Jump to content
Hundeforum Der Hund
Bärchen

Daumen gebraucht für morgen!

Empfohlene Beiträge

Ich werd wahnsinnig....

 

Grad der Spaziergang lief wie immer! Ganz normal mit einem aufmerksamen, überdrehten Hundegefieche welches nicht einsah sich auch nur ein bisschen zu schonen.

 

Kennt ihr das? Wenn es plötzlich besser ist und man sich fragt ob der Hunde jemals krank war.

Wirkt das Cortison noch? War er "nur" ausgerenkt und es ist irgendwie zurück gehüpft?

Muss ich wirklich am Dienstag zum Spezialisten? Hat er vielleicht nur mal einen Schuss Cortison gebraucht? (Hört sich an wie ein Junkie)

 

Manmanman... ich krieg graue Haare :blink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Puuuhhhh ..... :knuddel

 

Beobachte deinen Schnuff die nächsten Tage noch ganz genau. Wenn du der Meinung bist, dass er "normal" läuft, verschiebe den Termin. Ansonsten - nehme ihn wahr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Werd ich machen!

 

Nicht so das gar keine Symptome mehr da sind aber deutlich abgeschwächt grad.

 

Mal schauen was der Tag morgen bringt. Bevor mich alle für bescheuert halten :rolleyes::D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ausgerenkt, angeschwollen, Cortison bekommen, abgeschwollen, eingerenkt... möchlich isses.

 

Cortison ist einfach mal ein Segen in manchen Momenten (!).

 

Ist es ein Wobbler- Syndrom?

Kann bei Klimt eine Infektion vorliegen? z.B. Borreliose?

Meine Barsoihündin Lulu zeigte nach einer mit Müh' und Not überlebten Durchfallerkrankung Ataxie. Die Tierklinik konnte als Ursache dafür toxische Prozesse nicht ausschließen.

 

Bestimmt hast Du das Alles schon mit Deinem TA besprochen, aber wenn nicht, ist es vielleicht eine Nachfrage wert.

 

Ich drücke fest die Daumen, dass es Deinem Seelchen bald wieder besser geht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Zum ersten mal seit Wochen und Monaten einen relativ normalen Spaziergang gemacht  :klatsch:

 

Wenn es so über das Wochenende bleibt werde ich nicht fahren.

 

Wahrscheinlich werden mich dann die Leute für noch verrückter halten (schon allein wegen einem humpelnden Hund zum TA zu rennen stößt hier teilweise auf Unverständnis) aber hauptsache dem Bub gehts besser!

 

@Andrea der TA dachte an einige Nervenkrankheiten, unter anderem einem Infekt aber das hätte man dort abklären können.

 

Mal schauen was das Wochenende bringt, vielleicht bleibt uns das alles erspart und es geht so... wobei ich schon gern gewusste hätte was das "bisher" war

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich drück euch die Daumen, dass es so bleibt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hachja, sowas kenn ich ja gut (schwerer Nierenschaden beim Hund... nächsten Tag zur Kontrolle... dem gehts blendend! Humpeln, Verdacht auf alles mögliche, bitte übermorgen zum Röntgen... Hund läuft wie ne 1, nix zu sehen auf dem Röntgenbild...) von daher drück ich euch fest die Daumen, das der Schuss *kicher* geholfen hat und das Klimtchen wieder gesundet!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich drücke die Daumen das es weiter so aufwärts geht, wäre ja klasse.  :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das klingt doch super :) Ich würde das ruhig positiv sehen. Es kann gut sein dass das Cortison solche Wirkung gezeigt hat.

Abwarten und wenn es so bleibt würde ich den Termin auch erstmal absagen. Du kannst das ja am Telefon schildern und hören was die dazu sagen.

 

Butsch konnte ja vor einer Woche seinen Hals nicht mehr nach links und nach oben bewegen.

Nach Cortison,Schmerzmittel,Wärmekissen und ein bisschen was für die Nerven fangen wir gerade an das Schmerzmittel auszuschleichen, bisher ist alles gut.

 

Ich drücke euch die Daumen das es so bleibt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich drücke auch die Daumen das es so bleibt

Vielleicht hat das Cortison ja ein kleines Wunder bewirkt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Ruby ist krank - bitte Daumen drücken

      Hallo alle zusammen   Eben kommen wir aus der Tierklinik - leider ohne Ruby.   Von Anfang an: Kurz vor Weihnachten hat er gebrochen und hat Schwierigkeiten beim Stuhlgang. Und er hat "geweint" - völlig untypisch für ihn. Wir sind dann zum Arzt. Er wurde untersucht und bekam Spritzen gegen Übelkeit und die Schmerzen. Fragt mich jetzt bitte nicht was das genau war.  Über die Feiertage bekamen wir auch noch Tabletten. Aber nach den Spritzen war es auch wieder gut. Ach ja -

      in Hundekrankheiten

    • Daumen drücken für Lara

      Hallo,   Lara bekommt heute einen Tumor am Bein entfernt. Die OP soll ca. 3 std dauern und ich hoffen sie übersteht es mit ihrem Herz.   Die Omi ist sonst noch wirklich fit und wir hoffen, das sie uns noch ein wenig erhalten bleibt und es nicht eine niederschmetternde Diagnose gibt.   Nach der op sind erstmal 12 Tage Sofa verwöhnprogramm angesagt.    

      in Hundekrankheiten

    • Hundebuggy (gebraucht)

      Da der Buggy bei uns nicht mehr benötigt wird, biete ich ihn hier zum Verkauf an. Er war fast 3 Jahre ein toller Begleiter, absolut geländetauglich. In der Ablage unten lässt sich so einiges verstauen.  Das Dach lässt sich je nach Bedarf anpassen, ganz öffnen oder schließen.  Der Buggy ist platzsparend zusammen klappbar und passt damit gut in den Kofferraum, Bahn, etc.  Ebenso lässt sich der Griff verstellen.  Der Buggy ist bis 15 kg belastbar.  Bei Interesse mache ich g

      in Suche / Biete

    • Mo, 10.12. Daumen für Krümel

      Huhu,   die Hündin meiner Schwester, Krümel, bräuchte am Montag mal ein paar Forendaumen. Ein Tumor auf der Milz drückt auf den Magen. Der behandelnde TA schätzt die Ausgangslage für so gut ein, das er eine OP wagen möchte. Sollte er am Montag bei der OP sehen, daß nix mehr zu retten ist, wird Krümel nicht mehr aufgeweckt. Da alle Vitalfunktionen bei Krümel im grünen Bereich sind und sie ansonsten eben ungemein aktiv und bester Dinge ist, gehen sie den Versuch ein. Krümel wird ja

      in Hundekrankheiten

    • Igel-Notfall... brauch' ein paar Daumen...

      Unserer olle Hundeomi hat's doch mal geschafft!  Ich eigentlich müde... Hundeomi mault.. will nochmals raus für Pipi.. gibts halt im Alter.. is ok   Nun gut.. Terrassentüre geöffnet Hund raus... und eh ich mich verseh stürzt sie sich auf den Zaun... Ich so: Nein, aus!... sie kommt... ich sie wortlos reingeschoben.. Taschenlampe geholt und mal geguckt! Jetzt hat die olle "Kuh" einen Igel attackiert!   Neeeeee.... gut geguckt ob ich Blut seh.. Nein! Halbe Stunde gewar

      in Kummerkasten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.