Jump to content
Hundeforum Der Hund
Labrador Fan

Kennt jemand das Hundefutter von Reico?

Empfohlene Beiträge

Hallo!

bin gerade dabei mich auf einen Hund einzulassen und bin so auf Eure Seite gestossen.

Füttere Reico seit zwei Jahren bei meiner Katze und bin super zufrieden. Sie war zwar anfangs ziemllich mäkelig, weil sie ja nur dat Aromazeugs von Wiskas und Konsorten gewöhnt war, aber mir war klar ich wollte ein gutes Katzenfutter, das einen hohen Fleischanteil hat und nicht zugepanscht ist mit Federn, Klauen, Altpapier oder altem Recyclingfett. Dafür garantiert der Hersteller. Meine Freundin Maike empfahl es mir und die ist Heilpraktikerin und eine, die sich super gut auskennt und ihr vertraue ich.

Übrigens wenn man es einmal bestellt hat, kann man es jedesmal selbst übers Internet bestellen und es gibt absolut keine Mindesabnahme. Habe auch schon mal für 20 Euro bestellt. Und aufdringlich fand ich die Empfehlung meiner Freundin Maike auch nicht. Aber es gibt ja immer solche und solche Menschen. Probiere es doch mal ein halbes Jahr aus und beobachte mal das Fell Deines Tieres, hat eine andere Freundin von mir gemacht, die einen Australian Shephard hat und die füttert seit einem Jahr und ist begeistert.

Ich hoffe ich habe Dir weitergeholfen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schau mal hier:

http://www.lunderland.de

Da bekommst Du besseres Futter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke! Ich denke ich werde es noch einmal versuchen! Bin allerdings grade beim Umstellen auf Wolfsblut, was mir eigentlich sympathischer ist! Auch weil ich es nicht "aufgeschwatzt" bekommen habe.

Aber meine Frage war eigentlich, ob Reico, das allereinzigste Futter ohne Lockstoffe ist?! Weil das kann ich mir nicht vorstellen!! Es gibt mit Sicherheit noch andere! Oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mio hat Reico zu Weihnachten von meinem Papa bekommen, er findets total geil^^

Und kostenmäßig ist es find ich auch ok, also davor hatten wir Magic Banane und das war auch mit 55% fleisch und gleichteuer. DAs ist schon realistisch für gutes Futter, denke ich.

lg

Janu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie gesagt. Nassfutter wäre Lunderland meine erste Wahl. Trockenfutter Fenrier, Orijen, Wolfsblut, Yomis, Canis-Alpha, Lupovet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Super :) dann bin ich ja nicht alleine! Auch wenn ich mich immernoch eines besseren belehren lasse!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich fütter zur Zeit selber das Futter von Reico, zwar zur Zeit bei 2 Katzen aber ich hatte bis vor 8 Monaten noch meinen Hund.

Habe vorher auch irgendein Hundefutter aus dem Supermarkt genommen. Meine Trine war 9 Jahre alt und lag fast nur rum, weil sie Schmerzmittel bekommen musste, starken Ausfall des Fell hattes und Geschwüre am Bauch hatte.

Reico habe ich bei einer Arbeitskollegin kennen gelernt, wo der Hund auch lustlos in der Ecke und kein glänzendes Fell hatte. Sie hatte auf Reico umgestellt und er Hund war nicht mehr wieder zu erkennen. Ich habe dann selber Reico getestet.

Ergebnis war folgendes:

Mein Hund wollte wieder spielen, das Fell bekam glanz und haarte nicht mehr, die Geschwüre gingen zurück und die Schmerzmittel konnten abgesetzt werden.

Danach fiel die Entscheidung nur noch Reico zu füttern.

Jetzt habe ich zwei Katzen und die bekommen auch Reico.

Ein Vorteil ist auch, ich muss das Futter nicht vom Supermarkt nach Hause schleppen, da es bis zur Haustür geliefert wird und Geld verdiene ich auch noch dabei.

FÜR MEINE TIERE NUR NOCH REICO

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich fütter zur Zeit selber das Futter von Reico, zwar zur Zeit bei 2 Katzen aber ich hatte bis vor 8 Monaten noch meinen Hund.

