Jump to content
Hundeforum Der Hund
Wolfsblutjule

Starke Rückenschmerzen, teilweise Bückprobleme

Empfohlene Beiträge

Wenn ich son anfall hab dann oft 3 Tage dann ist mein Popo auch etwas taub und laufen geht fast garnicht, sitzen und liegen aber auch nicht.

Ich denk dann immer, jetzt ists ein BSV und plopp 3 Tage später wieder weg.

Ich drück die Daumen das es nur ne verspannung ist. Was dir helfen kann und nicht schadet wären bis zum Arzttermin Wärmepflaster. Nehm ich auch immer. Körnerkissen sind zu unpraktisch und drauf liegen dann auch unbequem

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sorry, noch eine Meinung.

Erstmal hoffe ich, dass sich das ganz schnell von alleine löst und: Gute Besserung! Und hoffe, vor allem, Du hast nicht mehr so schlimme Schmerzen.

Ich konnte vor zwei Jahren nur noch im 90° Winkel durch die Gegend schleichen. Orthopäde machte eben das, was er so macht. Röntgen und Schmerzmittel verschreiben.

Mir konnten Orthopäden noch nie helfen.

Ich bin damals zu einer Ostöopathin gegangen. Die sah mich nur - 90° Winkel - und war entsetzt. Nahm sich viel Zeit. War vorsichtig. Und machte irgendwelche Dehnungen, Drehungen.

Nach einem Tag konnte ich aufrecht und schmerzfrei gehen.

Und kann auch wieder Tennis spielen, obwohl, sie sagte, Schluß mit sowas, weil Rotationssportart.

Geht bis heute.

Und bis heute keine Rückenschmerzen.

Diese Ostöopathin hat nicht nur mir geholfen, sondern auch meiner besten Freundin, die seit Jahren Rückenschmerzen hatte.

Irgendwas machen Ostöopathen anders.

Kosten eben Geld, weil es die Krankenkassen - noch nicht, oder zum Teil jetzt doch - zahlen.

Ich hab 60,- € gezahlt. Würde ich immer wieder machen.

Und wenn Du in Bremen wohnen würdest, würde ich Dir sofort die Adresse schicken. Aber da wohnst Du nicht, oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Als schnelles, aber effektives Hilfsmittel empfehle ich eine Eisabreibung!

Friere einen Plastikbecher voll mit Wsser ein, am besten ist, wenn Du einen Holzspatel in die Mitte stellst, damit Du einen Griff hast. Es geht auch ein Löffel oder ähnliches mit Griff nach oben.

Wenn du jemanden hast, der dir hilft, ist es optimal. Man fängt auf der rechten Schulter an und führt den Einsblock langsam Richtung Po. Dann fängt man wieder oben an, ein kleines Stück versetzt und wieder langsam den Rücken runter, bis man halt links angekommen ist. Das Ganze zwei, dreimal. Dann kannst du auch noch auf gleiche Weise Arme und Beine behandeln: wichtig ist, langsame Striche, nicht hin und her, sondern immer zum Körper hin, absetzen, neu anfangen.

Nach der ersten Überwindung ist das toll: die ganze Muskulatur wird durchblutet und Verkrampfungen werden gelöst. Wir haben immer Eisblöcke im Gefrierfach stehen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sorry, aber EISBLOCK??? Ichfriere ja o schon immer!!! DAFÜR wäre mit Sicherheit mein Mann zu haben!!! :kaffee: Mich einzureiben, meine ich! :so Nee, danke!!! Ich selbst bin ein Eisblock! :kaffee: Danke für den Vorschlag! :D

Kein Problem, Pesu, bin für jeden Vorschlag dankbar, Hauptsache die blöden Schmerzn vergehen. Halten ja jetzt schon eine Woche auf gleicher Stärke an.

Unterkörper anziehen ist ne Qual, mein Mann musste mir schon Socken anziehen und hat sich nen Spaß draus gemacht! :kaffee: Tja, wer den Schaden hat, ...! :Oo

Beine abtrocknen, ... :motz: Nur mit Trick 17.

Es fühlt sich an, als ob da was im Wege wäre, verschoben, keine Ahnung, Barriere, plus die starken Schmerzen!! :(

So, genug gejammert!!! :kaffee:;) Danke euch für Lesen und Schreiben! :kuss:

Edit sagt, was vergessen. Nein, Anke, Bremen ist leider zuuuuuuuuuuuuu weit weg von Mitte Deutschland!!! :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Sorry, aber EISBLOCK??? Ichfriere ja o schon immer!!! DAFÜR wäre mit Sicherheit mein Mann zu haben!!! :kaffee: Mich einzureiben, meine ich! :so Nee, danke!!! Ich selbst bin ein Eisblock! :kaffee: Danke für den Vorschlag! :D

:winken: Das war durchaus ganz ernst gemeint, und Du glaubst gar nicht, wie warm Dir anschließend ist. Denn Deine Durchblutung wird angeregt, Deine Muskeln entspannen sich... aber war nur ein Vorschlag, den wir aus einer SCHMERZKLINIK als hilfreichen Tip mitgenommen haben! Wenn Du Dich nicht traust.... :think: :think: :think:

hast Du eben weiter Schmerzen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Aber Eisblock nützt doch nur, bei Wirklichen Verspannungen, oder??? Und nicht beim BSV oder Blockade, ...? Danke dir natürlich dennoch für deinen Tip. Nehme ihn auch ernst, und die Durchblutung ist DANACH mit Sicherheit angeregt!!! :D

Waren ebe eingeladen zum Essen und die dauernden Probleme beim Sitzen, Gehen, nur liegen geht einigermaßen, jenachdem wie und wo. :kaffee:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich vermute, es ist der Ischiasnerv bzw. die verspannte, erhärtete Muskulatur, die auf den Ischiasnerv drückt - und das verursacht die Schmerzen.

Ich hatte das vor 2 Jahren - konnte nicht mehr aufstehen.

Aber Dorn-Massage, Schmerzmedikamente und tägliche Übingen haben es schnell erledigt.

Seitdem mache ich fast jeden Tag einige Übungen, den das einzige, das dauerhaft hilft (auch bei Rückenschmerzen) ist die Stärkung bzw. Dehnung der Muskulatur!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu,

ich wollte keinesfalls mit dem Einrenktipp sagen, lass dich verdrehen und gut ist.

Ich hab deutlich geschrieben "geh zum Orthopäden".

Ein Orthopäde wird ja keine Hand anlegen, ohne erstmal zu gucken, was los ist.

Ich wollte nur Mut machen und ausdrücken, dass eine Lösung ganz nah sein kann, ich weiß ja, wie ätzend das ist, wenn gehen, stehen UND sitzen weh tut!

Gute Besserung!

Silvia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie geht es Dir?

Hoffentlich besser und weniger Schmerzen.

Verdammter Rücken.

Hätte ich auch nie gedacht, dass der so weh tun kann.

Ich drück meine Daumen für Dich und gegen den Schmerz!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke dir. Genauso schlecht wie am Wochenende.

Eigentlich schlechter, da ich gerade bei einigen Orthopäden und Notfallaufnahme angerufen habe: Nein, wir sind alle voll, mehr als voll!!!

Überall das Gleiche, selbst im KH, nein, wir nehmen keine Notfälle auf! Häääää??? Gehen sie zum niedergelassenen Arzt, der wird ihnen weiterhelfen!

Das blöde ist, ich habe kein Auto und bin angewiesen auf andere!!! Mein Auto ist gerade jetzt in der Werkstatt, weil nix mehr ging.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.