zunge:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Warum soll das nicht gehen? Ich habe das schon oft gemacht... Und meine Freundin mit Rehpinscher macht das auch regelmäßig.

Ich wäre nie auf den Gedanken gekommen, mir darüber Gedanken zu machen. :think:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich denke auch das funktioniert..

Aber was ich nich nicht ganz verstanden habe, bekommt der Hund jeden tag Nassfutter oder in welchen Abständen? Weil wenn das geöffnet einige Tage im Kühlschrank auch geht.. dann bräuchte man die Dosen doch nicht einfrieren :think: vielleicht steh ich auch grad einfach aufm Schlauch :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ Tinnu Gegen Rinti war das auch nicht gemeint, ich verstand nur nicht warum das so roch nach m auftauen, deswegen tat ich nie mehr Nassfutter einfrieren :(

Im Ernst, riecht Platinum so geil?

Muss ich mal austesten :)

Nicht das du dann selber Appetit auf Platinum bekommst, wenn das so gut riecht :D:zunge:

Also..es gab beim Futterfreund mal so eine Probeaktion, und man bekam ein Nassfutter von Platinum kostenlos dazu.

Ich muss ehrlich sagen...das roch total lecker. :D

Probiert hab ichs aber nicht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag
Originalbeitrag

@ Tinnu Gegen Rinti war das auch nicht gemeint, ich verstand nur nicht warum das so roch nach m auftauen, deswegen tat ich nie mehr Nassfutter einfrieren :(

Im Ernst, riecht Platinum so geil?

Muss ich mal austesten :)

Nicht das du dann selber Appetit auf Platinum bekommst, wenn das so gut riecht :D:zunge:

Nee ;)

Dann haben meine Tiere ja nix mehr.

Ich hab einmal so mini mini Eckchen vom Katzen Nassfutter probiert, widerlig :D

Aber vielleicht lags geschmacklich nur da dran weil es echt das billigste vom billigsten war :Oo

Aber gut, die Katze steht drauf ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich barfe Roxy. Von Terra Pura gibt es Gemüsedosen. Und da bekommt Roxy öffters eine. Aber da die teuer sind kaufe ich immer die 380 g Dosen. Roxy braucht aber nur 40 g am Tag. Da mir dann die Dose 9 Tage halten würde, und es offen iihh wird, portioniere ich die in kleine Dosen und friere sie ein. Funktioniert bestens. Und stinkt auch nicht. Ist wie frisch aus der Dose.

Wenn ich Roxy frisches Gemüse mache, mache ich es ja auch so. Gleich ne größere Portion machen und dann portionsweise einfrieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

ich finde die Idee gut, übriges Nassfutter einzufrieren! Da mein Schnöpi von 800g aber die Hälfte am Tag frisst kommt der Rest für einen Tag in den Kühlschrank.

Ich würde auch so Geld sparen, wenn es für mich Sinn machen würde, denn Terra canis ist wirklich a....teuer! Und supertoll.

Ich friere ab und zu Selbstgekochtes ein oder auch mal nur Hundegemüse.

Die Qualität, wie es aufgetaut raus kommt sollte die gleiche sein, wie es reingekommen ist. Vll. ist es ein bisschen matschiger? Das passiert ja nach dem Einfrieren mit manchen Gemüsesorten.

Bei reinen Fleischdosen sollte da aber nix passieren.

LG Kersten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab das auch schon gemacht, allerdings mit den Schälchen von AL*I - die bekommt Namora im Kong.

Mit einem Schälchen kann ich 4 Kongs füllen - pro Woche gibts meist nur einen :zunge:

Es riecht nach dem Auftauen genauso, ist allerdings matschiger.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

3-4 Tage kann man Feuchtfutter im Kühlschrank aufbewahren.

Einfrieren ist eine gute Möglichkeit, zum Beispiel wenn man dem Hund Abwechslung bieten möchte, das er nicht 4 Tage das gleiche frisst.

Ich habe einige Kunden die mir berichtet haben, das Sie das Futter einfrieren macht ja bei Kleinhunden durchaus Sinn.

Essen für Menschen wird ja auch eingefroren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ich habs auch so gemacht. Musste Futter "aufpeppen" und da das in den großen Dosen günstiger ist, hab ichs in Minidosen umgefüllt und dann eingefroren.

Das Futter riecht und sieht genauso wie vorher aus, kein Unterschied. Im Kühlschrank hat dann so ne aufgetaute Dose auch bis eine Woche gehalten ohne schlecht zu werden.

Ich frier eigentlich alles ein. Auch Suppe, von der ich regelmäßig zuviel koche. Oder fertig gekochtes Gemüse in Soße, alles was ich über hab kommt in diese Gefrierbeutel die man mit nem Zipper verschließen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Nassfutter mit zusätzlich Gemüse/Obst und Kohlenhydrate?

      Ich wollte mal nachfragen, ob vielleicht wer schon Erfahrungen damit hat bzw ob ihr solch eine Fütterung okay findet   Der Gedanke schaut so aus; Ich würde gerne meinen Hund mit Nassfutter füttern, dazu Obst/Gemüse und Kohlenhydrate. Als Nassfutter hätte ich an das Animonda GranCarno gedacht. Dies bekommt er hin und wieder in seinem Kong. Gemüse/Obst (wie beim Barf) zu einem feinen Brei mixen, dazu Reis/Kartoffel mit Leinöl oder Lachsöl.   Bisher gab es Platinu

      in Hundefutter

    • Nassfutter Test - Stiftung Warentest

      Ein Artikel im Spiegel https://www.spiegel.de/wirtschaft/service/stiftung-warentest-etwa-jedes-dritte-hundefutter-faellt-im-test-durch-a-1268684.html   Und der Link zum Test, der detailierte Test kostet EUR 3.- https://www.test.de/Nassfutter-Hund-Test-4817396-0/    

      in Hundefutter

    • Welches Nassfutter ist denn wirklich Gut bis Sehr gut?

      Hallo, ich habe mich jetzt hier schon ein wenig im Forum umgeschaut.  Man findet natürlich unendlich viele Meinungen zum Thema Nassfutter in Dosen.   Ich habe aktuell das Terra Canis Getreidefrei im Einsatz und aktuell 6 Dosen von dem Anifit erworben. Soll laut Test wohl das Futter schlecht hin sein.   Mir persönlich gefällt auch das Ritzenberger ganz gut.   Würde mich trotzdem über weitere Meinungen freuen, manchmal wird man betriebsblind und dann braucht

      in Hundefutter

    • Nassfutter Vet-Concept

      Kennt jemand die Dosen von Vet-Concept bzw. füttert sie?

      in Hundefutter

    • Nassfutter-Frage

      Ich bin gerade zufällig auf dieses Nassfutter gestoßen, weil das im Berliner Umland produziert wird (leider nicht bio). http://www.hopeys.de/rindfleisch-fuer-hunde-hundefutter-mit-hohem-fleischanteil-850g   Ich werde aus solchem Futter nicht schlau. Es hat so einen hohen Fleischanteil, dass es bei manchen Sorten eigentlich Fleisch pur ist. "Rind und Karotten" z. B. - 98% Rindfleisch, 1% Karotten. Warum macht man die Karotten überhaupt rein? Ich würde es ja noch verstehen, wenn es irgendwas E

      in Hundefutter

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.