Jump to content
Hundeforum Der Hund
Ninchen0_15

Theo muss an der Halswirbelsäule operiert werden!

Empfohlene Beiträge

Das liest sich doch klasse :)

Ich stell mir das grad Bildlich vor und grins ein wenig vor mich hin.

Bring den Zwerg ruhig zu mir. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Muck, du bist dir nicht klar darüber, was du da sagst....! :D:D:D:D:D

Kann man das Männlein im Paket verschicken? :think:

Aber ich freu mich ja total, dass er schon wieder so fit ist, allerdings würde er vollkommen übertreiben, wenn man nicht ständig aufpassen würde!

Ich glaube, der meint, wir sind verrückt geworden, weil er wirklich ganz konsequent nur zum Pieseln rausgebracht wir, er hat einen echten Energiestau, der Arme.

Und wir können auch drinnen noch nix mit ihm machen, um ihn wenigstens ein wenig zu beschäftigen, er soll ja absolute Ruhe halten.

Am Montag geht die Physiotherapie los, Dienstag werden die Fäden gezogen und dann darf er auch wieder zum therapeutischen Schwimmen.

Schade, dass ich zu doof bin, um ein Video einzustellen, ich hätte gerne, dass ihr ihn mal draußen sehen könntet! :Oo

Vielleicht sollte ich es mal versuchen und dabei womöglich festsellen, dass es gar nicht soooo kompliziert ist und ich es doch schaffe? :think:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jaja so sind sie, diese kleinen Powerpakete.

Ich finde ja auch, das man die "Großen" besser zur Vernunft bringen kann als diese Winzlinge ;)

Das Video einfach bei youtube hochladen und dann hier ins Forum setzen. Ich nehm aber auch gern Bilder, wie das geht weißt du ja ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Aber er ist der fröhlichste (und anstrengendste) Hund, den ich kenne, kann richtig große Runden mit gehen, geht gerne schwimmen und macht eigentlich fast alles, was die anderen auch machen.

Deshalb haben wir uns entschlossen, ihm die Chance zu geben, durch diese OP seinem Schicksal noch mal Zeit (gute) abzutrotzen und hoffen, er schafft das!

:kaffee:

Jammer nicht. Du wolltest, dass es so kommt.....

Du hast es herausgefordert...

Ich freu mich riesig fuer dich/euch, auch wenn es gerade ne anstengende Phase ist. Er hat sicher jetzt auch ohne die Schmerzen eine ganz neue Lebensqualitaet bekommen, die er voll ausnutzt, der Schelm. :D

Geniess es und jammer nicht :so:Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, das finde ich auch, ich habe bei den Kleinen auch mehr Schwierigkeiten in verschiedenen Punkten der Erziehung, vor allem da, wo ich einen Großen z.B. Blocken kann, da wuselt mir so ein Zwerg irgendwie viel eher durch! :motz:

O.k., ich werde das mit den Videos einfach demnächst mal probieren, vielleicht schaffe ich es ja.

Bilder vermögen nämlich kaum wiederzugeben, wie Theo "tickt"! :D

Judith, lass mich doch mal jammern :D , das kommt nur daher, weil ich -anders als der Patient- das Trauma dieses Schreiens immer noch nicht so ganz vergessen habe und im Moment noch voll die Panik habe, es könnte irgendetwas passieren!

Ich hoffe wirklich, das legt sich und ich kann Theo -wenn er so weit ist- einfach wieder Theo sein lassen. :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Eine Bekannte von mir hat gerade so ein Suchspiel für ihre Hunde gebastelt, ich glaube, da gibt es mittlerweile eine Menge Ideen und Anleitungen bei Youtube.

Ich weiß nicht, ob du´s sehen kannst:

Also, wie wär´s mit einem Bastelwochenende? :) Lenkt vielleicht auch ein bisschen ab. :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Christiane, das wird dauern, bis du diese Krankheit loslassen kannst - frag' mich mal... :D Ich kann dir da nur einen guten Tip geben - nimm' die Sorgen wie sie kommen, aber laß' dich nicht davon beherrschen. :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich lass dich auch jammern. :D

Ich hol Theo aber auch nicht ab :so

Nein, im Ernst.

Du kennst ja seine Geschichte, was er selber ja gar nicht bewusst weiss.

Er denkt :"Boah, geil, keine Schmerzen mehr. HIER kommt THEO wie ihr ihn noch nicht kanntet!"

Wahrend du Angst hast, dass eine falsche Bewegung wieder alles zunichte macht. Ich kenne diese Schreie auch und ich versteh dich, dass du noch die Angst in den Knochen sitzen hast. :kuss:

Wie Hilde schon sagte: Mit der Krankheit leben, dich aber nicht beherschen lassen von ihr.

