Jump to content
Hundeforum Der Hund
Cassya

Black Retriever

Empfohlene Beiträge

Hallo, ich möchte keine Verwirrung stiften, sondern nur etwas klarstellen.

Gelobe aber Besserung. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was ich damit sagen will, mir ist es lieber ich kauf mir von mir aus einen Mischling (so wie ihr meint) der gesund ist, von einem verantwortungsvollen Züchter kommt, als einen Rassehund mit ED, HD usw.

Zum Thema Preis. Ein gesunder Hund aus einer guten Haltung hat seinen Preis. Mit sind Papiere egal, hauptsache der Hund ist ok. Wenn jemand diesen Preis nicht zahlen möchte ok. Er braucht den Hund ja nicht zu kaufen.

Die deutsche Schnäppchenmentalität zieht merkwürdige Blüten. Lieber einen 200-Euro-Rassegoldie aus dem Kofferraum an der nächsten Raststätte, der in der nächsten Woche vielleicht schon nicht mehr lebt. Hauptsache günstig war er. Na ja, jeder so wie er mag.


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=25771&goto=1066778

Hallo,

möchte nur mal anmerken, dass Rassehund nicht gleichzusetzten ist mit einem ED/HD kranken Hund. Hier wird auf Korrektheit gepocht und dann haut man selber voll auf die Kacke. :D

Der hohe Preis des Rassehundes hat ja seinen Grund:

Die Züchter (ich spreche jetzt mal vom VDH-Züchter) müssen mehrere Ausstellungen besuchen, welche wo mehr als 2 Hunde im Schützenhaus im Kreis laufen. Die Meldegebühren sind hoch, der Hund mussdie Zuchttauglichkeit erlangen. Der VDH fordert gewisse Gesundheitsuntersuchungen. Kann von den Shelties sagen, dass die Züchter oft noch etwas mehr untersuchen als verlangt (z.B. MDR, wobei das beim VDH auch grad zur Diskussion stand). Decktaxe für den Rüden usw. Viele Importieren sich Hunde aus dem Ausland um die Linien aufzufrischen... das ist auch teuer.

Die Papiere sind, finde ich, das wichtigste am Rassehund. Denn die Papiere geben mir Aufschluss über diverse Veranlagungen. Ich kann bei meinen Hunden z.B. die HD-Untersuchungsergebnisse auf 4 Generationen zurückverfolgen. Auch geben die Papiere Aufschluss über den Inzuchtkoeffizienten, also ob und wenn ja wie stark der Hund von einer Linienzucht betroffen ist. Ich persönlich bin kein Freund davon und konnte Inzucht Mithilfe des Stammbaums auschließen.

Auch kann ich über den Zuchtverein meiner Hunde das Zuchtbuch online einsehen und so z.B. die Gesundheitsuntersuchungen von Geschwistern, Tanten, Onkeln,...wasweißich nachsehen umd Rückschlüsse auf meine Welpenwahl zu ziehen (oder auch Deckrüdenwahl, wenn ich Züchter wär, könnte ich sehen, ob ein Rüde vielleicht irgendwelche Krankheiten vererbt, aber selber nicht betroffen ist). Man weiß einfach unglaublich viel über die Hunde und ihre Anlagen.

Da viele Leute z.B. im VDH züchten ist die Auswahl an geeigneten Deckrüden (mit entsprechendem Stammbaum, siehe kapitel Papiere, oben) groß, was sich somit wiederum positiv auf den Genpol und auswirkt.

Natürlich ist nicht alles Gold was glänzt, aber generell find ich es schon gut wie der VDH das macht und alles kontrollieren kann man nicht. Man kann den Leuten eben nur vor den Kopf gucken.

Aus dem Kofferraum sollte man gar keinen Hund kaufen.

Egal ob Mischling oder Rassehund.

Ich finde die "Black River" Homepage etwas zu undurchsichtig sich darüber zu äußern. Hier kommen ein paar User und rufen was von 8. Generation. Ist damit der 8. Wurf gemeint, oder tatsächlich die 8. Generation? Woher kommen die ganzen Hunde die dort beteiligt sind, wie stemmt das nur ein Züchter? Werden nur Black-Rivers miteinander verpaart oder die anderen Rassen wieder eingekreuzt, usw.

