Jump to content
Hundeforum Hundeforum POLAR-CHAT
Nadja1

Nach München nun Ansbach ?

Empfohlene Beiträge

Zwei WK nicht religiös motiviert, 55 Mio Tote,es sind Menschen die Monster sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oder Willens Schwache Menschen die nicht Wissen was Sie da tun sollen zu solchen Taten gebracht werden, ggf. mit Zwang/Angst.

 

Dann sind Täter auch Opfer - im Sinne von Opfer. Sie werden von diesen Menschen als Opfer gebracht um ihrer Sache einen Dienst zu erweisen.

 

Das ist damit gemeint.

 

Ja, genau.....Ich dachte jetzt mal an den aus Ansbach. Eine Höllenreise nach Europa (vermutlich jedenfalls, nur wenige kommen legal mit Flugzeig, das Geld haben nicht viele), auf dieser Reise schon Schreckliches gesehen, gehört, und gefühlt. Dann irgendeine Art von Unterkunft in Deutschland, keine Ahnung. Sogar die schönsten und Besten sind zu eng, zu laut, zu voller Menschen, zu wenig Privatsphäre, keine Ruhe zum Denken, weinen, ausruhen....Weiss nicht, ob er alleine gekommen ist oder mit Teilen seiner Familie oder mit Freunden, einer Schwester.....nach einem Jahr Ungewissheit erfährt er, er darf nicht bleiben. Zurück kann er aber (in seinen Augen nicht mehr.

Vermutihc hat ihm jemand Geld geliehen, damit er die Reise nach Europa machen kann, vielleicht hat seine Familie ihm alles gegeben, was sie hatten - vielleicht war auch genug Geld da. Aber ein Zurückkehren bedeutet zum einen, er kann die Schulden nicht bezahlen (falls er welche hat), das bedeutet, er ist schuld daran, wenn andere nun in noch grösserer Armut leben.........und das andere, Wichtigere: kommt er zurück, nimmt er auch den anderen noch die Hoffnung. Sogar die, die gar nicht kommen können, freuen sich über jeden, der lebendig in Europa ankommt und träumt davon, ihm zumindest ginge es nun gut. Er kann nicht zurückkommen, weil seine Mutter, seine Schwester (falls sie noch leben), dann jeden Mut verlieren. Denn sogar, wenn man selber es nicht schafft, knüpft man Lebensmut an den, der es geschafft hat. vielleicht ist er auch kriminell....so lebt er nun illegal, ohne Schutz, ohne Rechte, kann nicht bleiben und nicht zurück......ein ideales Ziel für IS und andere Organisationen.....

 

Er ist ein Opfer: seiner Umstände, der Kriegen, der Erwartungen,, seiner eigenen Hoffnung......seines Versagens, seines Zorns, wasweissich......und er wird zum Täter (gemacht?)...... er wird "benutzt" wie man eine Waffe benutzt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bin vor 2 Jahren von einem Österreicher in einer Amokfahrt 2 x mit Vollgas von hinten (zum Glück nicht frontal) angefahren worden, er hat noch 2 andere Autos genauso angefahren, alle drei Autos mehr oder weniger Totalschaden, seins natürlich auch. Der Täter ist kurz in der Psychiatrie gewesen und mittlerweile läuft er wieder frei herum. Kein Wort in den Medien darüber. Freispruch bei Gericht wegen Schuldunfähigkeit zum Tatzeitpunkt. Ich bin auf den Kosten sitzen geblieben, weil er nicht versichert war, Punkte hochgestuft. Wär das ein richtiger Ausländer gewesen mit moslemischem Back-Ground, wär das mit Garantie in der Presse gestanden. Wer weiß schon, was alles von Deutschen oder deutschsprachigen alles angestellt wird, ohne dass man es mitbekommt, das z.B. taucht nicht mal in der Kriminalstatistik auf. 

 

Für mich sind Amokläufer schwerstpsychisch kranke Menschen ähnlich einer Schizophrenie und ich verstehe eins nicht, warum man ärztlicherseits diese Menschen nicht richtig behandeln kann, oder zumindest sicherstellt. Der Österreicher wohnt 3 Straßen entfernt von mir und ist auf freiem Fuß und kein Mensch kann sagen, was ihm morgen einfällt.

 

Ich hätte natürlich Zivilklage führen können, aber wo nichts zu holen ist, bringt das nichts.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Zwei WK nicht religiös motiviert, 55 Mio Tote,es sind Menschen die Monster sind.

 

hmmmmm - Hitler wurde verehrt, das HATTE schon religiöse Züge. ich weiss von einer Frau, die seine Philosophie vertrat, weil sie jemanden, etwas suchte, an das sie glauben konnte....im Christentum war sie nicht zu Hause, sie wandte sich viele Jahrzehnte später dem Hinduismus zu. Ihre (subjektive) Beobachtung war, dass es anderen ebenso gegangen war wie ihr........

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hey


Alle Liebe ist Mitleid (Arthur Schopenhauer, Die Welt als Wille und Vorstellung, Philosophie).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:???  :???  :???

 

Einfach nur, dass man so richtig noch nie damit

befasst hat und plötzlich kleine Dinge Anlass sind,

das Unterbewusstsein zu aktivieren.

 

 

@Nadja1 

 

ist der Text von dir oder irgendwoher von kopiert? 

Wegen der anderen Schrift frage ich 

sonst musst du die quelle angeben so wäre es sonst hier im Forum nciht erlaubt.

 

Der Text ist von mir. Man kann ihn auch hier verändern.