Habe vorher auch irgendein Hundefutter aus dem Supermarkt genommen. Meine Trine war 9 Jahre alt und lag fast nur rum, weil sie Schmerzmittel bekommen musste, starken Ausfall des Fell hattes und Geschwüre am Bauch hatte.

Reico habe ich bei einer Arbeitskollegin kennen gelernt, wo der Hund auch lustlos in der Ecke und kein glänzendes Fell hatte. Sie hatte auf Reico umgestellt und er Hund war nicht mehr wieder zu erkennen. Ich habe dann selber Reico getestet.

Ergebnis war folgendes:

Mein Hund wollte wieder spielen, das Fell bekam glanz und haarte nicht mehr, die Geschwüre gingen zurück und die Schmerzmittel konnten abgesetzt werden.

Danach fiel die Entscheidung nur noch Reico zu füttern.

Jetzt habe ich zwei Katzen und die bekommen auch Reico.

Ein Vorteil ist auch, ich muss das Futter nicht vom Supermarkt nach Hause schleppen, da es bis zur Haustür geliefert wird und Geld verdiene ich auch noch dabei.

FÜR MEINE TIERE NUR NOCH REICO

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Alesim

Oh wieder ein Reico Vertreter.

Übrigens, ich kriege Fenrier auch bis vor die Haustür geliefert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Aber meine Frage war eigentlich, ob Reico, das allereinzigste Futter ohne Lockstoffe ist?! Weil das kann ich mir nicht vorstellen!! Es gibt mit Sicherheit noch andere! Oder?
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=31029&goto=688640

Huhu, nein.

Das Futter von Herrmanns ist auch ohne Lockstoffe.

Das find ich auch sehr gut, ich habe es Blacky eine weile gefüttert.

Ist aber auch nicht ganz billig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Wie viele Hunde kennt ihr?

      Also so wirklich? Mir ist schon klar, dass wir wenige Hunde und HH kennen, wir wandeln auf einsamen Pfaden und weder ich noch Wega haben besondere Lust auf viele Kontakte. Aber natürlich treffen wir auch regelmässig Hunde in der Umgebung. Die kenne ich, aber nur in der Spaziersituation, ich kenne sie nicht zuhause oder sonstwo, so könnte ich auch nie sagen, ich kenne den Hund/die Rasse wirklich. Ich würde auch behaupten, dass niemand der Spazierbekanntschaften Wega kennt. Mir fällt hier im

      in Plauderecke

    • Hundefutter ohne Vitamine?

      Ich habe von einer Bekannten eine Dose von 5-seen.land Hundefutter bekommen. Bin jetzt etwas verunsichert, weil da keine Vitamine enthalten sind, steht zumindest nichts auf der Dose. Ich habe Bedenken wegen Mangelerscheinungen und habe mich mal wegen Vitamintabletten umgesehen, aber nichts für Hunde gefunden. Hat jemand schon ähnliche Erfahrung gemacht?

      in Hundefutter

    • "Hundefutter Deklaration: Tricks erkennen"

      Dem ein oder anderen sicherlich bekannt, aber ich finde es gut, wie es hier aufgelistet wird. Außerdem interessant, sich das noch mal zu verinnerlichen, was bei welcher der Deklarationen dahinter steckt: http://www.haustier-news.de/hundefutter-deklaration/  

      in Hundefutter

    • Neuer Hund aus Rumänien, kennt vieles nicht

      Hallo ihr Lieben,   seit heute morgen ist Tilda aus Rumänien bei uns. Sie ist 9 Monate alt und wurde als Baby vor einer Tierarztpraxis ausgesetzt. Der Tierarzt hat sie und ihre Geschwister mit der Flasche aufgezogen und danach hat sie die meiste Zeit in dessen Garten mit anderen Hunden gewohnt. Sie kennt also das normale Haustier-Leben noch nicht so richtig.   Wir dachten schon, dass sie vielleicht nicht stubenrein sein würde, und hatten deshalb vor, mit ihr jede Stunde raus

      in Der erste Hund

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.