Was dabei rauskommt, wenn man zwei Rassen mixt, können natürlich wundervolle Hunde sein, aber zu einer typfesten Rasse mit großem Genpool gehört einfach etwas mehr, finde ich (und der FCI ;) ). Von aussen betrachtet macht die Homepage wirklich eher den Eindruck einer geschickten Vermarktung á la "Labradoodle", was ja nicht heißt, dass die Hunde schlecht sind. Ich persönlich steh da auch nicht so drauf und der hohe Preis macht mich auch etwas stutzig muss ich gestehen. Die Züchterin meiner Hunde bezeichnet mich auch nicht als "Kunde", dort bin ich "Welpenkäufer". Darüber bin ich auch etwas gestolpert, aber jedem das seine.

Vielleicht wird die Homepage ja noch etwas gefüttert über das Zuchtprogramm?

Etwas mehr Durchsichtigkeit und Informationen helfen garantiert auch gegen die anscheinend häufig auftretenden Lästereien. So wie sie ist, lässt die Homepage einfach unglaublich viel Raum für Phantasien.

Das Welpen im Haus aufwachsen und Zwingertreffen abgehalten werden find ich jetzt nicht so wahnsinnig aussergewöhnlich. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Irgendwie dreht sich dieses Thema immer wieder im Kreis.....und leider werden die interessanten Fragen nicht beantwortet!

Wie viele Generationen gibt es denn nun?

Was ist das Zuchtziel?

Wäre ja schön, wenn sich die Black-River-Kenner hier konstruktiv einbringen!?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich finde, es steht prinzipiell einer neuen Rasse nichts dagegen, wenn es denn fachkundig und vernünftig aufgebaut wird.

Dazu gehört aber auch, dass sich viele Leute zusammenfinden, um gemeinsam an dieser Rasse zu arbeiten. Ein Züchter alleine kann es gar nicht leisten, so viele Hunde zu halten, damit ein vernünftiger Rasseaufbau erfolgen kann.

Wenn es aber für diesen Black River nur einen "Züchter" weltweit gibt, dann sind diese Hunde sowas von weit entfernt davon überhaupt jemals zu einer Rasse zu werden.

Und mit dem BRV habe ich schon so einiges erlebt, um mich von diesem Verein zu distanzieren und jeden äußerst skeptisch zu betrachten, der sich damit rühmt, in diesem Verein Mitglied zu sein.

Und nochmal: Wenn nur ein einziger Mensch "einfach mal" zwei Hunde miteinander verpaart, dann hat er sicherlich wunderbare Mischlinge, ist aber genauso sicher sowas von weit weg davon, im Alleingang eine neue Rasse zu züchten.

:winken:

Rosi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Durchaus interessant wäre allerdings mal die wesentlichen Unterschiede dieser in der Kurzbezeichnung identischen Organisationen näher zu beleuchten. Wenn man nur die Kurzbezeichnung liest, ist selbst Hundeliebhabern Verwirrung vielfach garantiert bzw. man macht sich ja keine Gedanken darüber, dass neben der originären http://www.fci.be/ noch die http://www.webfci.org/ diese Kurzbezeichnung nutzt.

Aber das wäre ein ganz eigenes Thema.


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=25771&goto=1067245

Neverending Story :kaffee:

Nimm als bestes Beispiel den Deutscher Retriever Club ev = Retrieververein im VDH und damit innerhalb der "richtigen" F.C.I oder aber den Deutschen Rassehunde Club EV Soltau.

In "Insiderkreisen" werden beide Vereine mit DRC abgekürzt. Ob dies Zufall oder einfach nur ein guter "Kniff" ist will ich hier gar nicht unterstellen. Mit den beiden FCI´s verhält es sich doch nicht anders.