Ich mach das mal:  und so geht's, ganz prima...........Trebuchet MS 10.

Im Original habe ich mein Word benutzt, da gibt's  eine Rechtschreibprüfung

für meine Schwäche..........*ironieaus* :)

 

@all

Ja, so sehr verändert sich Deutschland: man teilt ein in

Anlässe, hat sogar Verständnis für Täter und boah... GsD kein IS.

Das muss ich jetzt nicht verstehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

 

 

@all

Ja, so sehr verändert sich Deutschland: man teilt ein in

Anlässe, hat sogar Verständnis für Täter und boah... GsD kein IS.

Das muss ich jetzt nicht verstehen.

 

Deutschland verändert sich vor allem dahingehend, dass es endlich begreift, dass Sicherheiten trügerisch sind und immer waren.

Dass einem jederzeit etwas passieren kann, ist viel realer, als die scheinbare Sicherheit, in der wir uns eingerichtet haben.

 

Ich entschuldige gar nichts - aber ich verurteile auch nicht gern.

Ich begreife lieber Zusammenhänge......so weit es mir möglich ist.......

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Zwei WK nicht religiös motiviert, 55 Mio Tote,es sind Menschen die Monster sind.

 

"Der Mensch ist von Natur aus schlecht, sonst hätte

er nicht die Spitze der Evolution erreicht."

 

Peter Scholl-Latour

 

Das beginnt im Kleinen und endet in Kriegen und

'abschlachten' von Menschen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der Mensch hat das Potential zum Schönsten und zum Schrecklichsten gleichermassen.

Es hängt von sehr Vielem ab, was in ihm zum Tragen kommen wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Einfach nur, dass man so richtig noch nie damit

befasst hat und plötzlich kleine Dinge Anlass sind,

das Unterbewusstsein zu aktivieren.

 

 

 

 

Womit hast du dich noch nie befasst? 

Mit "ausländischen, jungen Männern"?

 

Verstehe noch immer nicht so recht, was du damit sagen willst.

Aus solchen Themen sollte ich mich wohl besser raushalten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Hallo aus München

      Hallo ihr Meine Kleine (inzwischen 4) und ich (20) kommen aus München. Die Maus ist mein erster Hund und ein Maremmano-Lauffreudiger-Mix. Wir machen gemeinsam Zughundesport und ein wenig Obedience. Da sie leider unkastriert ist, besteht unser Alltag nur im Moment mehr aus Kuscheln, statt durch den Schlamm zu hüpfen. Ich studiere übrigens Soziologie und Statistik, habe aber vor, in ein noch unbekanntes Fach zu wehseln (hauptsache weg!! und spiele auch gerne Videospiele und hebe Ge

      in Vorstellung

    • TS - Hund im Auftrag gesucht für rüstiges, älteres Paar aus München

      Ihr Lieben,   Ich helfe meiner besten Freundin u. im Speziellen deren Schwiegerleuten, mal beim Suchen, bzw. kann Euer Input vielleicht helfen, Hund u. zukünftige Halter gezielter zusammen zu bringen...   Gesucht wird für ein pensioniertes Ehepaar am Rand von München.    Die beiden verfügen über langjährige Hundeerfahrung (auch Jagdhunde), sind noch recht mobil, d.h., möchten gerne auch tägliche Spaziergänge mit dem neuen Familienmitglied unternehmen und sind liebevolle und geduldige Mensc

      in Plauderecke

    • Fundhund München

      Hallo, heute bekam ich vom Frauchen unserer ehemaligen Pflegehündin aus München eine Mail. Sie hat gestern früh beim Spaziergang einen Hund gefunden. Dieser war zum Glück wenigstens im Schatten mit einem Strick an einem Baum angebunden. Strick war eng am Hals angebracht. kein Halsband keine Marke kein Chip Rüde ca. 50-55 cm groß 8 - 11 Jahre alt, vermutlich eher 8 (Aussage der Tierärztin, bei der der Hund vorgestellt wurde) lt. Tierärztin ist der Hund total gesund eigentlich sehr gepfle

      in Vermisste Hunde & Fundhunde

    • Kosten für Betreuung in München

      Hallo, nach einiger Recherche im Forum habe ich gelesen, dass für eine Tagesbetreuung ca. 10 bis 25 Euro am Tag anfallen. Das ist ungefähr der Preis den ich auch veranschlagt hatte. Nun wollte ich mal fragen ob sich hier evtl Leute aus München tummeln, die mir einen durchschnittlichen Münchner Preis nennen könnten. Ich suche nun seit zwei Monaten und finde einfach keine regelmäßige Betreuung für meinen Hund. Noch ist das kein Problem, da mein Freund auf sie aufpassen kann. Die einzige Huta i

      in Hundebetreuung & Hundesitting

    • Hier in Neuried bei München hat ein Hund ein Reh gerissen

      Heute steht in einem Artikel im Münchner Merkur, im Würmtal-Teil, dass bereits am 31. Januar Spaziergänger im Forstenrieder Park, genauer im Waldgebiet "Hochbirke" nordwestlich von Neuried, ein verendetes Reh mit Verletzungen im Hals und Rückenbereich gefunden haben. Die Bissverletzungen sind wohl typisch für einen wildernden Hund.   Auch wurde gemeldet, dass immer wieder ein herrenloser Hund, evtl. ein Husky oder entsprechender Mischling beobachtet wurde, der in der Gegend zwischen Neuried un

      in Aktuelles & Wissenschaft

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.