Du schaffst das und du kiegst das verarbeitet. :kuss::kuss::kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, das finde ich auch, ich habe bei den Kleinen auch mehr Schwierigkeiten in verschiedenen Punkten der Erziehung, vor allem da, wo ich einen Großen z.B. Blocken kann, da wuselt mir so ein Zwerg irgendwie viel eher durch! :motz:

Dann kannst du dir ja vielleicht vorstellen, wie schwierig es für uns ist, unsere kleine Wuselmaus mal zu blocken. Die wutscht einfach um die Beine oder zwischen durch. :motz::D

Jule kann man sehr gut mit Leckerchesuche beschäftigen. Einfach immer mal ein paar irgendwo gut verstecken. Die hat sie immer alle gefunden und findet das so klasse.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Renate, ich verstehe das sehr gut!

Und bei mir (und dir bestimmt genauso) hat das wirklich nix damit zu tun, dass ich mir denke, ach, der/die ist klein, lass sie ruhig machen....!

Für mich ist es einfach auch schwieriger, den kleinen Hunden Benehmen beizubringen! :Oo

Bis jetzt haben wir Theo ALLES machen lassen, aber es ist tatsächlich so, dass wir ihn in Zukunft etwas einschränken müssen, denn von dieser OP mal abgesehen, hat er noch 2 Wirbel im Hals und einen im Rücken, die nicht wirklich schön aussehen. :(

Ich glaube, das macht mir im Moment fast die grösseren Sorgen.

Er soll nicht mehr springen, keine Treppen steigen, nicht Ball spielen (sein absolutes Highlight, durfte er aber eh nur ganz selten)....!

Aber ich denke, wenn sich der erste Schreck gelegt hat, MUSS der Theo wieder Theo sein dürfen, das haben wir ja immer so gehandhabt, obwohl er so ein Sorgenkind ist.

Kerstin, diese Schnüffelmatten hatte ich auch schon mal irgendwo gesehen, das wäre bestimmt für später mal nicht schlecht, er mag diese Such-Spiele total gerne.

Die nächsten 2 Wochen darf er aber auch so etwas noch nicht und bei Theo vielleicht sogar noch etwas länger, denn der würde da die Nase reinrammen ohne Rücksicht auf Verlust!

Ich bin echt froh, wenn wir dann wenigstens das mit ihm machen können, er tut mir nämlich echt leid, der Turbo-Theo!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Holly wird morgen operiert- Bänderriss

      Hallo , meine Holly 8 Jahre als hat sich vor 14 Tagen einen Bänderriss zugezogen am Strand beim rum toben, nun wird ihr morgen ein neues Band eingesetzt  , vielleicht hatte das auch schon mal jemand, meine Frage..... wann geht der Hund nach der Op das erste mal wieder Pippi machen?     Liebe Grüsse Holly und Bea

      in Hundekrankheiten

    • Theo zieht sich plötzlich zurück

      Hallo ihr Lieben, ich bräuchte eventuell mal einen Rat von euch    Vor kurzem haben wir den Rat einer Hundetrainerin eingeholt, da es mit Theo Probleme beim Gassigehen sowie großen Stress bei Besuch gibt. Sie war am Samstag zur ersten Einzelstunde bei uns. Wir haben knapp zwei Stunden geredet und viel geübt. Zu Theo hat sie einen sehr guten Draht wie ich finde und generell bin ich sehr zufrieden mit ihrer Art und Weise, Mensch und Tier zu trainieren. Wir haben auch viele Übungen ans Herz gel

      in Körpersprache & Kommunikation

    • Theo bedrängt Besuch sehr stark

      Hallo,   ich hab mich grad hier vorgestellt und beginne auch gleich mit dem ersten Problem, welches wir mit unserem Dicken haben.  Unser Theo ist jetzt knapp 1,5 Jahre alt und ein sehr freundlicher, aber auch sehr ungestümer großer Hund. Er liebt wirklich alles und jeden - und genau das ist unser Problem, welches wir nicht in den Griff kriegen.  Ich freu mich total, dass wir einen freundlichen Hund mit keinerlei bösartigen Ansätzen bei uns haben. Zumal er ja einen anderen Besitzer vor uns ha

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Mellie und Theo wollen auch dabei sein ;)

      Hallo ihr Lieben!   Ich bin Mellie, 35 Jahre jung, aus Oldenburg. Mein Verlobter und ich sind Zweitbesitzer von einem großen Mischling. Theo ist jetzt knapp 1,5 Jahre alt und sein Vorbesitzer musste/wollte ihn aufgrund einer Trennung abgeben. Er ist quasi ein Scheidungskind...der Arme. Wir wissen mittlerweile, dass sein Vorbesitzer uns mit den Rassen etwas angeflunkert hat - denn unsere Tierärztin hat uns klar sagen können, dass in ihm hauptsächlich ein Deutsch Drahthaar sowie Schnauzer/Riese

      in Vorstellung

    • Mein Hund wurde heute operiert (Tumor) ;-(

      Hallo ihr lieben, Ich habe heute mal nach einem vernünftigen und freundlichen Chat gesucht und bin hier gelandet

      in Kummerkasten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.