Ein Schelm wer böses dabei denkt :winken:

.Fakt 3. Ich habe mir damals zwei Züchter angeschaut (VDH) und kann nur sagen, da ist auch nicht alles Gold was glänzt.Ich kann das behaupten, weil ich die Züchter und die Hunde kenne (für mich sind das Züchter und keine Vermehrer).zitieren

Das will auch bestimmt keiner ausschliessen. Hier wie dort gibt es sicher schwarze Schafe. Die Wahrscheinlichkeit aber dort (und ich spreche hier nur von Retrievern) auf die Schnauze zu fallen, ist wohl wesentlich geringer aufgrund der viel höherern Zuchtauflagen. Ausserdem kann ich über die Online Datenbanken der 3 Deutschen Retrieververeine alle relevanten Zuchtdaten wie WT, FW, Arbeitsprüfungen, Zuchtauflagen, Titel usw. über viele Generationen zurückverfolgen.

In jedem anderen Zuchtverein der sich mit Retrievern in Deutschland beschäftigt ist dies in dieser Form nicht möglich

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Irgendwie dreht sich dieses Thema immer wieder im Kreis.....und leider werden die interessanten Fragen nicht beantwortet!

Wie viele Generationen gibt es denn nun?

Was ist das Zuchtziel?

Wäre ja schön, wenn sich die Black-River-Kenner hier konstruktiv einbringen!?
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=25771&goto=1067361

Hallo erstmal ich darf mich Ihnen allen erstmal Vorstellen, ich bin der Legasteniker, der für die vielen Rechtschreib und Gramattik Fehler verantwortlich ist. Besser werde ich einigen unter den User Namen adminandy aus unserem Black River Forum kennen.

An erster Stelle geht es mir hier und in einigen anderen Foren darum, dass meine Familie und sogar meine Kinder über diese Hexen Jagt nach uns leiden.

Auch hier in diesem bereich des Forum werden wir diskremeniert und es bleibt immer ein schaaler nachgeschmak wenn man dass alles liest.

(Hinweis, zwischenzeitlich habe ich einige User und Foren recht erfolgreich nach StGB §184-186) gezwungen die Verleumderischen Berichte zu Löschen)

An erster Stelle steht für uns das wohl und gesundheit unserer Hunde und der Nachzucht, sprich Kunden (welche alle unsere Freunde sind)

Hier geht es um den Hund und nicht der Verbands Zugehörigkeit.

Unter welcher FCI oder wie auch immer ist irrelevant.

Von manchen Beiträgen hat man den eindruck als wären nur VDH Hunde würdig. ( Hierbei gibt es allerdings ein Urteil vom Kartellamt wenn ich richtig informiert bin.)

Zur Zuchtlinie Black River:

Ausgangslinie Erstverpaarung Golden Retriever & Flat.

( Mix oder Modern Hybridrasse)

Rasse Anerkennung über den BRV (ausgehend von diesem Verband)

Generationen (nicht Würfe) : wir erwarten ab ca Nov aus der 4 Generation Welpen.

(Stammbaum Black River Elterlicherseite aus der 4 und Mütterlicherseite 4 Generation unterschiedlicher Blutlinie.)

Gesundheits Faktor:

Alle unsere Hunde sind HD/ED/PRA/OCD frei. Dies zieht sich in den weiteren Zuchtlinine fort.

Unsere Nachzuchten sind ebenfals Frei (Da sehr viele im Tiergestützen Bereich sind liegen hier eine menge Untersuchungs Berichte vor die dies bestätigen.

Erstaunlicher weise haben wir mehrer Kunden aus der 2 u.3 Generation welche starke Alergiker sind jedoch auf Ihre Hunde nicht reagieren. Dies ist bis jetzt noch nicht genauer Untersucht, ob es sich um die Enzyme der Hunde Haare oder des Speichels handelt, oder beides, dies wird sich noch zeigen ob hier ungewollt eine Rasse ist, für Alergiker.

Bitte jetzt wird mit sicherheit wieder ein Schlaumeier was einwerfen "von wegen was ist mit..."

Ich glaube nicht dass ich es Nötig habe mich hier zu erklären.

Interessant wäre mal zu erfahren wie DRC/GRC/VDH ectr. daruf reagieren wenn Sie erfahren wie Ihre Verbandsmitglieder und Züchter Öffentlich gegen andere Verbände propagandieren. Oder wissen sie dieses und dulden dies Stillschweigend, um weitere Schafe in die Verbands mitgliedschaft zu treiben. Wie heißt ein Tread in einem anderen Forum:

Wie wurdet Ihr zum VDH Bekehrt?

