Jump to content
Hundeforum Der Hund
Labrador Fan

Kennt jemand das Hundefutter von Reico?

Empfohlene Beiträge

Bevor ich es gross erkläre und rauslasse, wird auch von Vertretern angeboten, aber nicht aufdringlich, davor hatte ich auch Angst, die sind wirklich nett, man bestellt wann man möchte oder auch nicht.

Es ist zwar ein teures Nassfutter, aber immer noch billiger als Herrmanns, Marengo, Lunderland und Terra Canis.

Noch Interesse !!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Werbung entfernt - Das Moderatorenteam

Ich fütter hauptsächlich nur Nassfutter, Trocken kaum. Ich habe schon ein Futter gefunden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Iris, (Tibet-Mix)

kein Futter kommt ohne Konservierung aus...es übersteht keinen stabilitäts-test ohne dies! und Futter welches nach 4 Wochen verdorben ist, ist schließlich keine "natürliche Alternative.

Bei den Zusätzen solltest Du hinterfragen was die Quellen dieser Vitamine sind. Wird es chemisch synthetisiert, oder aus einem natürlichen Rohstoff (keimöl, lebertran o. ä.) gewonnen ? Unsere gesamte Natur besteht aus Chemie...und die Stoffe die "wirken" müssen nachgewiesen und deklariert sein...das ist auch in der Pharmazie und Medizin so...erst fragen woher, dann über die böse "Chemie" schimpfen !

LG Elke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das Futter wird im Vitamin-Schonverfahren hergestellt, mit Frische-Garantie, aus 100 % frischen Zutaten, ohne chemische Zusätze, ohne Konservierungsstoffe, ohne chemische Farb- und Lockstoffe, mit 100 % frischem ausgesuchtem Fleisch, ohne Tier- und Knochenmehle..

Mein Hund verträgt es gut, ohne jucken und kratzen, keine roten Pfoten auch keinen rotenb Bauch. Mein Katze geht es damit auch viel besser, kann mit dem Kortison wieder runter. Auch kein gejucke und gekratze. Meinen Tieren geht es mit dem futter sehr gut. Auch verträgt Niklas dadurch auch wieder Rind. Er hat seit über einem Jahr kein Rind mehr bekommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo ihrs,

das Thema Reico liegt ja nun schon lange still, wie ich sehe...

Wir sind dabei den 2. Tag umzustellen auf das MaxiDogOlymp.

Mein "großer", ein Jack Russel/Chihuahua Mix hat seit heute einen geblähten Bauch und dann und wann den Drang danach zu spucken, es kommt aber nichts. Außerdem frisst er super viel Gras, was sonst gar nicht sein Fall ist.

Nun meine Frage... Kann es am Reico Futter selbst liegen oder daran, dass wir von "normalem" Futter auf kaltgepresstes Futter umstellen?!

Er verhält sich nicht sonderlich anders als sonst. Und er hat es auch öfter mal, dass er spucken muss. Deshalb mache ich mir noch nicht soooo große Gedanken.

Allerdings ging bei uns in den letzten Wochen auch eine Warnung rum, was Giftköder betrifft... Natürlich ist das jetzt aktuell noch im Gedächtnis... Aber wie gesagt, er hat keinen Schaum vorm Mund und auch keinen Durchfall oder Bewusstseinseintrübungen. Deshalb liegt die Vermutung mit der Futterunstellung für mich am nächsten.

Jemand vielleicht Erfahrungen damit??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Katinka,

ich selbst füttere seit einigen wochen täglich das reico nass und trockenfutter. (mein hund hat durch ihre erkrankung einen sehr hohen bedarf an kalorien)

durch ihre erkrankung hatte sie große probleme mit dem spalten und verdauen von nahrung.seitdem ich sie auf reico umgestellt habe, benötigt sie keine zusätze vom tierarzt für die verdauung. das blähen hat aufgehört und sie hat wieder einen normalen stuhlgang

alle hunde die ich kenne und welche das olymp bekommen vertragen es super.

vlcht verträgt dein hund etwas aus der zusammensetzung nicht?!ist ja u.a. rind,geflügel und heringsfleisch drin.

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Katinka, wenn mein Hund so auf ein Futter reagieren würde, würde ich es absetzen und was besseres suchen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Skita, es ist ja nun einmal so, dass jeder Hund und Mensch auf eine Nahrungsumstellung reagiert.

Vor allem, wenn es vorher 1 Jahr lang Futter gab, bei dem massig Getreide drin war.