Ich glaube dass hier einige es ein bischien zu verbissen und extrem sehen.

Preis Nivo:

Ich glaube es ist jedem selbst überlassen um zu Kalkulieren welchen Preis man ansetzen muss um weiterhin für seine Tiere sorgen zu Können.

Desweiteren bleiben unsere HUnde nach Ihrerem Zuchteinsatz bis an Ihr Lebensende bei uns als Rentner

Ich hoffe euch schmeckt euer Schnitzel noch wenn Ihr erfahrt was eine Schlacht Sau oder Rind Bringt (Finanziell) gemäßtet damit es schnell Geschlachtet werden kann.

(Was kostet denn 200g Rind beim Metzger und wie viel wiegt ein Rind Jetzt Rechnet mal) und die Rinder stehen knapp ein Jahr im Stall und haben zu meist nie eine Weide gesehen.

Und mit was Füttert Ihr eure Hunde

Mit was Belohnt Ihr eure Hunde

Aber dass will man ja garnicht wissen, da sieht man wegg!

Ein Welpe jedoch der nicht vom VDH DRC oder was auch immer, ist nichts wert, weil er Minderwertig ist. Ist dass wirklich eure Meinung ?

Verdient sich eine Goldene Nase:

Klar habs nicht mehr nötig Millionen auf dem Konte und schreib hier gerade aus meiner Villa in Manaco. HA HA HA

Nur mal so unser Arbeitstag geht um 3.30 - 13.00 Dann komme ich von meinem Freizeit Ausgleich nennt sich Beruf und dann kommt die Arbeit bis meist 20-21Uhr. Meine Hunde sind jedoch Rund um die Uhr Betreut.

Ob nun eure FCI oder der VDH die Rasse Black River anerkennt oder nicht, ist mir perönlich egal. Wir sind aus dem Ganzen Verbandsgeschehen ausgetreten, eben wegen dieser ganzen Verbandsmaierei.

Was jedoch da sehr interessant war als es bekannt wurde dass einige Verbände aus Deutschland/Österreich/Schweiz und Polen sich an uns gewand hatten ob wir nicht unter Ihrem Namen Züchten. Natürlich ist klar kein VDH.

Jetzt aber mal was anderes und da würde ich diese ganze Aufregung verstehen, demnächst wird eine Verpaarung stattfinden zwischen einem Rüden der aus unsere Zucht Stammt. (Golden/Flat) mix jedoch nachträglich Papiere erhielt, und entweder einer Schwester von Ihm ebenfals mix oder angestrebte Verpaarung Golden o. Flat. Der Halter des Rüden hatte ich mal als Freund gesehen, jetzt ist er Rassebetreuer und Fachmann für den Black River (einfach Lächerlich) und die Welpen sind auch schon alle vergeben, an die Verbandsmitglieder um die Rasse Black River schnellst möglich zu vermarkten.

Dass ist in meinen Augen nichts anderes als schnelle Vermarktung auf etwas aufzubauen wo andere Jahrelang mit Herzblut drann gearbeitet haben. Insovern wird dann eine gewagte Inzucht Linie oder eine Rückzücht betrieben unter dem Namen des Black River !

Anders Thema:

Es ist uns nicht ganz nachvollziehbar, warum sich zu meist nur Züchter über den Bläck River austoben, meist Golden oder Flat Züchter, Ihr habt ja wohl nichts zu befürchten.

Wie ich unsere Hp gestallte und was ich schreibe ist ganz meine Angelegenheit ich unterwerfe mich keiner Zuchtgemeinschaft. Man bekommt ohnehin oftmals wenn mann Beiträge Liest ob es sich da nur Fanatiker handelt.

Rechtschreibfehler:

Ich binn bekennender Legastheniker, aber habe trotz alle dem den mut dies öffentlich kunt zu tun. Wer sich hierüber lustig macht ist nicht nur in meinen Augen sondern auch vielen Gästen die dieses Forum Beobachten voreingenommen und selbst Herrlich. Und im Prinzipiell wieder Strafbare Eußerungen.

Zu unserem Wissen:

Wir verfügen über ein Fundiertes Wissen in Zucht / Genetik / Haltung / Erziehung / Tierarzt Medizien / Hömopathie.

Wir können Züchterseminare, Hundeschule, Seminare zur §11 Prüfung abhalten.

Noch was zur Hobby zucht unter dem VDH:

Vielen Züchtern ist es garnicht klar dass Sie eine Illigale Zucht Betreiben. Dass Sie Steuern Hinterziehen. Es gibt kein Hobby in dem Umsatz erzielt wird.

Müsst Ihr bei euren Verträgen die Mwst ausweisen ?

Seit Ihr beim Veterinäramt Gemeldet ?

Ist eure Zuchtstätte vom Amts Tier Artzs Kontrolliert, regelmäßig?

Habt Ihr die Sachkunde Prüfung nach § 11 TschG. ?

Führt Ihr ein Bestants Buch?

Nein, dann würde ich lieber ganz leise sein, denn das ist Illigal und kann verdammt teuer werden.

Noch was zu meinen Poast in meinem Forum. Diese habe ich natürlich absichtlich gemacht, da ich ja schon seit langer Zeit immer Besuch von eurem Link habe.

Es wird wie gesagt in einem Ton gegen uns Agiert, welchen ich nicht länger Akzeptiere. Ich werde jeden zur Rechenschaft Ziehen der gegen uns und die Rasse Black River verleumderische Böswillige Behauptungen stellt.

Ihr seit alles vermute ich Erwachsene Menschen, aber benehmt euch in den Foren wie kleine Pupertierende Teenager, jeder weis was besser. Immer hat einer einen Komentar.

Ich habe inzwischen zwei Foren aufgemischt und alle Kontaktdaten der User, so bald Ihr meine Seite Besucht habe ich eure IP Adresse und ich kann auf legaler weise sogar eure Adresse bekommen, damit will ich sagen Ihr seit nicht Anonym im Netz ! So eine Hetz Kampgne kann schnell nach hinten los gehen.

Und bitte hört entlich auf euch über etwas aufzuregen von dem Ihr garnichts wisst.

Mich persönlich wundert nur dass Hier im Forum kein admin einschreitet. Dies spricht ja eigentlich für ein Seriöses und Objektives Ferom.

Noch was zu meinen Freunden, es bringt nichts sich auf diesem Nivo zu unterhlten, da nur versucht wird sich an dem Geschriebenen zu unterhalten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Endlich mal jemand, den man direkt fragen kann:

Wie kann ich eine neue Rasse im Alleingang aufbauen? Das ist etwas, was ich nicht verstehe. Und das ist dann meine ganz persönliche Meinung, dass ich so etwas unseriös finde und sicher keine Hetzkampagne. Und was ich daher vom BRV halte ist auch meine ganz eigene Meinung.

Ich finde es zwar sehr löblich, sich hier zu melden und zu versuchen, etwas Licht in das Dunkel zu bringen - wobei ich mich gerade frage, wieviele Hunde dieser zwei mal vier Generationen bei euch leben - das müssten ja dann einige sein - aber ich finde es sehr schade, dass da mal wieder direkt gedroht wird und alle User über einen Kamm geschert werden. Macht auch nicht wirklich einen seriösen Eindruck.

:kaffee:

Rosi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Irgendwelche Verleumdungen etc finde ich auch ziemlich daneben...trotzdem ist es nunmal die Frage, ob man einen Mix (auch in der 4. Generation) schon als Rasse bezeichnen kann...

Sind die angestrebten Eigenschaften denn auch nach mehreren Generationen erbfest? Wieviele Ausgangstiere (Flat und Golden) gab es denn? Für eine entsprechende Zuchtbasis (mit nicht eng verwandten) in 4. Generation braucht man nach meiner Rechnung nämlich schon einige Ursprungstiere....Interessiert mich einfach, weil ich im genetischen Bereich arbeite...ganz ohne Wertung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

diese Ähnlichkeit zur FCI Fédération Cynologique Internationale ist natürlich rein zufällig und gar nicht beabsichtigt. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt.