Es war zum Glück nur dieser eine Tag, an dem es so schlecht ging.

Ich habe nämlich zusätzlich auch das Petmin von Reico gefüttert und da gibt es anfangs tatsächlich eine "Erstverschlimmerung".

Durchfall oder so war auch nicht an der Tagesordnung bei uns. Ich habe am nächsten Tag nach meinem Post hier nur noch das Olymp gefüttert und habe das alte in den Müll geworfen.

Meinen Babys geht es wieder gut :-)

Danke auch an Dine. :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi

nun, ich frag mich auch, warum synthetische Nährstoffe zugemischt werden, wenn doch alles soooo supergute Qualität ist?

Im Übrigen, klar kann man ohne alle Chemie und neumodernen Nährstoffen ein Futter herstellen! Die Frage wieso löst sich auch bei Herstellung, Zutaten und dem kleinen Wissen, dass billigst Rohwaren halt nicht gute Qualität sind..........

LG Hundeli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Guten Morgen !

Mir ist das Hundefutter von Reico empfolen worden ,

hat vielleicht jemand damit Erfahrung ???

Oder etwas davon gehört ??

Es ist nicht gerade günstig , aber was tut man nicht alles für seine Hunde .

Hallo, Tierfreunde!!!!!!!!

Wir kennen die Firma Reico sehr sehr gut und füttern unsere 4 Hunde schon sehr lange damit.

Wir haben die ganzen Beiträge gelesen und sind immer wieder darauf gestoßen das es zu teuer wäre und auch wegen den Lieferungen schwierigkeiten gibt.

Hiermit müssen wir wiedersprecheen den es gibt auch die möglichkeit günstiger(15%) zu kaufen in dem man einfach ein unverbindlicher Partner wird!!!!!!

Falls es dazu Fragen gibt schickt uns eine e-Mail

Eigenwerbung entfernt - Das Moderatorenteam

Ein kleiner Gedankenanstoß: Wenn Menschen DENKEN, dass Hunde NICHT FÜHLEN,

müssen Hunde FÜHLEN, das Menschen NICHT DENKEN!!!!!!!!!!!

Liebe Grüsse Sabine und Michael

Bei Fragen meldet euch bei e-Mail

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Wie viele Hunde kennt ihr?

      Also so wirklich? Mir ist schon klar, dass wir wenige Hunde und HH kennen, wir wandeln auf einsamen Pfaden und weder ich noch Wega haben besondere Lust auf viele Kontakte. Aber natürlich treffen wir auch regelmässig Hunde in der Umgebung. Die kenne ich, aber nur in der Spaziersituation, ich kenne sie nicht zuhause oder sonstwo, so könnte ich auch nie sagen, ich kenne den Hund/die Rasse wirklich. Ich würde auch behaupten, dass niemand der Spazierbekanntschaften Wega kennt. Mir fällt hier im

      in Plauderecke

    • Hundefutter ohne Vitamine?

      Ich habe von einer Bekannten eine Dose von 5-seen.land Hundefutter bekommen. Bin jetzt etwas verunsichert, weil da keine Vitamine enthalten sind, steht zumindest nichts auf der Dose. Ich habe Bedenken wegen Mangelerscheinungen und habe mich mal wegen Vitamintabletten umgesehen, aber nichts für Hunde gefunden. Hat jemand schon ähnliche Erfahrung gemacht?

      in Hundefutter

    • "Hundefutter Deklaration: Tricks erkennen"

      Dem ein oder anderen sicherlich bekannt, aber ich finde es gut, wie es hier aufgelistet wird. Außerdem interessant, sich das noch mal zu verinnerlichen, was bei welcher der Deklarationen dahinter steckt: http://www.haustier-news.de/hundefutter-deklaration/  

      in Hundefutter

    • Neuer Hund aus Rumänien, kennt vieles nicht

      Hallo ihr Lieben,   seit heute morgen ist Tilda aus Rumänien bei uns. Sie ist 9 Monate alt und wurde als Baby vor einer Tierarztpraxis ausgesetzt. Der Tierarzt hat sie und ihre Geschwister mit der Flasche aufgezogen und danach hat sie die meiste Zeit in dessen Garten mit anderen Hunden gewohnt. Sie kennt also das normale Haustier-Leben noch nicht so richtig.   Wir dachten schon, dass sie vielleicht nicht stubenrein sein würde, und hatten deshalb vor, mit ihr jede Stunde raus

      in Der erste Hund

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.