Klar können die Hunde gesund sein. Das sind auch viele kostenlose Mischling vom Bauernhof. Hier haben sich zahlreiche Leute teuer über den Tisch ziehen lassen und haben nun Angst, der Wahrheit ins Gesicht zu sehen. Wer gibt schon gerne zu, dass er teuer reingefallen ist?

Nicht mein Problem. Viel Spaß mit euren Hunden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So noch etwas generelles zum Schluss. Das Internet ist kein rechtsfreier Raum. Auch hier sind Beleidigungen und Verleumdungen strafbar. Und wenn viele denken, ich bin ich anonym, der hat sich getäuscht. Man braucht kein Profi zu sein um an Daten heranzukommen, die lieber geheim bleiben sollten.

Schönen Tag noch.
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=25771&goto=1066778

Hmmm, irgendwie erinnert mich dieser Stil ein klitzekleines bisschen an das, was ich im Forum des "Feindes Nr.1" gestern gelesen habe :winken: Mittlerweile ist das zwar wieder editiert worden - aber was solls :D

Dies alles lässt in mir die Vermutung aufkommen, das es sich bei Dir entweder um einen guten Freund des Hauses oder aber um den Züchter selbst handelt. Beides sicher nicht verwerflich aber sicher kannst Du uns dann die ein oder andere Frage beantworten.

Durch Zufall fiel mir eine Zeitungsanzeige in die Hände, die sehr vielversprechend klang.

Ich schaute mir den Züchter an, ich schaute mir die Hunde an. Vater, Mutter alles bestens. Gesundheitszeugnisse 1 a.

So, nun ratet mal, wer das war. Genau, eurer Feind Nummer eins hier im Forum.

.
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=25771&goto=1066778

Wenn ich ein klein wenig google, findet sich ja eine ganze Menge über Black River Retriever ;)

Allerdings handelt es sich bei den meisten Treffen um Kleinanzeigen in einschlägigen Verkaufsplattformen. Nun sage mir bitte mal, warum Ihr eure Tiere wie Sauerbier anbieten müsst?

Ein Lebewesen über eine Internetplattform so anzupreisen kommt in meinen Augen einem "Kofferraumkauf" schon ziemlich nahe.

Was mich auch etwas verwundert ist, das verschiedene Anzeigen verschiedene Wohnorte angeben :???

http://www.markt.de/frankfurt-am-main/Golden+Retriever/black+river+welpen/recordId,b550e137/expose.htm

http://www.markt.de/mainz/Golden+Retriever/black+river+welpen/recordId,32f23d28/expose.htm

http://www.deine-tierwelt.de/kleinanzeigen/from-the-golden-red-black-rivers-black-river-welpe-a71821364/

Also Mainz, Frankfurt und Gibelstadt :???:??? Multiple Zwingerstätten oder auch ein Rechtschreibfehler:sensation

Und das möchte ich auch mal erklärt haben bitte.

http://www.snautz.de/hunde/rassehunde/welpen/golden-retriever-29068.html

Golden Retriever in den Farben Creme und Schwarz - wie geht das denn ?. Als böses Mädchen könnte ich ja jetzt sagen das die schwarzen eine Fehlfarbe sind und nun als die neue Superrasse Black River verkauft werden sollen. :motz:

Alles in allem nicht sonderlich vertrauenserweckend was da so im Netz zu finden ist- all dies ist natürlich meine subjektive Meinung die ich mir über diveres Recherechen im Netz machen konnte.

Bestimmt ist die Familie an sich super nett und auch wohlwollend und fürsorglich Ihren Hunden gegenüber. Mit allergrößter Wahrscheinlichkeit wären der ein oder andere hier auch gerne mit der Famile befreundet wenn wir sie persönlich kennen würden.

So können wir uns aber nur ein Bild via www von Ihr machen. Dieses Bild lässt für mich den Schluss zu, das man(n) von Zucht zwar etwas Ahnung, von Außendarstellung und Werbung allerdings kaum bis keine Ahnung hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...